WHUDAT Jahresrückblick 2013 – The Year in Vlogs

jahresrückblick_2013

Ein weiteres, wirklich ziemlich krasses Jahr neigt sich dem Ende zu – es ist an der Zeit für den alljährlichen „WHUDAT YEAR IN VLOGS“-Rückblick! Nachdem ich nun bereits im fünften Jahr als selbstständiger/freiberuflicher Blogger unterwegs bin, hab‘ ich mir was das Reisen betrifft so ein paar Vorgaben gemacht. Unter anderem versuche ich es so zu gestalten, dass ich maximal eine Reise je Monat zelebriere ableiste. Wenn man im Schnitt 25% des Monats unterwegs ist, hat man den Rest des Monats immer noch Zeit, sich um den Blogger-related Stuff zu kümmern, um all das Administrative, zu dem man von unterwegs nicht kommt. Es wird übrigens immer einfacher, von unterwegs aus zu arbeiten. An fast jedem größeren Flughafen gibt es inzwischen kostenfreies WiFi, in den Lounges ja sowieso. Das WiFi in den Hotels/Restaurants wird auch immer schneller und zuverlässiger, die technische Hardware (ich bin nach wie vor bei Apple) ja sowieso. Dank Dropbox hat man seine Buchhaltung überall dabei, auf facebook kann man unkompliziert mit seinen Leuten kommunizieren und über Skype und facetime wird telefoniert – allein die Zeit für den alltäglichen Bürokram, die fehlt unterwegs natürlich schon ein bißchen.

Sicherheitshalber möchte ich auch dieses Jahr wieder den Hinweis droppen: ich möchte mit dieser Compilation keinen Neid schüren oder sonstwie angeben, das mache ich ja schon von vor Ort aus liegt mir wirklich fern. Die letzten drei Jahre waren nichts weiter als eine Sensation – egal, was mir im Laufe meiner eingeschränkten Zeit auf diesem Planeten hier noch so wiederfährt – nehmen kann mir das keiner mehr. Das soll hier aber jetzt nicht nach Sättigung klingen. Natürlich habe ich von der Welt inzwischen eine Menge gesehen, es gibt aber auch immer noch mindestens genauso viel, was ich noch nicht kenne (guckt Euch auf der Karte hier oben allein Südamerika an, namsayn?!). Und ich bin ja auch schon lange nicht mehr alleine, mit mir bloggen hier noch meine wundervollen Co-Blogger Ivi (Bereiche Fashion, Lifestyle, Travel), Nico (Bereich: Alles), Illo (Bereiche Mucke, Netzkram, Streetart), Derby (Bereiche Photography, Fashion, Musik), Oliver (Bereiche Sports, Lifestyle) und CoBlogger23 (Bereiche Art+Design, Fashion, Lifestyle, Photography), die größtenteils auch im vergangenen Jahr für WHUDAT unterwegs waren. Wer also ein spannendes Projekt in der Pipe hat und das Ganze auf WHUDAT gecovert wissen möchte, der meldet sich gerne bei mir – sollte ich im gewünschten Zeitraum gerade indisponibel sein, finden wir da schon wen. Aber genug jetzt, lehnt Euch zurück, im Office ist heute doch sowieso nichts los – so war mein 2013:

Februar 2013 – Südaustralien


[vimeo]https://vimeo.com/61519004[/vimeo]

Mein Jahr begann im Februar direkt mit einer spektakulären Reise nach: Südaustralien. Nach 2011 bereits das zweite Mal, ich kam in diesem wunderschönen Bundesstaat ordentlich herum und hatte u.a. die Möglichkeit, authentischen Weinbauern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu gucken. Außerdem trank ich mein erstes, richtiges Pale Ale und bin seitdem süchtig – beste Brauart, wir brauchen mehr Hopfen!

März / April 2013 – Südafrika

[vimeo]https://vimeo.com/64049919[/vimeo]

Im April ging es dann weiter nach Südafrika. Hier war ich mit Büro am Strand unterwegs, um dort ein Musik-Video zu drehen. Natürlich ging es auch darum, Land und Leute kennenzulernen, was ebenfalls von uns erledigt wurde – wie man in diesem kleinen Roadtrip-Movie hier deutlich sehen kann. Weitere Infos gibt es inzwischen auch hier.

April 2013 – Shanghai

[vimeo]https://vimeo.com/65043795[/vimeo]

Im selben Monat ging es dann für mich das erste Mal nach Shanghai. Hier stellte Mercedes-Benz die neue GLA Klasse (Kompakt SUV) vor.

Mai 2013 – Bodrum

[vimeo]https://vimeo.com/67166335[/vimeo]

Nach über 10 Jahren war ich dann auch mal wieder in der Türkei – es ging nach Bodrum, dort in das Marmara Hotel. Es war wirklich sehr schön, sowohl das Hotel (ahnt unbedingt nochmal die Aussicht!) als auch das Wetter. Ich lernte viel über Buntstifte.

Juni 2013 – Vietnam

[vimeo]https://vimeo.com/68563643[/vimeo]

Wenige Tage später: Vietnam. Es ging nach Lang Co und dort in das Banyan Tree Resort. Wie erwartet war es im Juni sehr warm und ich war mir sicher, in diesem Jahr an keinen noch heißeren Ort mehr zu gelangen. Ich sollte mich …

Juli 2013 – Dubai

[vimeo]https://vimeo.com/70472951[/vimeo]

… irren! Fahrt niemals im Juli nach Dubai, ich war selten so froh, überall Klimaanlagen zu sehen. Ansonsten solltet Ihr Euch den Irrsinn einmal live ansehen, kommt dann aber bloß irgendwann zwischen Oktober und April. Von Dubai ging es nach nur einer Übernachtung in Kiel dann direkt nach…

Juli 2013 – Toronto

[vimeo]https://vimeo.com/70961468[/vimeo]

Hier war ich erneut mit Mercedes-Benz, die neue S-Klasse wurde vorgestellt. Sowohl die Stadt als auch das Auto – großartig! Beim Testdriving wurde ich übrigens das erste von zwei Malen beim Zu-schnell-fahren erwischt – siehe Fotobeweis im Video. In Toronto kam ich mit einer mündlichen Ermahnung davon – beim zweiten Mal (Neuseeland) reichte das dann leider nicht mehr.

August 2013 – Kiel

[vimeo]https://vimeo.com/71698433[/vimeo]

Nach diesem umfangreichen, ersten Halbjahr beschloss ich, für ein paar Wochen in Kiel zu bleiben – und wurde mit einem (nach langer Zeit mal wieder) sehr schönen Sommer belohnt – es war wirklich auszuhalten. Kiel represent!

September 2013 – Montenegro

[vimeo]https://vimeo.com/75159553[/vimeo]

Im September packte mich dann aber erneut das Fernweh, es wurde dann ja auch wieder etwas kälter an der Küste – also ab Richtung Montenegro. Ich hatte vorher so gut wie gar nichts über dieses Fleckchen Erde gehört und wurde positiv überrascht – landschaftlich super, sehr nette Menschen vor Ort und was da an der Lustica Bay gerade erbaut wird – man sollte das im Hinterkopf behalten!

Oktober 2013 – Neuseeland

[vimeo]https://vimeo.com/78481259[/vimeo]

Rückblickend wohl der ereignisreichste Trip in 2013, vier Städte in Neuseeland (Auckland, Wellington, Nelson, Queenstown) in nur 9 Tagen, dazu die 30stündige Anreise – körperlich wurde da einiges abverlangt. Die Reise endete dann auf einer Bungee-Plattform, 134m über dem Erdboden (der größte Bungee-Jump Neuseelands) – schaut Euch am besten alle 4 Videos an, hier oben der Clip mit dem Sprung.

November 2013 – Köln

[vimeo]https://vimeo.com/79427409[/vimeo]

Ende Oktober/Anfang November blieb ich im Lande, es stand eine neue Art.fair/BLOOOM-Messe an, für mich seit dem letzten Jahr ein Pflichttermin. Kaum war ich für ein paar Tage zurück in Kiel, ging es auch schon auf die letzte, große Reise für 2013 – nach…

November 2013 – Thailand

[vimeo]https://vimeo.com/80367805[/vimeo]

Zum Abschluss des Jahres also noch einmal ins Angsana Phuket und ins Banyan Tree Phuket. Meine erste Double-Pool-Villa mit eigenem Butler, ein gebührender Abschluss dieses erneut (2011/2012) fantastischen Jahres. 2014 wird direkt an diesem Swank anknüpfen, bis April sind die Termine auf jeden Fall schon bestätigt; es wird fahrreich, sonnig und noch sonniger.

Ich hoffe, Euch hat mein kleiner Jahresrückblick gefallen, vielleicht habt Ihr ja das ein oder andere Video im Laufe des Jahres verpasst und konntet das gerade nachholen. Ich bedanke mich bei all meinen Sponsoren, Partnern, Blogwerbevermarktern und Agenturen. Danke für Eure Treue auch in 2013, mit der Ihr wieder zeigen konntent, dass Ihr’s verstanden habt. :) Das dickste Dankeschön geht aber wieder an Euch – die Leser. An die Wahnsinnigen, die sich diesen Stuff hier tagtäglich reinziehen, liken, retweeten, sharen… kommentieren könntet Ihr vielleicht im kommenden Jahr wieder etwas mehr (nicht nur auf facebook!), auch wenn das komplett gegen den Trend ist – ich lasse mir da gerade auch in Sachen Theme etwas Neues einfallen, dann wird das wieder leichter. Euch Allen eine schöne Silvester-Fireye, wir sehen und im neuen Jahr, Peace.

Kommentare

3 Antworten zu “WHUDAT Jahresrückblick 2013 – The Year in Vlogs”

  1. Sehr coole Übersicht, welche meine Vorsätze für 2014 noch einmal komplett neu kalibriert …

  2. San sagt:

    Happy 2014!

    VG,

    San

  3. FrauvonWelt sagt:

    Ihnen, lieber Herr Winkelsen, wünsche ich nur das Beste für 2014. Reisen Sie weiter um unseren Erdball, lernen Sie die Menschen und die Welt kennen und verstehen. Und wenn Sie dann irgendwann im orangenen Gewand im tibetischen Hochland sitzen, komme ich Sie besuchen und um Rat fragen wie das denn nun geht, dieses Glücklichsein.

    Herzlich und Peace (diese Lektion hab ich schon gelernt)
    Ihre FrauvonWelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.