WHUDAT

  • Gleichzeitig meine Premiere mit Premiere. Ja, ich habe mich jetzt entschlossen, ‚Adobe Premiere Elements‘ als neues Cutting-Tool einzusetzen. Vielleicht kann mir nur schnell nochmal jemand erklären, wo ich Zeitlupe/Zeitraffer und den Bluescreen/ChromaKey-Effekt finde. Ansonsten kann das Programm aber was und läuft stabil. Aber jetzt schaut Euch bitte erstmal das Video zur Sonic-Edition von „Immer wieder Sonntags“ an, live recorded at… Weiterlesen

  • Immer diese Problem mit dem Bargeld. Bargeld ist wirklich nicht meine Welt. Es stinkt, schließlich befinden sich nachweislich auf jedem Geldschein Rotz- und Kokareste. Es ist weg, wenn man es verliert. Verliert man einmal die EC-Karte oder bekommt sie geklaut und sperrt sie, bevor der Finder oder Dieb den mit Edding aufgeschriebenen PIN dechiffriert (ich habe den PIN natürlich äußerst… Weiterlesen

  • Da kann man aber auch Zeit verschwenden, doh! (Eure eigenen Meez’s gerne in die Kommentare!) (via)

  • Doch, Ihr seid schon richtig hier! Obige Grafik haben ich mir mit Erlaubnis vom Jojo ausgeliehen. Seht Ihr den Typen da rechts vor der Kamera? Mit dem Holsten in der Hand, der Zigarette im Mund, eingehüllt in ein Badetuch, unrasiert und mit Hakennase? Dieser Typ will heute nur mal schnell den Grund bekannt geben, warum er seine Filme weiterhin bei… Weiterlesen

  • Heute auf den Tag genau vor 15 Jahren bekam ich ein Hausverbot ausgesprochen – für exakt 15 Jahre. „Was der MC wohl da schon wieder in irgendeinem Club in Kiel veranstaltet hat?!“ – höre ich Euch zurecht lauter rufen als ein Muezzin in Konstantinopel. Aber Pustekuchen – es war kein Club, keine Bar, keine Institution mit Milieuorientierung: es war ein… Weiterlesen

  • Was war das wieder schön in Hamburg! Vielen herzlichen Dank auch nochmal von dieser Stelle aus an das großartige KSL-Team – gerne kommen wir wieder! Wir, das sind meine Jungs von „Büro am Strand„, mit denen ich die Ehre hatte, die akustische Version von „Immer wieder Sonntags“ als Live-Premiere vor einem Publikum (immerhin 180 Menschen!) aufzuführen. Den Mittschnitt, quasi das… Weiterlesen

  • Ihr kommt doch alle vorbei? Seid pünktlich (15.00h, Sitzplätze sind heiß begehrt!). Wer’s noch nicht gehört hat: inkl. Live-Performance von Büro am Strand feat. MC Winkel – Immer wieder Sonntags (Sonic Edition) Baderanstalt Hammer Steindamm 62 (4. oder 5. OG) Neben dem S-Bahnhof Hasselbrook 20535 Hamburg Neu: Kaffee.Satz.Lesen-Blog!

  • Günther Jauch liest täglich whudat.de!

  • „Ja, ja, schon gut..“ Ich schraubte die Lautstärke minimal runter, es war aber auch zu lächerlich! Das alles nur wegen Frau Sieloff, die ein Stockwerk unter uns wohnte, Frau Sieloff mit dem ungeheuren Atombusen, wie Vater mir immer zuzwinkerte. („Hot Love“ – 500 Beine) [audio:http://mcwinkel.podspot.de/files/hot_love.mp3]

  • Er ist größer geworden. Von Ein-Cent-Stück groß auf Ein-Euro-Stück groß. Bleibt natürlich auch verhältnissmäßig länger zurück, das Viech. Früher war es wie mit dem Tintenkiller auf dem Löschblatt: 2x in der Luft von links nach rechts wedeln, trocken! Heute muss man schonmal den Fön zur Hilfe nehmen. Wovon ich spreche? Na von dem letzten Tropfen nach dem Wasserlassen in der… Weiterlesen