WHUDAT

  • „Ich kann nicht meditieren, bei mir funktioniert das nicht. Man kann doch gar nicht an gar nichts denken!“ – Sätze, die jeder Meditations-Neuling garantiert schon einmal gesagt (oder zumindest gedacht) hat und auch Sätze, die ich immer wieder höre, wenn ich mit Menschen spreche, die gerade anfangen, ein Interesse für Achtsamkeit zu entwickeln. Natürlich stimmt das nicht und natürlich geht… Weiterlesen

  • Da sind es doch auch tatsächlich schon wieder 5 Jahre seit der Lance Skiiiwalker Pladde „Introverted Intuition“ (die Introverts sind auf dem Weg, btw) vergangen, aber macht Euch bitte keine Sorgen, es gibt Nachschub: hier ist die „Tales From The Telescope: Chapter 1 Rebirth“ EP, wobei EP jetzt vielleicht auch etwas zu large klingt, es sind 3 neue Songs und… Weiterlesen

  • Ich halte es für sehr wichtig, sich vor der am kommenden Sonntag in Deutschland stattfindenden Bundestagswahl zu informieren. Damit meine ich nicht nur den Wahl-O-Maten (der mir übrigens empfiehlt, Die Partei zu wählen – ich bleibe aber bei den Grünen), sondern auch was die Regierung der letzten 16 Jahre betrifft. Und dort im Speziellen: die CDU. 16 Jahre Kohl, kurz… Weiterlesen

  • Um in der Achtsamkeit zu bleiben hilft es mir, nach Meditationen Auszüge aus Satsangs (Zusammensein von Menschen, die durch gemeinsames Hören, Reden, Nachdenken und Versenkung in die Lehre nach der höchsten Einsicht streben) anzuhören, bzw. anzusehen. Es reichen meist schon 10 Minuten, an aufgeregteren Tagen gerne auch 20. Ich habe mir in meiner Cloud einen Ordner angelegt, in der ich… Weiterlesen

  • Beginnen wir diese Woche doch mal so entspannt wie es nur irgendwie möglich ist und setzen somit direkt den Standard für die KW 38 (von 52; ihr merkt es, oder?) fest, meine Damen und Herren: Feinste ambient Lofi-Beats und eine warme Blues-Gitarre von den Herren Metic und Norvik aus New York. Das sieben Songs umfassende Collabo-Projekt ist eine Art „Quelle… Weiterlesen

  • Stones Throw hat jemand Neuen in ihrem R&B Katalog, meine sehr verehrten Damen und Herren: Silas Short, 24 Jahre alt. Das hier ist sein Debut, die Nummer „Rooms“, sie wird auch auf der neuen EP „Drawing“ zu hören sein, welche am 01. Oktober erscheinen wird. Die ätherischen Stücke, die auf der neuen EP zu hören sein werden, sind das Produkt… Weiterlesen

  • Noch habe ich das mit den Album-Covers von Kyle Dion nicht wirklich verstanden (Hinweis: auch das Vorgänger-Ding „Suga“ war nicht wirklich sehr vorteilhaft), aber eines Tages wird es sich einem eröffnen, da bin ich mir sicher. Das Ding ist halt: die Mucke ist geil! So gut, dass „Sassy“ unser Album des Tages am heutigen Release-Friday geworden ist. Seit des letzten… Weiterlesen

  • Aus aktuellem Anlass wollte ich euch noch einmal an die große Illusion erinnern, in der wir alle leben. Dass wir in einer Demokratie leben, aber gleichzeitig dann doch keine Wahl haben, hat George Carlin schon in den 90er Jahren in seinen Standup-Shows immer wieder gepredigt. „Ein Zyniker ist auch nur ein enttäuschter Idealist“ sagte er einmal und er hatte natürlich… Weiterlesen

  • Hier schon wieder eine musikalische Empfehlung, die seinesgleichen sucht. Ich überlege wirklich, WHUDAT zu einem exklusiven Members-Only Eliten-Mag zu wandeln, monthly fare irgendwas bei 49$. Dass ich sowas wie das hier noch kostenlos für alle anbiete, ist nichts als eine Sensation. Aber gut, vorerst bleibe ich Philanthrop, es kommt ja auch Vieles zurück. Hier ist die aus Nigeria stammende Tems,… Weiterlesen

  • Die neue „Kings Disease II“-Pladde von Nas hat mich nicht ganz so abgeholt wie erwartet, auch wenn da schon ein paar recht ordentlichen Banger mit drauf sind. Dazu gehört u.a. diese Nummer hier, „Brunch on Sundays“ zusammen mit Blxst. Es ist aber nicht nur Blxst in dem Video zu sehen, es sind noch ganz andere Cameos, wie ihr vielleicht schon… Weiterlesen