WHUDAT

  • Meine erste Assoziation wird immer „Ah, der Unaware-Typ“ sein, weil mich diese Nummer von Allen Stone eben bis heute verfolgt, meines Erachtens eine der schönsten Soul-Nummern, die je geschrieben wurde – und die er hier leider nicht performt. Der Auftritt wurde bereits Ende Februar aufgenommen und äh, … es könnte (leider) gut sein, dass es bis auf Weiteres keine Tiny… Weiterlesen

  • Das erste Mal hab‘ ich von Jessie Reyez auf dem Eminem „Kamikaze„-Album gehört, Sommer 2018. Sie war u.a. auf „Good Guy“ gefeatured und im Januar dieses Jahres kam die Nummer „Love In The Dark“ raus und jetzt eben dazu das Album, „Before Love Came To Kill Us“. Features kommen von Eminem und 6lack – Press Play! „In late-2015, Jessie Reyez… Weiterlesen

  • Okay, da ist es, das neue Album „It Is What It Is“ von Thundercat, offizieller Nachfolger zu „Drunk“ aus 2017. Wir kennen die Nummern „Black Qualls“ mit Steve Lacy und Steve Arrington und „Dragonball Durag„, zuletzt wurden noch die weiteren Titel „Interstellar Love“ und „Fair Chance“ mit Ty Dolla $ign und Lil B veröffentlicht – alle 15 Tracks gibt es… Weiterlesen

  • Das Beste, was man als junger, deutscher Künstler home alone gerade so machen kann: Tracks. Und Videos. Ein weiteres Zeitzeugen-Dokument, resultierend aus der aktuellen Rentnertod-Krise und wirklich sehr unterhaltsam anzusehen. Außerdem extrem lehrreich, ich habe heute nach 40 Jahren zum ersten Mal festgestellt, dass ich meine Frühstücksflakes ständig falsch gegessen habe – Danke, Juse Ju. Und Danke auch an Fatoni,… Weiterlesen

  • Wie oft ich mich dieser Tage so frage, was ich in solchen Situationen nur ohne Musik machen würde – ich weiss es nicht. Selbstverständlich gibt es aktuell sehr viele Mixtapes, Compilations und Playlists, die durch’s Netz gereicht werden. Diesen „Happy Shutdown Mix“ von Thorsten W. habe ich heute vormittag von einem IG-Follower zugeschickt bekommen und ich muss sagen – taugt… Weiterlesen

  • Wir schreiben das Jahr 2018, es ist November und ich bin auf den Malediven. Noch gar nicht so lange her, aktuell allerdings unvorstellbar. Ich hörte das „FETTI„-Album von Curren$y und Freddie Gibbs rauf & runter und war extrem begeistert, vor allen von den Beats und die kamen – da schliesst sich endlich der Kreis – von Alchemist. Der Mann macht… Weiterlesen

  • Wo ich doch neulich von Quality Entertainment sprach: Moritz Neumeier und Till Reiners haben ein neues Format bei ZDFneo, sie sind die „HOMIES“ aus dem Corona-Homestudio. Jaaaaa, noch ein Home-Office Format, wo verlodderte Quaranteure sich über Themen aus dem alltäglichen Leben *hrmhrm* unterhalten, höre ich Euch sagen… es ist aber nicht nur das! Ich bin schon lange Fan der Herren… Weiterlesen

  • Das letzte, offizielle Album von L.A. Producer und eine Hälfte von NxWorries (neben Anderson .Paak) – Knxwledge – ist jetzt auch schon wieder ganze 5 Jahre her, es handelte sich um „Hud Dreems„. Nach diesem Album wurde es aber keinesfalls ruhig, Knxwledge veröffentlichte zahlreiche Projekt, unter anderem das Meek Mill Remix-Tape „Meek Vol. 5„, welches richtig dope war. Und jetzt… Weiterlesen

  • Eine weitere gute Idee im Kampf gegen Langeweile und/oder Lagerkoller: kramt doch noch einmal das „Chasing Summer„-Album von SiR hervor und hört es aufmerksam durch; es ist nämlich ziemlich, ziemlich gut. Hier kommt aus besagtem Album das offizielle Video zu „You Can’t Save Me“, directed by Ev Salomon. Das Video basiert locker auf dem 90er Jahre Film „The Best Man“… Weiterlesen

  • Nach einer nun fast zwei Jahre andauernden Promophase ist es nun endlich da: „ADHD“, das langerwartete Debütalbum von Joyner Lucas. Ich habe gestern bereits alles gesagt und bin jetzt einfach mal gespannt, wie sich die bereits bekannten und die noch unbekannten Tracks zu einem vollständigen Album zusammenfügen. Features kommen von Young Thug, Chris Brown, Logic, Fabolous und King OSF. Checkt… Weiterlesen