Inspiring Bathroom Designs (16 Pictures)

Wie Ihr wisst, plane ich für den Dezember eine komplette Badezimmer-Renovierung. Dafür habe ich mich weitestgehend durch die Hotels inspirieren lassen, die ich dieses Jahr so gesehen habe und indem ich bei all meinen abonnierten Architektur-Feeds bevorzugt auf das Badezimmer/den Spa-Bereich geachtet habe. Hier ist jetzt eine Kollektion meiner favorisierten Bathroom-Designs – aktuell tendiere ich zu Folgendem:

– Waschtisch ähnlich Bilder 1, 2 + 5
– neue Dusche wie auf 2 oder 16 (einfache Glas-Trennwand, kein Duschbodenelement, abschüssige Fliesen+Ablauf)
– Bodenfliesen wie auf 4, 6 oder 16 (oder Marmor?)
– Wandfliesen finde ich ja auf #2 super, sind aber wohl zu dunkel für einen eher kleinen Raum
– Jacuzzi ist ja (leider) schon vorhanden, hätte viel lieber das da auf #4, 6 oder 7 – oder was meint Ihr?

„If you’re after exclusive bathroom accessories or just love modern and contemporary bathroom design – this collection was made exactly for you.“


More pictures of inspirung bathroom designs:

___
[via + self]

Kommentare

7 Antworten zu “Inspiring Bathroom Designs (16 Pictures)”

  1. n1Ls sagt:

    Deine Dekadenz… mein lieber Mann ;)

  2. […] watch more inspiring bathrrom designs here. 0 var addedComment = function(response) { //console.log('fbComments: Caught added comment'); //console.log('fbComments: Making AJAX call to update Facebook comment count'); $.post('http://www.inspirefirst.com/wp-content/plugins/facebook-comments-for-wordpress/facebook-comments-ajax.php', { fn: 'addComment', xid: '_post38315' }, function(resp) { if (resp === 'true') { //console.log('fbComments: Updated and cached Facebook comment count for post with xid=_post38315'); } else { //console.log('fbComments: FAILED to update Facebook comment count for post with xid=_post38315'); } }); }; FB.Event.subscribe('comments.add', addedComment); […]

  3. Lippe sagt:

    Ich habe vor ein paar Wochen auch mein Bad neu geplant. Allerdings habe ich mich gegen die Waschbeckenschüsseln entschieden und eher für ein eckiges Waschbecken wie in 4 mit passendem Unterschrank (nix nach linksrechtsvornehinten raushängend) entschieden, weil es meiner Meinung nach unglaublich schwer ist, die Tische unter den Schüsseln über längere Zeit sauberzuhalten.
    Wenn man eine verdeckte Fuge unterhalb des Waschbeckens macht, sammelt sich der Schmutz/Staub an der Kante, wenn man die Fuge sichtbar macht, siehts auch wieder nach nix aus.

    Bei den Fliesen bin ich noch unentschlossen. Ich würde ja gerne solche Steinelemente wie zB http://www.anblick-design.de/shop/steinelemente-panel-piedra/alpes.html einbinden. Da hätte ich aber vermutlich nur an der Badewannenseite die Möglichkeit für…

    Ach, und ebenerdige Dusche rockt! Habe ich auch so eingeplant… ;)

    Lässt du dir direkt eine Beschallungsanlage einbauen? Oder fährst du weiterhin mit AirPlay und ner Minianlage?

  4. SODL sagt:

    weil es meiner Meinung nach unglaublich schwer ist, die Tische unter den Schüsseln über längere Zeit sauberzuhalten.

    Da gebe ich Dir recht. Das sieht zwar schick aus, ist aber im Alltag etwas unpraktisch, weil umständlich zu reinigen.

  5. MC Winkel sagt:

    @n1Ls: Wieso denn das, Alter. Jeder bracuht ein Badezimmer. :)
    @Lippe: Guter Hinweis, auch schon drüber nachgedacht. Dann halt wie in 5 (meintest Du, oder?), ist doch auch super. Diese Steinelemente sind fantastic, aber da brauchst Du wirklich ein ziemlich großes Bad für. Meins wird zwar vergrößert, reicht dann aber immer noch nicht. Ebenerdig wäre top, da muss allerdings durch den Boden gebohrt werden (=neuer Abfluss) – was auch nur geht, weil ich im EG (Hochparterre) wohne. :) Beschallungsanlage nicht, weil – fest eingebaut ist doof, in 3 Jahren ist das doch schon wieder überholt. Ich bleibe bei Airport oder halt Sonos. :)
    @SODL: … sollte man die Putzfrau also nicht unnötig mehr belasten. :)

  6. Jyrce'n sagt:

    Wird auch tyme, denn i can me noch an den crybsenbergen movie remembern. Da waren deine Cacheln auch schon unsmarteble.
    Wird bestimmt smardee. Forget not your Starschnitt inside zu Harry Deanen.

  7. Bathy Babesen sagt:

    Wirklich wunderschöne und stylische Designs! Am meisten gefählt mir das erste Bild mit der tollen ovalen freistehenden Badewanne. Weiße Badezimmer mag ich, weil sie sauber und hell wirken. In der Kombination mit dem Holz auf dem Boden kann man eine warme wohlfühlende Atmosphäre gestalten.
    Ich würde auch gerne unser Badezimmer renovieren, ein Problem ist nur, das es zu klein ist. Ich habe eine gute Lösung W+W von Roca gesehen, die etwas Platz sparen könnte. Und die Kollektion „Element“ gefählt mir auch. Für Wandverkleidung würde ich Stein wählen. Ich mag helle graue Tone, aber keine konkrete Idee.
    Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.