Japans Earthquake / Tsunami Recovery (8 Pictures)

Die größte Naturkatastrophe dieses Jahres ist nun auch schon wieder 6 Monate her: das Erdbeben und der Tsunami in Japan. Langsam erholt sich das Land wieder, wie man hier auf den Bildern der Kyodo News Agency sehen kann – die einzelnen „Sets“ bestehen je aus 3 Bildern, Nummer 1 wurde direkt nach dem Desaster aufgenommen, Nummer 2 nach drei Monaten und das Dritte zeigt, wie die entsprechende Location heute aussieht.

„This combination of three photos taken over a six-month period shows aftermath of the March 11, 2011 tsunami and its cleanup progress in Wakabayashi-ward in Sendai, Miyagi Prefecture, in northeastern Japan. The left photo, taken March 16, 2011, shows debris of houses and vehicles cover the area after the tsunami. The middle photo, taken June 2, 2011, shows some debris and cars were removed, while the right photo taken Sept. 3, 2011 shows student volunteers getting rid of smaller rubble in a cleared field. AP / Kyodo News“




___
[source + more]

Kommentare

8 Antworten zu “Japans Earthquake / Tsunami Recovery (8 Pictures)”

  1. Michelé sagt:

    tja, aufstehen, weitermachen….anders kann es nicht gehen.

  2. micha sagt:

    wo zur hölle haben die den ganzen müll hingetan? :-)

  3. jensi sagt:

    gewaltige Leistung.

    wie wir –> nach dem Krieg–> oder nach der Flut 2002 !!

    macht sicher jede Nation, es muss ja weitergehen.

  4. Frank sagt:

    ich war im august in japan und es ist schon krass zu sehen, wie normal das leben da mittlerweile weitergeht und wie wenig man noch von der katastrophe sieht…

  5. […] unserem Lieblings-MC ist das Set aus insgesamt 44 Bildern nun auch auf unserem Schreibtisch gelandet. Ganz deutlich […]

  6. Es ist eindeutig schon einiges geschafft, dennoch ist das Land noch immer kaputt! Man muss bedenken, was wir hier in Bildern sehen, haben die Menschen dort tagtäglich sehen müssen. Einfach nur der wahnsinn….

  7. Sven sagt:

    Man vergleiche das mal mit Haitii… heftig.

  8. Tolun sagt:

    Wow!!!
    Great pictures of a terrible natural disaster….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.