WHUDAT

  • Bitte den hier einmal machen und dann sagen, ob ich wirklich zu lahm bin, denn mehr als 43 Wörter (via + via) schaffe ich tatsächlich selten! Zur Info: ich habe aber auch eine ziemlich ungewöhnliche Art, die Tastatur zu bedienen. Ich benutze nur meinen rechten Daumen, den rechten Mittelfinger (den auch nur für ?, ?, und sämtliche Tasten auf dem… Weiterlesen

  • Ach du Scheiße, ist es schon wieder soweit? Ihr kennt doch bestimmt auch diese Leute, die bei Vollmond herumjaulen, oder?! Diese Leute behaupten, man könne so schlecht schlafen und man neige dazu, Schlafzuwandeln. Man sei den ganzen Tag mau, verweichlicht und mimosenhaft, am Abend aber aufgedrehter als Fernseher im Altenheim. Man fühle sich beklommen, fast depressiv und die Augen rutschen… Weiterlesen

  • Hier zunächst ein kleiner Vorgeschmack des zeitnah erscheinenden Mitschnittes vom Livegig im Greenfields/Kiel vom vergangenen Samstag (19.01.2008): Und hier ein noch ein paar Bilder (Danke, Dansen!) des Abends: War das ein herrlicher Abend! Liebe Freunde, vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen und für den Support – wir wissen das wirklich zu schätzen!

  • („Lehrjahre sind keine Herrenjahre II“) Es war mal wieder ein Montag. Montage waren während meiner Ausbildungszeit immer die schlimmsten Tage, denn seinerzeit wurde das Wochenende ja immer schon am Mittwoch Abend („Bergfest“) eingeläutet und hörte meist erst am Sonntag in den frühen Morgenstunden auf. Und dann noch die anstehende Klausur in Rechnungswesen, für die ich weniger tat als Gérard Depardieu… Weiterlesen

  • Ja, ich liebe Alexander Marcus. Seine Arbeiten sind bewundernswert und höchst definitiv verlinkungswürdig. Schaut Euch bitte dieses Video an, ihr werdet verstehen: (ab Min 3:40 geht es nochmal richtig zur Sache!) Weitere Infos: – Alexander Marcus Website – Alexander Marcus bei Myspace – Weitere Videos: Ciao Ciao Bella (super!), 1-2-3

  • Und da geht es wohl nicht nur mir so, was verständlich ist. Immerhin sind mir die Senseo-Pads gerade ausgegangen, im Behälter für das feuchte Toilettenpapier befinden sich auch nur noch 2 Blatt und irgendwas fehlt außerdem noch. Weiß ich gerade nicht. Aber egal, ich kenne ja meine Verwirrtheit inzwischen, das fällt mir bestimmt wieder ein, wenn ich zwischen dem Regal… Weiterlesen

  • Na das (via) ist doch mal ein Stöckchen! Aufgepasst: mein erstes, gänzlich selbstkreiertes Plattencover: Wie es dazu kam? Folgendes: 1. Zunächst: Bekomme hier den Namen der Band/des Künstlers 2. Dann: Der Name des Longplayers. Nimm die letzten 4 Worte des letzten Zitates. 3. Schließlich: Das Cover. Wähle eines dieser Bilder. Dann einfach alles mit Photoshop/Photopaint (ja, ich benutze immer noch… Weiterlesen

  • Ein Heimspiel! Und nicht nur irgendeines: kommenden Samstag (19.01.2008) stellt Euch das ‚Büro am Strand‚ im Rahmen einer exklusiven Prelistening-Party die bisher an dieser Stelle veröffentlichten, sowie weitere, brandneue Tracks des im Mai erscheinenden, neuen Longplayers (dessen Name übrigens auch erst am Samstag bekannt gegeben wird) vor. Also bitte alle ins Greenfields kommen (am Nordmark-Sportfeld, Zufahrt über Olshausenstraße (Parkplatz), mit… Weiterlesen

  • Autos waren mir schon immer egal. Personenkraftwagen interessieren mich tatsächlich weder als Statussymbol, noch aufgrund einer formschönen Karosserie. Hauptsache, das Gefährt hat eine Klimaanlage, eine Getränkehalterung, macht keine Zicken beim Vergessen des Anschnallens und fährt mich von A nach B – alles andere ist irrelevanterer als Gamaschen in Kenia. Ich nehme an, diese Gleichgültigkeit in Bezug auf exquisite Fahrzeuge hängt… Weiterlesen

  • Mein erstgekauftes Album und ein riesengroßer Einfluß für die gesamte Musikwelt: „Thriller“ von Micheal Jackson (produziert vom legendären Quincy Jones) wird dieses Jahr 25, es ist bis heute das meistverkaufte Album aller Zeiten (Quelle). Jetzt wird es im Februar eine 25 Anniversary-Edition mit Remixes von Kanye West, Will.I.Am und Akon geben, hier ein Trailer: „The Girl Is Mine“, im Original… Weiterlesen