doku Archive > Seite 6 von 6 > MC Winkels weBlog

  • Deutschland, in der musikalisch schönsten Zeit ever: 1998. Deutschrap in der absoluten Hochphase, Hamburg HipHop, Stuttgart, Heidelberg, ein bißchen München und noch kein Berlin. Tobi & Bo werden die „5 Sterne Deluxe“, Rabauke und Dende sind „Eins, Zwo“, die Stiebers rocken, wollen aber irgendwie gar keinen Rummel, Reensen bereits am Start (übrigens wirklich ein absolutes Freestyle-Genie) und kennt noch jemand… Weiterlesen

  • Wir Ihr wisst, bin ich großer Serienfan, natürlich nur der gute Crample. Und Serien sind immer nur so gut, wie die Geschichten, die sie erzählen – da können Michael C. Hall, Jon Hamm, Charlie Hunnam, James Gandolfini oder David Duchovny noch so gut acten. Nur – wer sind sie eigentlich, die Leude hinter den Geschichten? Showrunners lässt genau diese zu… Weiterlesen

  • Einer der 216.500 Vorteile, die Fry-Bairooflairism mit sich bringen: man kann jetzt wieder Kicks tragen. Sneakers, rund um die Uhr. Die ersten zwei Monate in Freiberuflichkeit habe ich sogar in Sneakers geschlafen, damit sich meine Füßchen so schnell wie möglich wieder an das samtweiche Inlay Air’scher Schuhe gewöhnen. Falls Ihr lieber schwarze Lederschuhe tragt (nur ganz kurz: Fans von „Lloyds“-Schuhen… Weiterlesen

  • Sehr sehenswerte, deutsche HipHop-Doku von David Köhlmeier, ich zitiere: Members of Blumentopf, Texta, AML, Hashtwins, Fovs-Crew, Beathoavenz, Prodigyy-Crew, Permanent-Unit, Tribe Vibes, Weisssgold and many others served as interviewees for the essayistic documentary Urban Movements. BBoys, Djs, Rapper and Graffiti-Writers answer questions about HipHop, the commercialization of it, as well as the sub culture being as a HipHoper. They talk about… Weiterlesen

  • Traumhaft: der Hamburger Friedemann Wachsmuth hat ein 16mm-Filmband mit einer Doku über Hamburg ersteigert und das Ganze digitalisiert: It is the english version of „Hamburg mal ganz anders“, which played as supporting film for UA’s „Love Story“ (1971). It was produced in 1969. This film exists with two different endings, this is the „cinema edition“ Für alle Hamburg-Fans, für alle… Weiterlesen

  • Der Jiggaman in einem Kurzinterview über seinen Style von Anfang der Neunziger („Reasonable Doubt“ kam bereits 1996 raus – seitdem 11 Nummer-1 Platten!), als ihm die Technik des Rappens noch wichtiger war, als der Inhalt – was sich im Laufe der Zeit (glücklicherweise!) geändert hat. Ich hab‘ das Decoded-e-Book schon länger hier auf dem iPad, hab’s noch nicht gelesen. Einer… Weiterlesen

  • Und noch ein facebook-Informationsfilm mit unglaublichen Fakten: über 70% der US-Bevölkerung ist inzwischen Mitglied, weltweit sind’s derzeit mehr als 500.000.000. Eine eher traurige Tatsache ist, dass 57% der Menschen inzwischen mehr online kommunizieren als im Real-Life. Diese und drölf Dutzend weiterer, beängstigender Zahlen über Zuckerbergs freiwilliger Selbst-Volkszählungs-Datenbank – in dieser lütten Doku, don’t miss:

  • Wie letzte Woche angekündigt, hier ist sie nun, die Dilla-Doku „Still Shining“ in voller Länge. Dilla wäre am heutigen Tag 37 Jahre alt geworden, ihm zu Ehren hier die Brian B.Kyle Atkins-Doku, die in 2006 gedreht wurde bisher unveröffentlichtes Material von Leuten aus seinem damaligen Umfeld wie Erykah Badu, Dwele, Pete Rock, Bilal, ?uestlove, Busta Rhymes, Phat Kat, Common, Q-Tip… Weiterlesen