New York Impressions – Mai 2011 [(eigener) Clip]

Ich habe gestern mal ein bißchen Zeit gehabt, das New York-Sightseeing-Material meiner ersten Tour (also das, was jetzt nicht unbedingt in die Vlogs gepasst hat) aneinanderzuschneiden. Dabei hab‘ ich dann auch mit einen neuen Filter-Plugin herumexperimentiert, nennt sich „Magic Bullet Looks“ und ist so derbe, ich hab‘ den Filter „Grand Sunset“ etwas modifiziert (Schattierung an den Rändern) und über die Bilder gelegt, macht ’nen schlanken Fuß, oder wie seht Ihr das?! Hier also nochmal schnell 90 Sekunden New York – immer dann etwas verwackelt, wenn ich mit freier Hand gefilmt habe; aber ich übe ja auch noch. Viel Spaß beim Gucken!

Gefilmt mit einer Sony HDR-CX115
Geschnitten mit Adobe Premiere Pro
Farbfilter: Magic Bullet Looks, „Grand Sunset“ (modifiziert)
Soundtrack: LuvJonez, „Clouds Above“ (gestern gehabt!)
Stative: Manfrotto (teilweise im Einsatz)



Clip:

Kommentare

15 Antworten zu “New York Impressions – Mai 2011 [(eigener) Clip]”

  1. infowurm sagt:

    nice…der filter geht aber nicht über das ganze Bild oder?

  2. MC Winkel sagt:

    @infowurm: … kann man einstellen. Er ist oben etwas stärker (in meinem Fall). Supergeiles Set!

  3. Mathias sagt:

    Richtig cool, nice gemacht!

  4. Kai sagt:

    Schöne 90 Sekunden. Schon ganz schick was der kleine Sony Camcorder leistet, gefällt!
    Der Filter ist der Wahnsinn! Aber ist das das Ding für 399 BUCKS!?

  5. Jo sagt:

    schöner film, aber bau dir doch mal n paar gewichte an deine kamera damit sie schwerer ist, weil es ist leider fast alles verwackelt und so klein und leicht wie deine kamera ist wirst du sie auch nie ruhig halten können…

  6. MC Winkel sagt:

    @Mathias: Danke.
    @Kai: Naja, ich brauch ja auch mal ne Ausgangsrechnung, nä! (Ist bei mir ja Job, wenn man so will.)
    @Hänfling: Danke.
    @Jo: … ja, dafür bräuchte ich so ein schwebestativ, gibt es auch bei manfrotto, ich bin dran! :)

  7. Schickes Ding! Mehr davon!

  8. Gerhard sagt:

    Nice. Gefällt.
    Denke aber, du solltest den Bereich unten nicht ganz so hell lassen, das wirkt stellenweise… unsmooth… Nix halbes, nix ganzes halt.

  9. Maik sagt:

    Sehr nice! So haben wir alle was davon, dass du drüben warst. ;)

  10. MC Winkel sagt:

    @ONLY GOOD STUFF: Finzte echt?! Kriegen wir hin. Kann ich ja jetzt immer so machen – 1 Vlog und 1 Athmofilm. :)
    @Josh: Dangge!
    @Gerhard: Genau das fand ich ja gerade spannend. Wenn alles gleich coloriert wäre, dann hätte ja ein einfacher Orange-Filter gereicht. Nene, der ist genau richtig so! (Hab‘ da 30 Min. dran geschraubt, Mensch!!! :))
    @Maik: Gerne! :))

  11. honki sagt:

    Haiaiai der MC fängt mit Post-Production an :D Die ersten Gehversuche gefallen auf jeden Fall! Solltest die für solche Atmo-Shots allerdings noch ein ruhigeres und vor allem langsameres Händchen angewöhnen (kleiner Tipp: mit 50/60fps aufnehmen und dann als Slo-Mo rendern), alternativ halt ein schönes Stativ ;)

  12. Erdge Schoss sagt:

    Fantastisch, werter Herr Winkelsen!

    Und lassen Sie mich raten: die Stadt, die gesucht wird, ist New York.

    Herzlich
    Ihr Schoss

  13. […] Mehr hier! Gefällt mir:LikeSei der Erste, dem dieser post gefällt. Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Uncategorized. Permalink in die Lesezeichen aufnehmen. ← Vlog: MC Winkel bei der VW x MoMA Partnership-Verkündung in New York – Roadtrip (Teil 2) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.