How To Practise Self Observation // Eckhart Tolle Teachings

Ich sehe gerade – es ist schon wieder 17.00h durch. Wollte noch kurz an den Pool. Guckt das hier bitte, ich schreibe später noch etwas mehr dazu… Zurück vom Pool und dort auch bis zum Schluss dieses neue Video von Eckhart Tolle (dessen Youtube Kanal ihr abonnieren solltet!) gehört – das ewige Thema: Wie übe ich Achtsamkeit, wie vertiefe ich mein Gewahrsein, wie erschaffe ich mehr Awareness/Consciousness? Der Schlüssel ist Selbstbeobachtung.

Mehr Awareness now!

Ich erzähle, bzw. zeige Inhalte wie diesen hier nicht zum ersten Mal, mir geht es wie immer in erster Linie darum, mich selbst und den gemeinen WHUDAT-Leser, der bereit ist, sich auf dies Reise zu mehr Awareness einzulassen, immer wieder mit Videos wie diesem hier zu erden und zu erinnern; Stichwort Repetition.

Der Raumklügste ist oft doof

Ja, wir wissen, dass der Mensch, der sich für den schlausten im Raum hält, nicht selten der Schlichteste ist. Ja, wir wissen dass sowohl Sokrates als auch Plato ganz besessen von der Idee waren, dass derjenige, der verstanden hat, dass er nichts weiß, im Gegensatz zum Raumklügsten vielleicht wirklich gar nicht doof ist. Ja, wir wissen, dass schon etwas dazu gehört, seine eigenen Gedanken wertungsfrei observieren zu können, quasi verstanden zu haben, dass unser Verstand uns nur allzu gerne austrickst (denkt jetzt nicht an einen rosa Elefanten!). Ja, wir wissen, wie wichtig es ist, im jetzigen Moment, also in der Presence zu leben (das Gegenteil ist Absence und das schockt halt nicht). Und ja, wir haben auch verstanden, dass es möglich ist durch Meditation das eigene Awareness-Feld durch tägliches Praktizieren zu vergrößern, um an sein eigenes „Unified Field“ zu gelangen, welches es einem wiederum ermöglicht, für eine gewissen Zeit wirklich einfach an nichts zu denken.

Na dann ist ja gut

Was soll ich sagen – „na dann ist ja gut!“? Na dann ist ja gut. Dann braucht ihr auch keine Angst zu haben, dass ihr jemals wieder Anxieties entwickelt, dass ihr Ego & Identität für eine gute Idee haltet (weg damit now!), dass ihr Euch für besser als jemand Anderes haltet, dass ihr frustriert seid oder dass ihr immer wieder in die ewig gleiche Circles/Muster verfallt, weil – ihr seid ja conscious jetzt. Wie geil!

„The ability to observe non-judgmentally what goes on inside you depends on your level of awareness. In this video, Eckhart discusses our primary purpose – to awaken into the new consciousness that is evolving on the planet – and how this process of awakening comes down to making daily life your continual practice.“

How To Practise Self Observation:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.