After Skool – „The Prison of Narcissism“ by Eckhart Tolle // Video

Letztes Jahr im Juni habe ich ein Video mit Eckhart Tolle gesehen, welches mich nachhaltig beeindruckt hat und welches ein wichtiger Bestandteil auf meinem Achtsamkeits-Weg war und immer noch ist. Es funktioniert leider nicht so, dass man sich ein Interview anschaut und im Anschluss direkt spirituell erleuchtet ist. Man pflanzt vielmehr einen Samen und versucht dann darauf zu achten, diesen dauerhaft zu bewässern; jedenfalls wenn man sich ernsthaft dazu entschlossen hat, die rote Pille zu nehmen und einfach mal zu schauen, was es außer der Ego-Welt da draußen denn vielleicht sonst noch so gibt.

Die rote oder die blaue Pille?

Der beste Part aus diesem besagten Gespräch (Eckhart Tolle zu Gast bei Russel Brand, s.o.) wurde in diesem Jahr von After Skool in ihrer gewohnten Weise illustriert und da ich ja seit einiger Zeit großer Fan von diesem Kanal bin, möchte ich es Euch heute noch einmal nahelegen. Es geht um den größten Feind im Leben eines Jeden: das eigene Ego.

Nach Food & Shelter kommt die ‚Selbstverwirklichung‘

Ich erinnere mich an Lebensabschnitte, in denen ein „großes Ego“ für etwas Erstrebenswertes gehalten wurde. Es war gleichbedeutend mit „großem Selbstbewusstsein“ oder „Charakterstärke“. Es wird einem aber auch in der Realität, zumindest so wie die meisten von uns sie wahrnehmen, bewusst so eingeredet. Dieser ganze „Hast Du was, bist Du was“-Schwachsinn, der letztlich nur den Kapitalismus ankurbelt und die Menschen voneinander trennt. Dieser enddämliche Competition-Gedanke, dass man nur glücklich sein kann, wenn man besser ist als jemand Anderes oder einfach mehr Geld und/oder Ruhm hat – kurz: wenn es Anderen schlechter geht. Oder diese doofe Idee eines Selbstwertgefühls, welches man aufwertet, indem man sich mit etwas von außen identifiziert, was man selbst überhaupt nicht ist. Das ist zwar nicht besonders klug, wir Menschen haben da halt leider nur unfassbar viel Bock drauf. Checkt allein die Maslowsche Bedürfnis-Pyramide, nach Food & Shelter kommt tatsächlich direkt die Selbstverwirklichung und dafür nutzt man nur zu gerne Ego und Identität.

Kill Your Ego

Ich möchte hier jetzt aber gar nicht versuchen, die gesamten 13 Minuten zu interpretieren, schaut es euch bitte an. Versucht einfach so viel zu verstehen, wie es aktuell geht und schaut es Euch bei Bedarf nach einer gewissen Zeit noch einmal an. Ich kann nach wie vor nur zu etwas mehr Achtsamkeit raten, mein Leben ist trotz Pandemie und Klimakrise wesentlich besser geworden. Und schickt dieses Video gerne an 5 Menschen weiter, denen es vielleicht gerade jetzt die Augen öffnen könnte. Kommt gut in die Woche!

„Eckhart Tolle is a spiritual teacher and best-selling author. He is a German-born resident of Canada best known as the author of The Power of Now and A New Earth: Awakening to Your Life’s Purpose. In 2008, The New York Times called Tolle, „the most popular spiritual author in the United States.“ In 2011, he was listed by Watkins Review as the most spiritually influential person in the world. Tolle does not identify with any specific religion, but he has been influenced by a wide range of spiritual works.“

After Skool – „The Prison of Narcissism“ by Eckhart Tolle:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.