Podcasts Archive > Seite 9 von 10 > MC Winkels weBlog

  • Wenn junge Leute gute Texte schreiben. Dieser Text von Mathias Richel ist ein Lesebefehl! Und wer jetzt am Wochenende zu faul zum Lesen ist, kann sich den ‚Sozialporno‘ auch gerne von mir vorlesen lassen: [audio:http://mcwinkel.podspot.de/files/sozialporno.mp3] [‚Sozialporno 2‘, der Nachfolger von Malte Welding jetzt hier erhältlich!]

  • Vor einigen Tagen bin ich beim Neubaublog über diesen Beitrag hier gestolpert: Eine Familie irgendwo in unseren schönen, neuen Bundesländern möchte Hamster verkaufen. Was die Verkaufsförderung betrifft, wurden hier sämtliche Register des Guerilla-Marketings gezogen. Hier bekommt der Käufer die Anweisung direkt ins Gesicht: „Bitte kauft ein Hamst“ Kein Punkt, kein Ausrufezeichen; sogar auf das ‚er‘ in Hamster wird wohlweislich verzichtet…. Weiterlesen

  • Ihr habt es gehört: Kevin Kuranyi darf nicht mit zur WM. MC Winkel supportet den jungen Mann und reserviert in seinem Namen ein Zimmer in einem Hotel in München, damit er sich trotzdem das Eröffnungspiel am 09.06.2006 angucken kann. Mit Nutella. Außerdem bekommt man als Nationalspieler unglaubliche Benefits, wenn man nur freundlich fragt. Aber hört selbst: Der MC Winkel Strikin´… Weiterlesen

  • Wieso das denn jetzt schon wieder? Immer mir. Da prüfe ich gestern Nacht also meine E-Mails und stelle mit erschrecken fest, dass man mir zu knapp 30 neuen Auktionen gratuliert, die ich gar nicht reingestellt habe. Lauter schöne Tiffany-Ketten, natürlich Original, für schlappe 33$. Kann man nicht meckern. Aber so kennt man MC´s Vadder sein Sohn – Immer spendabel, uneigennützig,… Weiterlesen

  • Was bereits ab morgen unbedingt eingestellt, verboten und mit hohen Bußgeldern versehen werden müsste, sind diese 50-Frei-SMS-im-Monat Mobilfunkverträge, denn: Ich hasse SMS. Allein schon der Name. „Hey, ich schick´ einfach ´ne SMS!“. Was schickst Du mir? Eine Short-Message-Service? Du kannst mir mal einen short Massage-Service in Form einer 20-köpfigen, afroasiatischen Frauen-Flinkfingerkombo vorbeischicken, aber wie zur Hölle willst Du mir einen… Weiterlesen

  • Drei weitere Kurzgeschichten aus der Ungeduldig & Jähzornig Bewegung. Haltet Euch mal schön fest, heute wird´s wieder zünftig! Und laut. Denn er sitzt gerade wieder tief in mir, der Zorn. Wie oft kommt es vor, das man Briefe dringend auf Termin verschicken muss? Ich glaube, ich hatte sowas bisher nur 2-3 mal, immer so Bußgeldsachen. Schnell nochmal einen Widerspruch einreichen,… Weiterlesen

  • Heute liest der MC mal wieder. Frau Nuf fährt in wenigen Tagen zu Ihrer ersten Lesung nach Düsseldorf und bat jüngst um Hilfe. Da lässt der MC sich nicht zweimal bitten. Als großer Verehrer Ihrer Texte habe ich mir eine ihrer zahlreichen, wunderbaren Geschichten ausgesucht und diese hier einmal gelesen: „Achetunge!“ (MP3, 6.5MB) Ja, es geht um Weihnachtsbäume. Ist ja… Weiterlesen

  • Aufgrund des Erfolges der letzten Woche: Hier ein weiterer „Strikin´ Tuesday“ mit Clemens Hagedorn! Heute: Clemens und Hilde wollen ins Kino. Die beiden würden gern „Casablanca“ sehen und haben überhaupt nicht damit gerechnet, dass der nicht mehr läuft. Ob es trotzdem noch ein schöner Kinoabend wird, erfahrt ihr hier: Strinkin´ Tuesday VI – Clemens reserviert Kinokarten (mp3, 5 Min., 4.7MB)… Weiterlesen

  • Nach langer Zeit endlich wieder da: „Strikin´ Tuesday“ – MC Winkels Telefonstreich-Podcast! Heute: Clemes Hagedorn (Stamm-Leser/Hörer kennen ihn: Hafenarbeiter aus Hamburch) hat Hunger. Am liebsten würde er sich wie gewohnt eine Pizza beim Lieferservice bestellen. Leider hat seine Frau Hilde andere Pläne: Sie schlägt vor, doch einmal Sushi zu bestellen… Strinkin´ Tuesday V – Clemens bestellt Sushi (mp3, 7Min., 6.2MB)… Weiterlesen

  • … war die Überschrift der E-Mail, die mich soeben erreichte. Und genau das ist es. So kann MC´s Wochenende doch beginnen. Kurze Vorgeschichte: Ihr erinnert Euch an die Geschichte mit meinem Whirlpool. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass meine Noch-Vermietungsgesellschaft die Kosten für eben solch ein Mobiliar für mich übernimmt. Ich bekam sogar Lachkrämpfe, welche ich unbedingt elektronisch festhalten… Weiterlesen