Alana Blanchard Honors Andy Irons’ Influence On Kauai Surfing (Clip)

Nico · Abgelegt: Fashion / Lifestyle,Film-/ Fotokunst,Sports | 29.11.2012

Sehr schöne neue Episode von Alana Blanchard, in der sie neben ihren Surferkolleginnen Leila Hurst und Camille Brady über Andy Irons und seinen Einfluss auf die Surfwelt diskutieren. Irons, dreimaliger Surfweltmeister, verstarb 2010 und ging nicht nur durch seinen Sieg gegen Kelly Slater in die Surfgeschichtsbücher ein. Zudem gibts noch Einblicke in das Tagesgeschäft der Surfgirls, vom Fotoshooting bis zu Blanchards neuer Bikini Linie.

“Alana Blanchard, Leila Hurst, and Camille Brady acknowledge the influence Andy Irons has had on their own surf careers and on the surf scene in Kauai.
Also, there’s more to being a pro surfer than just surfing, Alana Blanchard shows off her new line of Rip Curl bikinis and brings you behind the scenes of a photo shoot for Sweet Cheeks, a charity based underwear company.”

Clip:

YouTube Preview Image
Pin It

4 Meinungen! Sag was oder setz einen Trackback

  1. Und dann schaut man sich mal den Wikipedia-Artikel zu Irons an und muss erfahren das er in seinen jungen Jahren an einem Herzinfakt gestorben ist und dazu wohl auch drogentechnsich unterwegs war – schade ist dann, dass er in so einem wirklich guten Video etwas sehr gehypt wird.

  2. @marten: was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Das einzige was hier doch zählt, dass er ein verdammt guter Surfer war. Was er sich nebenbei alles reingezogen hat, das bleibt doch jedem selbst überlassen….

  3. Wir hatten hier auch schonmal eine Doku über den Sun: http://www.whudat.de/andy-irons-surflegende-1978-2010-i-surf-because/

    @Nico: … cool bleiben, @marten meinte es gar nicht böse, bin ich mir sicher!

Trackback / Ping

Gib Deine Meinung zu “Alana Blanchard Honors Andy Irons’ Influence On Kauai Surfing (Clip)” ab!

Sponsors:

Follow WHUDAT:

Sponsors: