Vater mit Beinprothese winkt verkleidet jeden Tag dem Schulbus seines Sohnes zum Abschied zu [5 Bilder + 2 Clips]

Was? Ja, doch, waving at the bus, y’all! Ein großartige Geschichte, die ohne das Internet und Social Media niemals so entstanden wäre: ein Typ aus Utah namens Dale Price (aka „The Dress-Up Dad“) winkt täglich dem Schulbus seine (inzwischen 16jährigen) Sohnes und stellt die Bilder bei sich ins Blog, was an sich schon skurril genug ist. Dazu kommt, dass er jeden Tag eine wechselnde Verkleidung trägt, hier nur die letzten fünf Maskeraden, vom Piraten über Michael Jackson bis hin zum Toilettensitzer ist alles dabei. Da fällt kaum noch auf, dass er vor zwei Jahren durch einen Motorradunfall sein linkes Bein verlor und seither eine Prothese trägt. Grundsätzlich bin ich sowieso der Meinung, man sollte viel öfter dem Bus winken – big time:



Clip 1 (aus den lokalen Nachrichten/KSL Studio 5):

Clip 2 (Alle 170 „Waving“-Verkleidungen im Timelapse, sort of):


___
[Danke @ Ines via fb, hier nochmal die Aktionsseite]

Kommentare

6 Antworten zu “Vater mit Beinprothese winkt verkleidet jeden Tag dem Schulbus seines Sohnes zum Abschied zu [5 Bilder + 2 Clips]”

  1. malte sagt:

    aber, aber…. warum?

  2. Irgendwie hat der doch en Knall weg oder?

  3. ThilliMilli sagt:

    Das ist einfach nur klasse.

  4. Patrick sagt:

    WTF!? Bein hin oder her, mir wäre das als Sohn total peinlich. Also wie er sich da hinstellt/setzt und winkt. Soll er doch ganz normal winken, nicht im Hochzeitskleid oder so.

  5. Wie man so liest, hat’s den Kindern nicht geschadet :) Da könnten sich also andere Väter auch mal ein Beispiel dran nehmen.

  6. Chriz sagt:

    Wie geeeeil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.