Rumble and Sway – New York Timelapse (Clip)

rumble-and-sway-NY-timelapse_01

Inzwischen hat man sich in Sachen Timelapse-Videos ja dazu entschlossen, Hyperlapse zu sagen, vermutlich halt einfach, weil es inzwischen zu viele gewöhnliche Timelapse-Videos gibt, Hyperlapse ist das nächste Level. Die Damen und Herren von The Seventh Movement, verantwortlich für diesen (wirklich fantastischen) Timelapse/Hyperlapse-Clip, bringen das Ganze jetzt noch eine Ebene höher: Mixtape. Die nennen Ihren Clip wirklich Mixtape. Ein Mixtape aus 321 verschiedenen Einstellungen, New York City in einem Zeitraum von 2 Wochen für den 2013 US Open Broadcast auf ESPN aufgenommen. Viele dieser Edits wurden einzeln dann auch genommen, hier gibt es nun den kompletten Clip, 3 1/2 Minuten, der Tune kommt von Jamie N Commons und nennt sich wie dieser Clip, „Rumble And Sway“, biddeschön:

„This video is a mixtape of the 321 different shots we made over the two week period in NYC for the 2013 US Open broadcast on ESPN. One of our consistent gigs the past couple of years has been shooting and editing timelapse for broadcast. Now I’m not talking about live timelapse transmitting or anything impossible like that. We shoot scenics around the city, stylized shots of the stadiums, moving people and whatnot. In terms of this project, we also focused on elements like trophies, racket stringing, hyperlapses through the crowd, stadiums filling up, draw boards going up. Then we render these individual shots, deliver them the next day and feed them into the broadcast unit who in turn uses them to create daily teases, athlete features, and bumpers for the matchups. We give them these clip reels on a silver platter ready to go.“

rumble-and-sway-NY-timelapse_02

rumble-and-sway-NY-timelapse_03

rumble-and-sway-NY-timelapse_04

rumble-and-sway-NY-timelapse_05

rumble-and-sway-NY-timelapse_06

Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/75320274[/vimeo]

Kommentare

Eine Antwort zu “Rumble and Sway – New York Timelapse (Clip)”

  1. Timelapse: Rumble and Sway

    Ausnahmsweise mal wieder der Big Apple im Timelapse-Portrait. Aber auch nur, weil Rumble and Sway richtig richtig gut gemacht ist. Thom und Vin haben für die US Open für ESPN insgesamt 321 kleine Sequenzen in New York City gefilmt. Daraus haben sie dre…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.