Repete23 dropt neues Instrumental-Projekt “Ernte23” // Streams

Als ehemaliger Norddeutscher und Fan von Werder Bremen freue ich mich ganz besonders, euch heute dieses neue Projekt des Bremer Beatproduzenten Repete23 präsentieren zu können. Nach Spaze Windu (das Album “Doppio Paseo” mit Herrn König bitte auch hören) ist das schon die zweite Neuentdeckung in diesem Jahr aus der Hansestadt, unfassbar gute Beats.

Der Albumtitel hat auch gerade ein kleines Schmunzeln ausgelöst, Ernte23 hat nämlich der Vadder eines alten Freundes immer geraucht, bei dem wir in seiner Kellerbude die ersten Paderborner getrunken und die ersten Joints geraucht haben (10 Mark für 1g Hasch, das Heck (also 100g) hat in Holland 500 Mark gekostet, dann also nur 5 Mark/g, also 2,50€). Natürlich ist uns oft der Tabak ausgegangen, dann haben wir auf die Ernte23-Kippen des Vaters zurückgegriffen, die er Stangen-weise ebenfalls im Keller hortete. Tolle Zeiten! Hört’s Euch an, besser wird es heute nicht. Ach und die Vinyl findet ihr hier.

Repete23 – “Ernte23” (Instrumentals) // Spotify Stream:

Repete23 – “Ernte23” (Instrumentals) // Bandcamp Stream:

Repete23 – “Ernte23” (Original, mit Rap) // Spotify Stream:

Repete23 – “Ernte23” (Original, mit Rap) // Bandcamp Stream:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.