WHUDAT

  • Max Herre, das „Freundeskreis“- Mastermind, meldet sich mit neuer Pladde zurück. Es gibt nicht viele wirklich ernstzunehmende HipHop-Künstler in Deutschland, wenn aber einer die uneingeschränkte Aufmerksamkeit verdient, ist es wohl Maximi a.k.a. Soul-Guerillero a.k.a. Max Herre. Keiner versteht es wie er, HipHop mit Soul, Reaggea und Rock-Elementen zu verknüpfen und dabei so authentisch zu wirken, als hätte er die verschiedenen… Weiterlesen

  • … nach meinem Geschmack. Allerdings auch wieder eines, welches mich um gut 5 Jahre ältern ließ. Alles fing am Freitag an, Firmen-Sommerfest bedingt sollte der Abend in einer leckeren Tapasbar ausklingen. Spanische Spezialitäten; das impliziert natürlich auch St. Miguel – spanish beer! Eine kleine Reminiszenz an vergangene Spanien-Urlaube machte sich breit, wie ich mich später dann auch noch. Gegen Mitternacht… Weiterlesen

  • Jetzt reicht´s langsam. Nach MC, Haze, MM, Frank, Tyce und Ziggy nun der siebte Dreißigste. Das Fegen wird immer irrelevanter, so langsam tritt eine gefährliche Routine ein. Dennoch wurde Micha heute adäquat bestraft: Jeder so, wie er es verdient. Und Micha hat es wohl irgendwie verdient, in ein DDR-Fußballtrikot gesteckt zu werden, dazu eine lilafarbene Leggins (wie kommt es, dass… Weiterlesen

  • „…aber das Schönste ist: Deutschland spielt wieder Fußball!“, sagt Jay Bee Kay nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit. Und recht hat Jizzle Baptizzle; war schon ansehnlich, was die Lümmel da gestern abgeliefert haben. Natürlich sahen wir noch ziemlich dämlich beim 0:1 durch Ronaldinho (9 Min.) aus, Kahn wie angewurzelt… der Macker scheint derzeit auch andere Probleme zu haben. Verena nimmt… Weiterlesen

  • Nur mal kurz als Zwischeninfo: … Auf der 213, Track 10 (Find a way) ist doch dieser bombass-Sample aus „Rejoice“, von den Emotions-Tanten. „Rejoice“ ist leider nicht auf dieser Best-of (kann mir das jemand besorgen?), ansonsten aber ein schmooves Album, welches jederzeit locker nebenbei gehört werden kann. Produziert von dem Funk-Gott Isaac Hayes… da kann man nichts verkehrt machen. Außerdem:… Weiterlesen

  • „Wir geben Ihnen ein paar Glücklichmacher, Herr Winkel!“, sagt er und schaut mich dabei komplett irre an. Vielleicht fasse ich es auch einfach falsch auf, schließlich liege ich ausgeliefert im OP-Hemdchen mit nacktem Arsch unter der Bettdecke des fahrbaren Krankenhausbettes, 2m Luftlinie entfernt vom Operationssaal der Klinik Waldwiese. „Diese Mittelchen machen schöne Träume, Herr Winkel.“, fügt er hinzu. Zuletzt hörte… Weiterlesen

  • Wird man dreißig und ist noch nicht verheiratet, fegt man die Rathaustreppe. Ist so. Normalerweise. Es sei denn, man befindet sich bei uns im Freundeskreis, da reicht das mittlerweile nicht mehr aus, da gibt´s richtig den Arsch versohlt. Warum das so ist, kann ich Euch gar nicht sagen, eigentlich sollten >30jährige Player doch belohnt werden. Trotz dekadentem Lifestyle hält man… Weiterlesen

  • Stimmt ja, heute soll ich mit der Karre zum Service. Hat jetzt 53000 km runter. Piept immer so dumm beim Starten, außerdem blinkt „Service jetzt“. Einziger Nachteil, ohne das würde ich mir den Aufwand des Services sparen. Mir eigentlich zu doof. Genau wie das ewige wechseln der Reifen. Als Nordlicht sollte man wissen: Es gibt hier gar keinen Sommer. Wozu… Weiterlesen

  • … gestern Abend bei TV Total. Was für eine Band. Weitere Bilder hier. War klar, dass „I don´t care“ die nächste Single wird. Die Jungs sind übrigens am 03.12. in Berlin und am 04.12. in Hamburg. Will jemand mit?

  • … sagt Herr Doktor S. Und er muss es wissen. Ist ja schließlich Arzt. Ärzte wissen alles. Aber mal ehrlich, Doc S. ist genial. Auch wenn einer seiner Behandlungsräume so aussieht: Er ist mindestens so alt wie diese stylische TiSchlampe im originalen Silberschirm-Style (also > 60), schon etwas verwirrt, aber sehr sympathisch. Auch wenn er mir bei verschiedensten Symptomen, die… Weiterlesen