Finest Ego – „German / Austrian / Swiss Compilation“ (w/ Brenk, Dexter, Suff Daddy, Hulk Hodn, Twit One, Hubert Daviz)

Eine Schande für die, die zwischen den Jahren keine Blogs lesen, denn das hier ist ein weiterer Pflicht-Besitz: Das Project Mooncircle und Finest Ego (bereits auf whudat gefeatured) bringen Ihren fünften und für unsereins natürlich interessantesten Teil ihrer Compilations-Reihe raus, es geht um Beats von Produzenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wie in der Headline bereits erwähnt, finden hier Brenk, Dexter, Suff Daddy, Hulk Hodn, Twit One, Hubert Daviz, Robot Koch uvm. statt – ein unfassbar dopes Beattape:

„Grown up in the nineties with the organic sounds from across the big pond and a long tradition of electronic music in the German speaking world, this compilation showcases the fusion of electronic and classical soulful organic elements in the beat scene. The sound is as diverse as the country and its people, from Spaetzle to Klopse and from HipHop to Techno, on this compilation you can find Boombap from the likes of Brenk & Suff Daddy but also electronic sounds from the likes of Robot Koch and Bit Tuner as well as atmospheric sonical waves from Glenn Astro and Anthony Drawn. The influences vary from Jazz records, video games, Hip Hop, Drum ‘n’ Bass and Techno. But are there two different camps clashing here? Retro vs future, mountain village vs urban center, winter vs summer.“


Download: Finest Ego – D/A/CH – Edition

Kommentare

3 Antworten zu “Finest Ego – „German / Austrian / Swiss Compilation“ (w/ Brenk, Dexter, Suff Daddy, Hulk Hodn, Twit One, Hubert Daviz)”

  1. giano sagt:

    comfort fit und portformat auf einer compilation. ich dreh durch. die kenn ich beide noch aus schulzeiten. was ein hammer ding. merci

  2. MC Winkel sagt:

    @giano: Habe von den beiden vorher noch nichts gehört, also Schwiitzer, nehm‘ ich an?! :) Muss zugeben, dass es von den 33 Tracks nur 19 in meine Mediathek geschafft haben – einiges war mir einfach zu elektronisch, zu experimentell, zu wenig Boombap. Aber Comfort Fit und Portformat sind dabei geblieben, I doublechecked! :)

  3. giano sagt:

    hehe, nice. die jungs kommen aus reutlingen bzw. pfullingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.