„Berliner Plattenkiste“ – Schlagerplatten mit Deutschrap-Titeln

Auf Flohmärkten oder bei Oma & Opa findet man sie noch heute in rauen Mengen. In den 70er Jahren massenhaft auf Vinyl gepresst – die Ergüsse des deutschen Schlagers! Die ZDF-Hitparade präsentierte seinerzeit monatlich entsprechende Interpreten und deren Lieder. Oft dabei z.B. Michael Holm, Udo Jürgens, Peter Maffay, Heintje, Peter Alexander, Chris Roberts, Berhard Brink, Cindy & Bert, Bernd Clüver, Jürgen Marcus oder Katja Ebstein. Unter dem Pseudonym „Berliner Plattenkiste“ hat sich kürzlich ein anonymer Künstler den Platten-Covern von zahlreichen bekannten Vertretern der damaligen Schlagerszene angenommen. Gepimpt werden die Platten hier mit modernen Titeln, wie sie den aktuellen Lyrikern des Deutschrap-Kosmos entsprungen sein könnten. Just have a look – Dicke Eier, Weihnachtsfeier!


[via noisey.vice]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9th Wonder - The Wonder Year [Documentary, Trailer]
Money Faces - Bills & Heads - Mashup (12 Pictures)
Roundup: Curren$y x Harry Fraud, RZA, MGK, Pusha T x Future, Lil Fame x Termanology x Styles P x Bus...
Roundup: Odd Future, Rick Ross, Ace Hood, Toni-L, Danny Brown
Justin Timberlake, Tone, Uncle Murda x Vado x Waka Flocka Flame, Chance x Ab-Soul