Audio: Jay Electronica „Call of Duty“ | Video: Stalley „Larry Bird“ | Murs „316 Ways“ | Michael Kiwanuka „I’m Getting Ready“

Erneut ein Opus, was da aus Richtung Jay Electronica auf uns zugeschossen kommt, „Call of Duty“ mit Mobb Deep. Gestern gehört, dass man jetzt aktuell tatsächlich an einem ganzen Album arbeitet – was wird das biddeschön für eine Bombe – wenn da auch noch die Exhibit-Nummern drauf sind, too damn crass. Anschließend die neuen Videos von Stalley, „Larry Bird“ von Ski Beatz produziert, der übrigens das neue Album von Murs („Love & Rockets Volume 1„), den wir hier heute mit „316 Ways“ (John 3:16, anyone?) haben, komplett produziert hat. Was „Ski“ in seinem bedeutet, wisst ihr ja jetzt, hm?! Und dann das Derbste, was ich in letzter Zeit an Soul gehört habe: Michael Kiwanuka, „I’m getting Ready“ – an all meine Soul-Heads hier: besorgt Euch Alles, was Ihr von dem bekommen könnt, daz the real soul-shit! Enjoy:

Videos


___
[via itsrap + testspiel]

Kommentare

3 Antworten zu “Audio: Jay Electronica „Call of Duty“ | Video: Stalley „Larry Bird“ | Murs „316 Ways“ | Michael Kiwanuka „I’m Getting Ready“”

  1. Buzzter sagt:

    Powow! 4 mal Feuer!

  2. MC Winkel sagt:

    @Buzzter: … bin selbst wieder überrascht über diese gelungene Zusammenstellung! :)

  3. […] a little something for your sunday! Das neue Album von Michael Kiwanuka hatte ich bereits ein paar mal angekündigt, hier ist es nun – “Home Again”. Neben Charles Bradley für […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.