WHUDAT goes Surfing with Planet Surfcamp at Fuerteventura (10 Pictures + Clip)

Surfen. Early adopted by WHUDAT und inzwischen Trendsport mit Herausforderung, Suchtgarantie sowie Lifestyleupgrade inklusive. Der Einladung von Planet Surfcamp auf die ehemalige Schmuggler- und- Piratenhochburg, aka Fuerteventura, folgte ich wie der Sommer auf den Frühling. Gerne wäre ich entsprechend lange geblieben, denn das Camp hat nicht weniger als 365 Tage im Jahr die Wellen unterm Brett, doch für den Anfang sollte musste eine Woche Atlantikluft reichen.
Von Good Old aus erreicht man in knapp 4 Stunden den Aeropuerto de Fuerteventura in der Nähe der Hauptstadt Puerto del Rosario. Um von dort aus in den Norden nach Corralejo zu kommen, steigt man simple as 1,2,3 in den Bus und kann entlang der herrlichen Ostküste in weniger als einer Stunde das Surfhaus erreichen. Inmitten von frisch hochgezogenen mediterranen Apartments befindet sich das Surfcamp keine 5 Minuten zu Fuß vom Strand entfernt. Downtown Corralejo ist ebenfalls quasi in Sichtweite und easy anzutreffen.

Das Surfhaus besteht aus zwei großen Bungalows, zudem gibt es in der Nähe weitere Apartments, die angemietet werden können. Im Surfhaus selbst herrscht eine mega freundliche und entspannte Atmosphäre: Surflehrer, Housekeeper und Gäste from all over finden hier zusammen und genießen das Leben, z.B. beim freitäglichen Mojito-Barbeque-Event. An dieser Stelle möchte ich kurz anmerken: Don’t f*ck with Mojito after a long day on board… better play pool or just relax!

Das Team von Planet Surfcamp versteht es sehr gut First-time Wellenreitern, so wie ich es war, schnelle Erfolgserlebnisse zu bieten. Wer am Anfang noch Probleme hat, sich auf dem Brett liegend und paddelnd fortzubewegen, bzw. überhaupt über Wasser zu bleiben, wird nach der 2. Lesson auf dem Brett stehend denken: DERBE! Was für ein freshes Gefühl und es hört nicht auf: Die Bretter werden auf’s Dach des Bullis geschnallt, die Anzüge eingepackt und mit dem Sonnenaufgang geht es an die schönsten Spots der Insel. Die Wellen bauen sich aus dem Nichts vor einem auf und plötzlich bist Du mittendrin oder im Idealfall obenauf. Eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Ocv56EG1_jg[/youtube]
___
[THX to Planet Surfcamp]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.