WHUDAT auf der MTV Music Week mit Motorola (10 Pictures)

WHUDAT war letztes Wochende wieder unterwegs, diesmal hat uns Motorola zur MTV MUSIC WEEK 2012 in Frankfurt eingeladen. Bevor es laut wurde, habe ich (Mark Olan) noch kurz im 25hours Hotel by Levi’s chillen können, ich war wirklich angetan, ein echt cooles Design Hotel, in dem auch ein paar großartige Live-Acts wie z.B. Soul-Sänger Fetsum am Start waren. Gut gelaunt ging es später in der Motorola-Lounge im Cocoon Club weiter, dort angekommen wurde ich erstmal mit dem neuen Motorola RAZR i ausgestattet, mit welchem auch diese Bilder hier entstanden, als ich mit Model Sara Nuru und DJ Patrice Bouédibéla durch die Hallen jagde und feierte. Während DJ Patrice Bouédibéla und ich das neue Vollbild-Smartphone (hier die Facebook Seite) unter die Lupe genommen haben (siehe Bild 2 und 3) hat Model Sara Nuru (Bild 7) die glücklichen Gesichter des Abends damit festgehalten. VLOG folgt am Donnerstag – nach dem Jump die ersten Bilder des fantastischen Wochenendes:


Patrice und ich checken das neue RAZR i


… schnell, smart und powerful wie sich herausstellte


Fetsum und ich im 25hours Hotel – breakfast time


MTV Musik Week, party on im Cocoon Club


Boys Noize legte auf, der Vibe stimmte.


Sara Nuru testet das neue RAZR i mit Jenny S. und Freund


Patrice zeigte mir seine bevorzugten Apps und ich ihm, wie man damit gute Fotos schießen kann – seht ihr dann im VLOG.


Olsen auf dem Weg zur letzten Party der MTV Music Week…


… im Gibson Club: Closing Night.
___
[Dieser Beitrag enstand mit freundlicher Unterstützung von Motorola]

Kommentare

8 Antworten zu “WHUDAT auf der MTV Music Week mit Motorola (10 Pictures)”

  1. PATERNOSTER sagt:

    So, da das mit dem Bearbeiten des Kommentares nicht geklappt hat nochmal:
    Ich habe nicht gesehen, dass der Beitrag nicht vom werten MC persönlich, sondern von einem seiner sagen wir „Mitarbeiter“ veröffentlicht wurde. Whudat scheint nun ein mittelständisches Unternehmen mit Angestellten zu sein oder auch nur „Helfern“, wie auch immer.
    Das ist mit ein Grund für die Abnahme der Qualität wie ich finde. Sehr, sehr schade… nicht alles was neu ist, ist automatisch auch besser. Früher war es die Seite, die ich täglich aufrufen musste, heute schaue ich nur noch selten hier vorbei. Aber die Masse macht es halt.
    Ich habe mich früher gefreut einem Kieler, einem Vorreiter, einem lustigen und intelligenten Menschen zu helfen, seinen Traum zu verwirklichen, indem ich täglich seine Seite besuchte. Aber auch Geld macht manchmal aus einigen Leuten andere Menschen. Schade, dass ich das so sehen muss.

  2. MC Winkel sagt:

    @PATERNOSTER: ich habe den alten Kommentar mal entfernt, Du hast ja inzwischen gesehen, dass er von Mark war.

    „Whudat scheint nun ein mittelständisches Unternehmen mit Angestellten zu sein.“

    Seit 2009 betreibe ich WHUDAT professionell, dass es auch Advertorials gibt, ist klar; auf WHUDAT allerdings vergleichsweise wenig (max eines von 10 Postings). Ich finde es schade, dass man mir worwirft, mich um meine Miete zu kümmern. :(

    „Ich habe mich früher gefreut einem Kieler, einem Vorreiter, einem lustigen und intelligenten Menschen zu helfen, seinen Traum zu verwirklichen, indem ich täglich seine Seite besuchte.“

    Und je näher ich dem Traum jetzt komme, umso mehr schlägt die Freude um?! Das musst Du mir erklären. Tagebuchblogs waren 2008, wenn man erfolgreich bleiben möchte, muss man ein bißchen mit der Zeit gehen. Die Qualität auf WHUDAT als Lifestyleblog ist eine Andere als 2006 beim Emser als Befindlichkeitsblogger, das kannst Du nicht vergleichen und von einer „Abnahme der Qualität“ sprechen, nur weil ich nicht mehr täglich über mein Privatleben schreibe. Anekdoten aus dem alltäglichen Leben finden heute auf facebook statt und wenn Du Dich mal in der aktuellen, deutschen Bloglandschaft umsiehst, dann wirst Du sehr schnell sehen, dass WHUDAT immer noch eines der persönlichsten Blogs ist, zumindest von den Ernstzunehmenden (haekel_liesel.wordpress.com mit 80 Lesern am Tag mag für die 80 Leute unterhaltsam sein, mehr aber auch nicht).

    Es tut mir leid, wenn Dir einige Sachen hier nicht mehr gefallen. Ich haue täglich rein und freue mich natürlich über die allgemein sehr positive Entwicklung meines Blogs, aber ich werde mich nicht dafür entschuldigen, dass ich mich (auch) um meinen Brotverdienst kümmere. Gerade wenn Du sagst, ich sei ein unterstützenswerter Vorreiter, dann solltest Du doch auch Veränderungen akzeptieren. Ich bin immer noch lustig und inkligent :), bin aber auch am Zahn der Zeit und muss mich bewegen, den ganzen Crample elevated keepen. Don’t be hatin, man!

  3. Tarek sagt:

    @MC Winkel: Sehe ich auch so, wo sind denn all die anderen Blogs aus Deutschland hin, die vor 3-4 Jahren noch bekannt waren? Bis auf nerdcore und whudat alle in der Versenkung verschwunden. Keiner hat Spreeblick noch auf dem Schirm oder wirres und Fonsiponsi ist schon lange tot. Jeder, der Euch nicht gönnt, daß Ihr auf die unterschiedlichsten, geilen Veranstaltungen eingeladen werdet und davon auch noch leben könnt, ist schlicht neidisch. Das einzige läppische hier sind die EMAs, die waren 2012 ja echt mal für’n A*sch…

  4. derby sagt:

    Mal ne andere Frage: OLANSKY, welche Etage hattest Du im 25hours? Ich war damals in den bunt karierten Zimmern…. schön da, ne?

  5. Mark Olan sagt:

    @PATERNOSTER: Helfer = Mark Olan, auch Kieler, 26, Wassermann, nicer Typ :))
    @MC Winkel: you name it, at all points :)
    @Tarek: Yo stimmt, die EMA’s sind nie außerordentlich gut hier, komisch, der Vibe und so. Doch die MTV Music Week und die damit verbundenen Party-Abende waren BOMBE, sieht man ja an den Bildern ;) und das RAZR i ist überraschenderweise sehr gut, konnte mich davon überzeugen.

  6. Mark Olan sagt:

    @derby: 1. Etage, Zimmmer auch bunt kariert, die haben da Levi’s Hosen an den Wänden hängen, auch Kondome in den Taschen..hahahaha, hab ich gleich angezogen, also die Hose! :))

  7. Paternoster sagt:

    @Tarek: 1. Immer von „Neid“ zu sprechen, wenn man mal seine Meinung äußert und nicht wie alle Lemminge nur „toll“ schreit, ist quatsch. 2. Spreeblick rangiert momentan in den dt. Blogcharts auf Platz 17. Also verschwunden sind die nicht, im Gegenteil.
    @MC: „… max. eines von 10 Postings“ – Ja, stimmt, aber meiner Meinung nach, sind es mittlerweile zu viele Postings pro Tag, das mag jedoch Ansichtssache sein. Die Vlogs sind fast nur noch Werbevlogs. Es muss oder sollte auch och Zeit sein, mal wieder ein paar andere Dinge zu zeigen.

    „Anekdoten aus dem alltäglichen Leben finden heute auf facebook statt und wenn Du Dich mal in der aktuellen, deutschen Bloglandschaft umsiehst, dann wirst Du sehr schnell sehen, dass WHUDAT immer noch eines der persönlichsten Blogs ist“
    Stimmt, facebook hat damit auch zutun… und das zweite Statement stimmt ja auch, dass es NOCH persönlich ist, aber es ist weniger geworden und selbst wenn Du mit der Zeit gehen musst, hoffe ich es bleibt so, oder aber wird wieder etwas mehr verstärkt. Mich würde nur mal interessieren, wie es andere so sehen. Eine Umfrage mal so nebenbei oder so. Schließlich sind die Leser ja gewissermaßen auch Kunden.
    Und Broterwerb ist okay, solange es mit ´nem Blog noch geht, wer weiß schließlich was die Zukunft bringt. Bin aber trotzdem für ein wenig mehr persönliches oder persönliche Meinungen etc. Ich halte leider nichts von Gastbloggern oder so, aber auch das ist nur meine persönliche Meinung.
    Mag sein, dass Herr Olan ein Guter ist… nein, er muss gut sein, er ist Kieler ;.) Aber ich bleibe dabei: whudat sollte nur vom MC gefüllt werden.
    Außerdem hasse ich Dich nicht Digger! :-) Ich vermisse nur ein wenig den etwas nahbareren, echten MC, wie immer man das auch auslegen möchte. Schön zumindest, dass Du Dich selbst nochmal ausführlich zu Wort gemeldet hast. Nice!

  8. […] habt es Anfang der Woche mitbekommen: WHUDAT war auf der MTV Music Week (hier der erste Beitrag) in Frankfurt, wo wir gemeinsam mit Motorola im Cocoon Club und im Gibson Club feiern durften. Ich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.