The Street Aesthetic of New York City (Clip)

Nein, ich werde nicht müde. Nicht bei Clips wie diesem, another NYC-Portrait, diesmal von Christian Andersen, der was die Postproduction betrifft ein gutes Auge für Farbfilter beweist. Ich werde ab sofort auch wieder mehr reisen, wollte den Sommer in Kiel verbringen, wegen: Sommer. Erneut wurde ich enttäuscht, aber was erwartet man auch. Jetzt geht’s erstmal nach Kitzbühel (jemand aus Kitzbühel hier? Holla!), die Woche drauf dann… naja, Ihr werdet es sehen, z.B. hier unten – New York City, y’all (die Mucke kommt von The XX – Intro):

„I wanted to capture the great culture and street aesthetic of New York and I think it turned out really well. The video includes recordings from both Manhattan and Brooklyn, where I spend hours capturing the culture and everyday life of native New Yorkers.“



Clip:


___
[via vimeo]

Kommentare

6 Antworten zu “The Street Aesthetic of New York City (Clip)”

  1. […] Nein, ich werde nicht müde. Nicht bei Clips wie diesem, another NYC-Portrait, diesmal von Christian Andersen, der was die Postproduction betrifft ein gutes Auge für Farbfilter beweist. Ich werde ab sofort auch wieder mehr reisen, wollte den Sommer in Kiel verbringen, wegen: Sommer. Erneut wurde ich enttäuscht, aber was erwartet man auch. Jetzt geht’s erstmal nach Kitzbühel (jemand aus Kitzbühel hier? Holla!), die Woche drauf dann… naja, Ihr werdet es sehen, z.B. hier unten – New York City, y’all (die Mucke kommt von The XX – Intro): Read more […]

  2. […] der Straßen-Ästhetik von New York hat Christian Andersen sein nächstes Straßenportrait skizziert, es geht um: Berlin. So wie hier […]

  3. […] für Stadtvideoclips verbraten wurde, aber er scheint offenbar prädestiniert dafür. Auch in Street Aestetic of New York. Gesehen bei […]

  4. […] für Stadtvideoclips verbraten wurde, aber er scheint offenbar prädestiniert dafür. Auch in Street Aestetic of New York. Gesehen bei […]

  5. […] The Street Aesthetic of New York City – Toller Kurzfilm über New York. Zwar hat der Film keinerlei Handlung aber die Bilder sind definitiv einen Blick wert! (via whudat) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.