The Story of Sushi, told by handcrafted miniatures (Clip)

An Sushi scheiden sich bekanntlich die Geister: Für die einen der Kaviar der Mittelschicht, für die anderen die ungenießbarste Rohkost seit der Gemeinen Stinkmorchel. Der Emser hatte vor einigen Monaten mal einen Beitrag über das „How To“ des Essens (Suhsi Essen für Dummies), ich selber habe noch nicht DIE Art und Weise gefunden, aber in der Regel nehm ich nur die Finger zur Hilfe. Egal, es geht um Joe Sabia. Der hat nämlich in 7-monatiger Kleinstarbeit einen Kurzfilm über die Fischerei, die Verarbeitung und Verkostung von Sushi erstellt. „The Story of Sushi“ betrachtet aber auch den Aspekt der Nachhaltigkeit. All das wird von handgefertigten Miniaturfiguren dargestellt. Der fabelartige Clip wurde im Auftrag eines amerikanischen Sushi-Restaurants (Bamboo Sushi in Portland) erstellt:

Joe Sabia, who works with me to create our in-flight Boing Boing Virgin America TV channel, shares his latest project. This delightful short film was 7 months in the making, all done with hand-made miniatures. It’s a promotional video for Bamboo Sushi, a restaurant in Portland.



Clip:

[vimeo]http://vimeo.com/36994466[/vimeo]
___
[via boing]

Kommentare

3 Antworten zu “The Story of Sushi, told by handcrafted miniatures (Clip)”

  1. Sebastian sagt:

    Schön gemacht das Video! Der Satz „Für die einen der Kaviar der Mittelschicht, für die anderen die ungenießbarste Rohkost seit der Gemeinen Stinkmorchel.“ hat beinah dafür gesorgt, dass meine Tastatur ein Bad bekommen hätte. Zu gut!

  2. derby sagt:

    @Sebastian: ich hoffe, es ist nochmal glimpflich ausgegangen?? :)

  3. mee sagt:

    Es ist noch nicht mal 9.00 und ich hab schon Lust auf Sushi …
    Auch den Link auf How to eat Sushi ist super und Tatsache ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.