Rücken. Schon wieder.

Und diesmal sogar ohne handfesten Auslöser. Einfach so. Beim Bücken. Zunächst nur ein stechender Schmerz, der schnell wieder verschwand. Knapp 20 Minuten später, aus einer einfachen Drehung vom Bürostuhl aus, dann der finale Endschmerz: ein gleichzeitiges Ziehen, Zwacken und Stechen im unteren Rücken, als würde einem die gesamte NFL stollenbefußt mit Anlauf in den Steiß springen; aber Ihr kennt das ja bestimmt.

Den Tag übestand ich soweit okay, das muskelrelaxierende Entspannungsbad im Jaccuzi linderte zudem temporär. Erschöpft fiel ich auf die Couch und leckte die Wunden wie französische Hosteure. Nun bin ich ja für meine gesundheitlichen Nehmerqualitäten bekannt. Ich stecke ohne großes Klagen mehr weg als Taschendiebe und ich bitte nur im äußersten Notfall um Hilfe. Nie log ich mehr als in den letzten beiden Sätzen, Fakt ist: JA, ich bin eine Mimose wie jeder durchschnitlich kränkelnde Mann. Aber bitte glaubt mir: die letzte Nacht; sie war die Hölle. Ich hatte mal ein Stück Fingernagel unter der Kontaktlinse, mir wurde mehrfach die Lippe blutig geschlagen, man operierte mir sowohl die Außenbänder des linken Fußes als auch das Kreuzband des linken Knies, mir steckte mal eine Fahrradpedale im Schienbein (übrigens auch links), man schlug mir mit einem Gummihammer über die Augenbraue (rechts; anatomisch und politisch (=Täter)) und mit vier Jahren wurde ich beschnitten – pleezebelieve: NICHTS war schmerzhafter als diese, letzte Nacht. Glaube ich.

Meine geplanter Tagesablauf: ich rufe meinen Lieblingsorthopäden an, bekomme einen Termin gleich als Erster am Morgen, optional einen Hausbesuch (ich mein‘; MC Winkel!). Der Schmerz zieht bis zum Mittag von dannen, ich begieße das mit kühlem Holsten und einem Bad im Meer, am späten Nachmittag laufe ich den New York-Marathon und gewinne noch vor Mitternacht Gold in Peking. Schwebebalken.
Die Realität: Mein Lieblingsorthopäde ist natürlich im Urlaub. Der Zweitplatzierte verkündet eine Wartezeit von mindestens 90 Minuten und meine dritte Wahl (mein Hausarzt) bietet mir immerhin einen direkten Termin an: um 17:15h. „Herr Doktor, mir tut aber jetzt der Rücken weh, sehr stark sogar!“. „Sie sind Kassenpatient, oder?“. „Ja.“. „Hmmm-hmmm.“. Ich verstehe. Und es regnet.

Ich quälte mich also so durch den Tag. Um 17:15h schleppe ich mich mit letzter Kraft in die Praxis und bekomme eine Diagnose, die meinen Hexenschuss-Schmerz erstmal in weite Ferne rücken lässt: Der Doktor bittet mich um eine obenherume Freimacherei, ich soll mich gerade hinstellen. „Soo, stellen Sie mal die Füße zusammen… aha: Beinverkürzung, linke Seite!“. Ich lache. „Her Doktor, mir schmerzt der Steiß. Das hat mit meinen Beinen nichts zu tun. Und außerdem sind die exakt gleich lang, zumindest die beiden Äußeren.“. „Nein, Herr Winkelsen, das linke Bein ist kürzer. Bestimmt 1,5 cm.“. Meint er also, der feine Herr Allgemeinmediziner. „Mir wurde mal das linke Kreuzband operiert, seitdem kann ich das Bein nicht mehr so durchstrecken wie rechts, aber mehr ist das nicht!“. „Mag sein. Fakt ist: die linke Hüfte sitzt 1,5cm tiefer. Da wird man wohl mit Einlagen arbeiten müssen. Oder mit Extra-Absätzen.“.

Lacht nur! Aber eins will ich Euch sagen: bevor DAS passiert, werde ich mir das Bein notfalls strecken lassen. Oder das Kreuzband verlängern. Jetzt gehe ich erstmal zu einem richtigen Orthopäden und hak‘ da mal nach. Einlagen. Oder Absätze.
MC WINKEL!
Nie. Mals.

Immerhin wirkt die Spritze. Jetzt, so knapp 2 Stunden nach dem Setzen. Peking kann ich mir wohl abschminken. Aber Schwebebalken ist eh nichts für mich.

Kommentare

66 Antworten zu “Rücken. Schon wieder.”

  1. Scholli sagt:

    Sie haben sich mit ’nem Hexenschuss in den Jaccuzi begeben? Hatten Sie einen Hebekran zur Hand, um da wieder rauszukommen? (Hexenschuss ist ein Arschloch, das weiß ich genau! Widerwärtiger kleiner Penner, der!!)
    Gute Besserung, übrigens.

  2. der.grob sagt:

    apropos schwebebalken. ich habe mal so ein ding mit dem kopf durchschlagen. also freiwillig, beim karate. eine medaille habe ich dafür allerdings nicht bekommen. dafür aber einen haufen ärger. von diesen komischen turnfritzen…

    wie dem auch sei, gute besserung.

  3. InforX sagt:

    Ich wünsche gute Besserung, ich bin zwar noch nicht so jung wie du, aber in meinem Alter treibt man noch extreme Sportarten, mit ebenfalls teilweise schmerzhaften Ausgängen. Ich habe zum Glück den Vorteil der baldigen Genesung auf meiner Seite. Und zum Glück auch keine Folgeschäden. Kommt aber auf den Arzt an.

  4. Aquii in LA sagt:

    Lieber Winkelsen, so langsam komme ich hinter das Geheimis der Milliarden-Loecher in den gesetzlichen Krankenkassen…..

  5. burnster sagt:

    i feel ya, homes

  6. Justus sagt:

    Was ist denn so schlimm an Einlagen? Klingt doch schlimmer als es ist – solange sie in die Schuhe gehören und nicht in die Hose ;-) Fällt doch niemandem auf, dass MC jetzt othopädische Gehhilfen braucht.
    Im Ernst: Hexenschuss ist schweinisch. Voltaren und Bienengiftsalbe wirken aber Wunder. Und dann Ruhe halten. (Und das während der Olympischen Spiele, bist ja fast zu beneiden!)

  7. Siggi sagt:

    Einlagen sind aber medizinisch super, aber natürlich Flirtfaktor 0,0. Und 1,5cm Beckenschiefstand sind nicht ohne! Nun gut, der MC muß dann wohl leiden…

  8. mee sagt:

    Da müssen Sie nun durch in dem Fall ….
    Gute Besserung

  9. nina sagt:

    naja, lieber ’nen beckenschiefstand als ursache der rückenschmerzen als diese andere sache, die so viele haben, wie heißt das nochmal.. ach ja, alter..
    wir erwarten jedenfalls gespannt das video von der beinstreckung; obwohl mich die stilvolle umsetzung der extra-absätze auch interessieren würde..

    gute besserung!

  10. Gürtel sagt:

    mok das beste ut, Dicker. Komm schnell wieder up de beene!

  11. Mone sagt:

    Na ja, meine Muddi (ja ja, meine Muddi, blödes Beispiel!) hat auch Einlagen in der Schuhen bezüglich Rücken. Die werden vom „Schuhorthopäden“ angefertigt und sind wirklich unsichtbar im Schuh. Fällt keinem auf und wirkt sich sehr positiv auf den Rücken aus!

    Aber egal was sie tun… erstmal: Gute Besserung!

  12. Also Herr Winkelsen, Sie haben Rücken von nichts? Sie haben einen Beckenschiefstand? Dann befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes. Die Einlagen tun nicht weh und man sieht sie nicht. Ich habe auch solche Dinger, irgendwo, denn ich habe die nie getragen. Mit diesen Scheißdingern läuft man wie auf Eiern. Da laufe ich doch lieber krumm durch die Gegend. Also lassen Sie sich mit Drogen vollpumpen und bewegen Sie sich viel. Mein Mann war nach einer Woche Rumgejammer auch wieder halbwegs fit. Bis er den Sichtschutzzaun in den Boden rammen musste, aber die Gefahr besteht bei Ihnen ja nicht :-)

  13. akki sagt:

    …damit ist nicht zu spaßen mc! Nachher kriegst du noch nen schiefes Becken. Laß dich mal vom osteopathisch behandeln, kein scheiss…die haben was drauf:)

  14. akki sagt:

    vom osteopathen…

  15. die_schottin sagt:

    Mein Beileid, MC. Ich weiß wovon Du spricht. Ich habe derzeit auch nen Mann mit Rücken zu Hause – Hexenschuss (wobei ich mit „nur“ Hexenschuss bei seinem Gleitwirbel noch gut weggekommen bin).
    Verkürzte Beine gibt es übrigens so gut wie keine. Das ist bewiesen. Entweder Du atmest falsch (hört sich schräg an, ist aber so) oder Dein Atlas hängt schief. Aber ich glaube, das habe ich Dir schon mal gesagt.

  16. takeitoff sagt:

    Einlagen sind cool. Sie helfen uns!

  17. Stoeps sagt:

    Moin Tinky-Winky, Du machst ja Sachen! Is wohl das fortgeschrittene Alter… >:)

    Sachma, hat man mir auch schon mit 20 diagnostiziert, dass mit den unterschiedlich langen Beinen. Und Kreuzbänder hatte ich schon vorne und hinten (auch links) am arsch kaputt. Rückenschmerzen gehören nun so bissi zum Alltag! Aber man is ja hart im nehmen! Einlagen sollte ich schon seit über 20 Jahren tragen, habs immer vergessen… =) Naja, dafür gönn ich mir heute regelmässig ne anständige Rückenmassage um meine Verkrampfungen im Rücken zu lösen und das wirkt echt gut und is erst noch schön angenehm. Also eigentlich tuts ja beim massieren oft höllisch weh aber irgendwie geniess ich diesen Schmerz richtig! Süsses Leiden =) Winky, erstmal gute Besserung!

  18. creezy sagt:

    Mensch MC, dabei bist Du doch noch nicht einen Tag älter als 23? Und nun Rücken? In Serie?

    a) sei froh, dass Dein Arzt (sowas sehen Orthopäden prinzipiell nie) das so deutlich gesagt hat, Hausärzte haben manchmal ’nen klaren Blick.
    b) Einlagen haben nichts mehr mit dem zu tun, was sie früher mal waren. Die Dinger sieht man nicht, davon abgesehen trägt sie jeder zweite (hat was von Rudelbumsen, echt jetzt) und lassen sich mit ’ner eFrotteeeinlage darüber sowieso kaschieren.
    c) Einlagen sind besser als ein kompletter Rücken und/oder Hüfte, die im Arsch sind und operiert werden müssen in zehn Jahren. Liebe Einlage als ’nen Plastikhüftlein.
    d) DU würdest die OPs leider nicht mal überleben, seien wir doch ehrlich. ,-)
    e) Gute Besserung von Herzen.

  19. Erdge Schoss sagt:

    Wenn Sie dicke Wollsocken tragen, werter Herr Winkelsen,

    fallen die Einlagen in den Sandalen nicht mehr so auf.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  20. Ich bin enttäsucht, Herr W.! Ich hatte zu der Überschrift eine visuelle Darstellung in Form eines Videos erwartet. DAS wäre es gewesen. Viel besser als Olympia.

  21. timanfaya sagt:

    … falsche muckibude.

  22. Ach Gottchen, nee… Was ne dramatische Geschichte schon wieder.

    Ich würd ja helfen, du weißt ja, das Talent für Massagen wird bei uns von Generation zu Generation weiter vererbt. Aber bei einem tatsächlichen medizinischen Problem würde ich womöglich eher Schaden als Heilung anrichten.

    Dann wohl doch die müffeligen Einlagen. Viel Spaß damit!

  23. Sonja sagt:

    Also ich stimme der Schottin 100%-ig zu: Verkürzte Beine sind der größte Stuss der Weltgeschichte.
    Und diese ver*** Einlagen habe ich jahrelang selber getragen, weil ich ja schon als Kind „verkürzte Beine und ne Beckenschiefstellung“ hatte. Ja nee is klar.
    Mit 24 hatte ich dann die Bandscheiben-OP.
    Also wenn sie Einlagen tragen, haben sie noch ein Jahr… ;)

    So und Orthopäden stehen was den größten Stuss der Menschheit angeht, an 1,5-ter Stelle, zumindest alle in NRW,die vor ca. 15 Jahren „aktiv“ waren, denn die hab´ich durch.
    Boah, ich merk´grad, wie ich mich aufrege, wenn ich an den Scheiß denke. Grrrrrrrr.

    So, Herr Winkel, hier meine Tipps:

    -Gehen Sie nicht ins Meer. Gehen sie in eine heisse Badewanne (also das Wasser soll heiss sein)
    -Nehmen Sie starke Drogen, solange Sie starke Schmerzen haben. :D (Holsten reicht nicht, das muss stärker sein ;) )
    -Schmieren Sie sich Tigerbalm oder sonstnen Kram auf die Rückseite.
    -Wärme,Wärme,Wärme ist wichtig. ( Ich persönlich stehe auf Dinkelkissen, in der Mircowelle erwärmt)

    und das Wichtigste:

    Suchen Sie sich einen ordentlichen Chiropraktiker oder besser noch einen richtig guten Heilpraktiker.
    Meine HP hat das verkürzte Bein ganz plötzlich wieder verlängert, indem sie es „ausgehakt“ hat. NA sowas.
    Wenn es in Kiel keinen gibt, der das kann, melden Sie sich, ich geb´ihnen die Nummer meiner HP in Köln.
    Dann wird alles gut.

    Hexenschuss ist echt ein ganz großes Arschloch.

    Gute Besserung.

  24. FrauvonWelt sagt:

    Bester Herr Winkelsen, da kann nur eine helfen: Frau Dr. SchwestervonWelt.
    Soll ich einen Termin für Sie machen?

  25. graipfruit sagt:

    es wird doch sicher son Online Morphing Programm geben, wo man sich selbst auf einen Schwebebalken raufmorphen kann. Das wäre doch was für dich. Fürs erste- aber auch ohne Absätze.

  26. Johanna sagt:

    Lieber Mr. Winkel,
    ich werde ihnen jetzt etwas beichten, was mir nicht ganz leicht fällt, aber vielleicht bringt es sie dazu ihr unglaublich großes Ego mal ein bißchen hinten anzustellen und ihrer Gesundeheit zu liebe doch den Schritt in Einlagen zu wagen: Ich muss jede Nacht eine Schiene tragen, da meine Backenzähne irgendwie falsch stehen und mein Kiefer dadurch nicht entlastet wird. Tue ich dies ein paar Nächte in Folge nicht, leide ich unter massivsten Kopfschmerzen! Das ist erstmal unsexy! (zum Glück trägt der Liebste ebenfalls eine Schiene, da er nachts mit den Zähnen knirscht, dass einem das Blut in den Adern gefriert. Wir sind so ein schönes Paar…)
    Also nun haben sie sich mal nicht so und besorgen sie sich Einlagen! Und gehen sie zur Rückengymnastik oder so! Wesentlich attraktiver als wenn Sie uns jetzt hier einmal monatlich mit ihren Hexenschuss geschichten voll heulen.
    Trotzdem gute Besserung! Wird schon wieder!

  27. Peter Weltlos sagt:

    Einlagen werden doch nach neusten Erkenntnissen gar nicht mehr verschrieben (meinte ein Orthopäde zu mir).

  28. MC Winkel sagt:

    @Scholli: Also nach dem Jacuzzi ging es erstmal wieder. Könnte mir sogar die Beine abtrocknen…
    @der.grob: Herr Grob, wir habe da einen fast deckungsgleiche Vita!
    @InforX: Ich genese in der Regel auch schnell. Und zum Alter: also, wie alt sind Sie denn überhaupt?
    @Aquii in LA: Wie meinen? :)
    @burnster: Danke! Kennst das, hm?!
    @Justus: Voltaren? Also ich besorge mir gleich erstmal ABC-Pflaster. Ist irgendwie wieder schlimmer geworden über Nacht.
    @Siggi: 0,0? Mindestens -4! :)
    @mee: Danke!
    @nina: Also diese Absätze… wirklich NUR ÜBER MEINE LEICHE!
    @Gürtel: Muss ja! Aber zum Urlaub – da mache ich mir gar keine Sorgen – bin ich wieder fresh!
    @ @Mone: Naja, es geht hier immerhin um: EINLAGEN. Sowas ist bei Muddi was anderes. MC Winkel!
    @Frau Ährenwort: Ja, genau. Beckenschiefstand. Und das mit den Einlagen sehen Sie genau richtig. Das wird auch so schon wieder.
    @akki: Meinen Sie? Aber wann? Ich hab doch keine Zeit!
    @die_schottin: Mein … Atlas?
    @takeitoff: … und sehen scheiße aus. Selbst wenn sie hübsch wären: das Wissen, man trägt „Einlagen“, macht einen doch psychisch schon völlig kaputt!
    @Stoeps: Danke. Und ja: Massagen! An sowas hab ich auch gedacht. Einlagen my ass! :)
    @creezy: Naja nun, es sind immer noch Einlagen. ich mein‘: Tragen Clooney, Pitt oder Jude Law einlagen? Gut, ich kann mich jetzt nicht mit denen vergleichen, ich bin wesentlich jünger und frischer. Aber tragen die Einlagen? Ich glaube nicht. Da mach‘ ich nicht mit!
    @Erdge Schoss: Da habe ich – werter Herr Schoss – ja noch gar nicht drüber nachgedacht! Ich danke Ihnen von Herzen!
    @Lenny_und_Karl: Aber sie kennen den doch schon aus dem sagenhaften „Belly-off“-Video. Sie erinnern sich? :)
    @timanfaya: Neeee, da pass ich auf. Außerdem ist da eh NIE ein Trainer in der FitCom, der einem etwas erzählt.
    @aristokitten formerly known as Promotante: Niemals!!! Aber auf die Massagen… da komme ich im Zweifelsfall nochmal drauf zu sprechen…

  29. Kaal sagt:

    Gibt es denn überhaupt Einlagen für Crocs?

    Aber im Ernst, hör auf @Sonja und such dir nen Chiropraktiker. Kann mich zwar nur auf indirekte Erfahrung aus dem Bekanntenkreis berufen aber die Geschichte mit den verschieden langen Beinen, die nach einer Sitzung wieder gleich lang sind, ist ein Klassiker.

  30. MC Winkel sagt:

    @Sonja: VIELEN DANK für diesen ausführlichen Kommentar! Alle reden hier von Tigerbalm; sind ABC-Pflaster out? Und Dinkelkissen? Ich hasse Dinkel. Nochmal zum Heilpraktiker: zahlt das die Kasse? Also ich hoffe ja, dass das Alles jhier in 2-3 Tagen vorbei ist und ich mir über all das keine Gedanken mehr zu machen brauche…
    @FrauvonWelt: Ich bitte darum. Nach Möglichkeit in Kiel; ginge das?
    @graipfruit: Gute Idee! :)
    @Johanna: Schienen? Na gut, die Tragen Sie Nachts, da sieht das ja keiner. Außer Ihr – ebenso beschienter – Freund. :) Also ich werde ALLES tun, um die Einlagen herumzukommen, da können Sie einen drauf lassen! :)
    @Peter Weltlos: Sondern? Direkt einseitig erhöhte Absätze?
    @Kaal: Chiropraktiker? Orthopäde? Osteopath? Ja was denn nun???

  31. 500beine sagt:

    ja aber ich hab dich doch auf dem Schwebebalken in peking gesehen mit Schlitzaugen knappem Turnhöschen und super Wertung beim Abgang oder nich?

  32. dasRoteKreuz sagt:

    MC, ich weiß wie weh das tut. Mein Tipp: Dr. Christesen in der Rothenbaumchaussee/HH. Der renkt dich wieder ein (ohne das es knackt) und danach darfst du vielleicht noch auf seine Wasserbett-Massage-Liege (nein, das ist keine Besetzungscouch). Hin da! Übrigens: Ich bin nicht mit ihm verwandt oder verschwägert oder versponsort, ich hatte auch einen miesen Hexenschuss und er hat’s weggemacht. Viel Glück!

  33. Kaal sagt:

    @MC Winkel: Von Heilpraktikern kenne ich keine Erfahrungsberichte, deswegen schrieb ich Chiro-. Zahlt die Kasse meines Wissens nach nicht, kostet aber wohl nicht die Welt.

  34. Scholli sagt:

    Dann ging es ja noch! Ich hatte letztes Jahr, passend zur Silvesterparty natürlich, den ersten Hexenschuss meines jungen Lebens, und da ging gar nichts mehr! Badewanne? Nada! Hätt ich mich nie und nimmer getraut, aus Angst, bis an mein kümmerliches und verschrumpeltes Ende darin liegen bleiben zu müssen. Und das Ende kam mir, angesichts der Bewegungsunfähigkeit, der Gier nach schmerzstillenden Medikamenten und ärztlicher Betreuung, so nahe vor…
    Sie sehen schon, da bin ich ausnahmsweise mitfühlend. ;-)

  35. Sonja sagt:

    Nee, ABC Pflaster sind auch cool ;) Also hot…ähm, ja…

    Ob der HP von der Krankenkasse bezahlt wird liegt an der Kasse, aber normalerweise nicht.
    Aber wenns weh tut ist das auch wurst, mh.

    Es muss kein Dinkel sein, Kirschkern geht auch.
    Und es muss nicht GEGESSEN werden, man siehts noch nichtmal.
    Kann gut sein, dass es in zwei, drei Tagen vorbei ist und das wünsche ich Ihnen ja auch.
    Aber die nächste Hexe kommt bestimmt.
    (Es wird nicht einfacher, je reifer man wird, Herr Winkel)

  36. Indication sagt:

    Einlagen, auf gar keinen Fall. Ich empfehle einen guten Heilpraktiker/Chiropraktiker der die DORN-Therapie anwenden kann. Das hilft – garantiert. Gute Besserung.

  37. frau k. sagt:

    falsche Belastung .. im Alter merkt man das dann..mein Beileid.. besuchen Sie doch mal eine Rückenschule:-)

  38. MC Winkel sagt:

    @500beine: Huch! Und ich hatte mir extra noch die Haare gefärbt!
    @dasRoteKreuz: Extra nach Hamburg? Also ich weiß ja nicht…
    @Kaal: Kann ich das steuerlich absetzen?
    @Scholli: Und dafür danke ich Ihnen… :)
    @Sonja: ich war gerade in der Apotheke, die hatten da sowas. Habe mich aber umentschieden, siehe unten…
    @Indication: DORN?
    @frau k.: Rückenschule. Na klar. Wann das denn noch? :)

    Update: Habe mir gerade in der Apotheke ABC-Pflaster besorgt. Das brennt so höllisch gerade. Kann mich nirgendwo mehr anlehnen. Und dann noch Tiger-Balm für später. Ich hoffe, ich komme durch.

  39. medienjunkie sagt:

    ich muss sagen, schon bei der stelle mit dem fingernagel unter der kontaktlinse wurde mir leicht übel. … uäähh

  40. Scholli sagt:

    Oh, bitte, bitte. Gern geschehen. (solange ich es nicht hab, nech!) ;-)
    Herr Winkel, Heizkissen, elektrisch, regulierbar sind die Zauberworte! Genau so ein Omateil, wie Sie das jetzt vermutlich im Kopf haben, wenn Sie grade was anderes außer „BRENNT“ im Kopf haben, aber ich verspreche Ihnen, dass das hilft.
    Seien Sie tapfer.

  41. danimateur sagt:

    absätze? einlagen? jacuzzi? ich würd da mal schön von la stone über lomi nui nui bis zur teilmassage mal schön verschreiben lassen. und wenn es dann nicht besser wird, dann eben doch die sache mit dem längenausgleich im schuh =)

  42. Ha, das Brennen auf Ihrem Rücken ist noch gar nichts. Ich habe mir mal aus versehen ABC Salbe ins Auge geschmiert. Hoho, das hat der Weihnachtsmann Tango getanzt. Ich dachte ich hätte das Augenlicht verloren, aber nach einer Stunde war das Auge nur noch rot :-)

  43. juf sagt:

    gegen rückenschmerzen hilft eigentlich nur einschläfern lassen. oder haare schneiden. oft entlastet ein millimeterschnitt die wirbeslsäule ganz gewaltig. oder entwässern. eigentlich hilft alles gegen rückenschmerzen. sie können machen, was sie wollen: es geht wieder weg. früher oder später

  44. damit lässt es sich leben – machen doch alle!

    billigste lösung der schuhproblematik: immer drei flipflops kaufen und den dritten unter die sohle eines flipflops kleben. einlagen sind teuer und 1,5 zentimeter unter jeden schuh montieren zu lassen, auch. sieht auch komisch aus.

    hast du den arzt mal gefragt, ob du nun niemals mehr barfuss laufen darfst? sonst müsstest du dir am strand oder zuhause auch noch was unter den nackten fuss kleben. das wäre doch blöd.

  45. Dr.Sno* sagt:

    Wie bitte?? Du kannst dein Knie nach der OP nicht wieder so strecken wie vorher? Hast du keine gescheite ReHa gemacht? Ich denke, das sollte nicht so sein – war’s bei mir auch nicht und damals war ich ja auch noch ein Kassenpatient…

  46. toktoktok sagt:

    Ich werde eine Kerze für Sie anzünden.
    Und nu ab zum Arzt!

  47. InforX sagt:

    @MC Winkel: 22, ich wusste doch dass ich älter bin als Du :D!

  48. Indication sagt:

    ..ja genau, werter Herr Winkelsen, DORN-Therapie…. (Wikipedia – schreibt darüber) und Herr Google findet auch den passenden Therapeuten im hohen Norden…

  49. creezy sagt:

    Clooney, Pit und Law sind doch viel schlimmer, die tragen Veneers.

  50. creezy sagt:

    Hm, also wenn ich das hier mit den Beschimpfungen der 1,5 cm verkürzten Beine hier lese … Also wenn wir schon mit der Mähr aufhören, dann bitte richtig. Es gibt tatsächlich wenige Patienten, die real gemessen ein deutliches kürzeres Bein haben als das andere. Indes sehr viele Menschen, bei denen aufgrund von Fehlentwicklungen, Fehlstellungen des HWS-Apparates oder im Beckenbereich, übrigens auch bei Erkrankungen der inneren Organe, es zu diesem Erscheinungsbild kommt, dass ein Bein kürzer ist als das andere.

    Das ist dann auch tatsächlich so, nur es ist eben ein Symptom. Nicht die Ursache.

  51. Tigerbalm bitte nur auf einem brennenden Läppchen durch die Rosette ziehen, dann 1mal feucht den Rücken runterfurzen.

  52. Commander sagt:

    Ich sach nur GKV….. aber das läßt sich ja ändern oder?

  53. Sonja sagt:

    @creezy: Natürlich gibt es Menschen, deren eines Bein kürzer ist als das andere. Durch Krankheit, Unfall usw. Klar.
    Aber bei vielen Fällen, wo Einlagen verschrieben werden, sind beide Beine beispielsweise 80cm lang. Durch die Fehlstellung des Beckens oder Skoliose erscheint das eine Bein kürzer, ist aber nicht plötzlich nur 78cm lang.
    Es ist ein Sympton, das ist richtig, aber wenn ich ein Symptom unterstütze, behebt das die Ursache auch nicht, richtig?

    Und ich entschuldige mich hiermit bei jedem zu kurzem oder zu langen Bein, das sich beschimpft gefühlt haben sollte. ;o)
    Die armen Beine können ja nu ma garnix dafür.

    Was, bitte, sind Veneers?
    Tut das weh? :D

  54. Kay sagt:

    Was muß ich da lesen. Dachte: „Guck´mal wieder rein, was der Winkelsen so macht…“ und dann das! Beinlängendifferenz, pappelapapp! Einlagenversorgung, schnick schnack!
    Komm´auf meine Bank und ich mach´Dich wieder gerade, Kollege! Und vorallem beingleichlang…die äußeren…

    Du konntest Dein Knie nach der Kreuzband-OP und, der gelinde gesagt ohne zu prahlen, überragenden Reha nicht ganz strecken?…Larifari Mogelzahn

  55. CRen sagt:

    Lustig, ich hab‘ auch Rücken. Und ein zu kurzes Bein. Und Einlagen trag ich auch nicht, NIEMALS!

  56. takeitoff sagt:

    Mh. Also, Winkelsen, die Einlagen sind IM Schuh!! So eitel bin nicht mal ich. Wünsch dir jedenfalls gute Besserung… (jetzt probier das doch mal wenigstens aus!! Einlagen tun voll gut.)

  57. Helmut sagt:

    Wenn es hinten weh tut, soll mann vorne ……… Aber für das Vergnügen muss man schon mal etwas Leiden.

  58. sub sagt:

    Mann wird halt nicht jünger, aber ich kenn das…

  59. pro-viel sagt:

    hmmmm….Vorsicht vor Finalgon, sag‘ ich da nur ;-)…ABC….tut ja nich so weh!

  60. […] vormittag besorgte ich mir also so ein ABC-Pflaster. In der Apotheke wurde ich besonders zuvorkommend beraten, man liest hier vermutlich whudat.de. In […]

  61. Aquii in LA sagt:

    @Scholli
    also Winkelsen auf ner Bustour um ne Heizdecke zu kaufen, dass wird ne Story, da fang ich jetzt schon an zu lachen…

  62. schaezle sagt:

    Armer Hase. Da hilft nur eins: Hühnerbrühe, gefüttert von mütterlichem Fleischbalkon.

  63. Schrottie sagt:

    Spritze? Also als alter „isch hab mal wieder heftig Rücken“-Patient kann ich nur Therma-Care empfehlen. Das Zeugs hilft mir recht gern. Nicht immer, aber fast. Probier mal aus…! :-)

  64. […] nur eins: Selbstjustiz. Nützt ja nichts. Und ich hatte wirklich einen schändlichen Tag. Der Hexenschuss spielte mir immer noch übel mit, ich hatte schlecht geschlafen und dann schon wieder Vollmond. Am […]

  65. […] info Von wuschig Kategorien: Bett Tags: Batman, Rückenschmerzen, Wasserbett Das gleiche kam gestern. Dabei bin ich doch noch nichmal so, öhm, alt. O-Beine auch nicht. Gut, sein […]

  66. […] ich war letzten Donnerstag beim Orthopäden. Endlich. Und insgesamt aus drei Gründen: mein Hexenschuss von vor 3 Wochen, die vom übermotivierten Hausarzt vorschnell diagnostizierte […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.