Roundup Replay #1: Kanye West live in Amsterdam 2004 (Full Concert)

Kanye West live in Amsterdam 2004

So Freunde, da wir heute Sonntag haben kann man den ein oder anderen Evergreen durchaus nochmal ins Gedächtnis rufen. Schließlich können wir euch nicht ohne freshe Mukke in die anstrengende Arbeitswoche entlassen. Wir graben für euch den guten Stuff nochmal aus. Den Anfang macht heute Kanye West mit seinem Auftritt 2004 in Amsterdam. College Dropout war gerade frisch draußen und die Rocafella Welt noch in Ordnung. John Legend begleitete Yeezy an den Keys, Miri Ben-ari an der Violine und Damon Dash tanzt das ganze Konzert durch. Noch alles jenseits des Watch the Throne Wahnsinns, dennoch nicht weniger geil. Angucken ist Pflicht! Die Video Quali ist halt aus 2004, der Sound ist dafür umso besser und reichte später sogar für ein Mixtape. Euch viel Spass damit.

We present you Kanye West live in Amsterdam 2004. Put your diamonds in the sky, the Roc is in da building!

[vimeo]http://vimeo.com/13029656[/vimeo]

Tracklist:

1. Takeover Intro – Get Em High
2. Two Words
3. Stand Up Freestyle
4. Get By
5. We Don’t Care
6. New Workout Plan
7. Miri Ben-Ari
8. Encore – Lucifer
9. You Don’t Know My Name
10. Slow Jamz
11. Overnight Celebrity
12. All Falls Down
13. Through The Wire
14. Jesus Walks
15. John Legend
16. Spaceship
17. John Legend Freestyle
18. This Way – Breathe In Breathe Out
19. School Spirit
20. Family Business
21. Hey Mama
22. Last Call

Kommentare

Eine Antwort zu “Roundup Replay #1: Kanye West live in Amsterdam 2004 (Full Concert)”

  1. Fabian sagt:

    Der Wahnsinn. Schon fast 10 Jahre her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.