„Rivive“ – Künstler Beau Stanton unterstützt Umweltorganisation in Nashville mit einem Mural

Unser Mural des Tages lässt sich seit Neustem in Nashville/Tennessee bestaunen. Verantwortlich für das farbenfrohe Stück Wallart ist der aus Kalifornien stammende Künstler Beau Stanton, der sich mit Gemälden, Murals, großformatigen Installationen, Glasmalereien, Mosaiken oder Multimedia-Animationen bereits einen internationalen Namen machte. Stanton konzentriert sich in seinen Werken auf akribische Technik und lässt sich mit Vorliebe von historischen Ornamenten, religiöser Ikonographie und klassischer Malerei inspirieren. Seine imposanten Mural-Artworks lassen sich mittlerweile auf der ganzen Welt von Dubai bis Aalborg finden. Das neuste Werk des derzeitigen Wahl-New Yorkers entstand in Kooperation mit dem Nashville Walls Project (Feature) und der gemeinnützigen Umweltorganisation Rivive Nashville, welche Bewusstsein und Bedeutung der Wasserstraßen von Nashville, i.S. des Cumberland River und seiner Nebenflüsse, schärfen und erklären möchte. Einige Eindrücke des neusten Stanton-Pieces an einem 5-stöckigen Gebäude von Nashville bekommt Ihr direkt hier unten. Just have a look:

Five story mural in Nashville facilitated by Nashville Walls Project in cooperation with Rivive Nashville, a coalition of non-profit environmental organizations who seek to clean up and raise awareness about the importance of Nashville’s waterways, particularly the Cumberland River and its tributaries.

(via graffitistreet)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.