Realism Challenge: Playing Card – Mark Crilley Shreads a Playing Card and Draws a Photo Realistic Copy (Clip)

Herrliches Projekt vom aus Michigan kommenden Autoren und Illustratoren Mark Crilley, der auf youtube eine Serie mit dem Namen „Realism Challenges“ ins Leben gerufen hat. In seiner dritten Episode zerreisst er eine Spielkarte und malt diese auf fotorealistische Weise ab. Das Ganze wird in einem Timelapse-Clip festgehalten, was ziemlich interessant ist, weil man endlich mal einen näheren Einblick in die Herstellung eines „Photo Realistic Artwork“ bekommt.

„Michigan-based author and illustrator Mark Crilley has been working on a series of “realism challenges” on his YouTube channel. In his third installment he tackled the realistic drawing of a torn playing card. Pretty incredible.“


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XuMuGYCW63w[/youtube]
___
[via colossal]

Kommentare

6 Antworten zu “Realism Challenge: Playing Card – Mark Crilley Shreads a Playing Card and Draws a Photo Realistic Copy (Clip)”

  1. mike sagt:

    Nicht gut gemacht, kann jeder Anfänger besser.

  2. Sebastian sagt:

    @Mike: Ich vermute du hast das Video nicht gesehen. Oder wieso das getrolle?
    Ich würde mich als Anfänger bezeichnen und kann sagen. Ich kann das im Leben nicht (besser machen).

    Klasse Video – Danke

  3. mike sagt:

    ich sprach von anfängern und nicht von vollhonks.

  4. MC Winkel sagt:

    @mike: Bleib mal smooth, wer auch immer Du bist. Wenn Du schon mit anonymer Mail-Ad hier kommentierst (warum auch immer, hat man das nicht bis 2008 gemacht? Und seitdem höchstens noch auf youtube?), dann bitte in normalem Tonfall und ohne zu beleidigen. Wenn Du das besser kannst, dann zeig‘ her…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.