Penthouse in Astor Place Tower, New York (Lafayette Street, 4th Avenue)

Ich hab‘ ja immer gesagt, dass ich ungern in New York leben wollen würde. Zu hektisch, zu kleine Behausungen/hohe Mieten, gerade für mich als Kieler Provinz-Visage ist es ja auch wichtig, einen ruhigen Rückzugsbereich zu haben. Nun, ich fürchte, den habe ich gerade gefunden: im 21-stöckigen Astor Place Tower hätte man in diesem 2-stöcktigen Penthouse mit etwas mehr als 400qm Wohnfläche genug Chillaxin-Möglichkeiten. Vier Schlafzimmer, 4 1/2 Bäder und eine 50qm-Dachterasse mit DIESEM Ausblick? Gibt schlimmeres. Aber meine Crib hier in Kiel behalte ich sicherheitshalber trotzdem:

„Designed by Charles Gwathmey and Robert Siegel and completed in 2006, the “sculpture for living” is located on one of New York City’s primary urban squares at the intersection of Lafayette Street, Astor Place and Fourth Avenue. This 4,411 square foot duplex penthouse located on the 17th and 18th floors of the building features three bedrooms, four and a half bathrooms, a 664 square foot mezzanine and a 538 square foot terrace on the upper floor with unparalleled views of Manhattan.“




___
[via]

Kommentare

14 Antworten zu “Penthouse in Astor Place Tower, New York (Lafayette Street, 4th Avenue)”

  1. Johannes sagt:

    Ach, da könnte man(n) es aushalten. Wobei ich nach meinem SF-Trip jetzt erstmal die Augen nach anständigen Unterkünften in dieser traumhaften Stadt offenhalte. NYC ist trotzdem dicke drin in meinen All Time Favorites.

  2. Darl Kall sagt:

    Photoshop?

  3. denzel sagt:

    blumenshop?

  4. Sanníe sagt:

    Das finde ich furchtbar häßlich. Und geschmacklos eingerichtet ist es auch.

  5. MC Winkel sagt:

    @Sanníe: Lass mich raten: Bauernhausstil?

  6. Sanníe sagt:

    Äh nee, zwischen dunklem Ledersofa mit Glastischen und Landhauslook ist noch was. Stil.

  7. MC Winkel sagt:

    @Sanníe: … ich gebe Dir recht, die (Wohnzimmer-)Tische sind tatsächlich ziemlich ugly, der Rest geht aber klar. Und naja, Geschmäcker und so, nä, sollten nicht streiten. :)

  8. Sanníe sagt:

    Na gut, ich gebe mich versöhnlich, ist ja auch nur ne Animation. Wenn gewünscht, hätte ich aber noch 17 bis 37 Anmerkungen zur Einrichtung :-)

  9. MC Winkel sagt:

    … gerne, nur zu! Aber bitte nicht über die Designer-Classix wie den Bauhaus Barcelona-Armchair und die passende Liege dazu (hier in weiß) lästern – die sind unhatebar + ich liebe diesen Style (auch wenn DIESER Wohnzimmertisch da auf dem Bild (#2) gar nicht klar geht, dieses geschwungene Buche massiv, da!) :)

  10. Gilli Vanilli sagt:

    endlich mal nicer shize

    hoffentlich hat die bude überall aussen jalous.
    denn sonst sehe ich nur im schlafzimmer gardinen

  11. Thorsten sagt:

    Geiles Ding! Nehm‘ ich! How muuuch?

  12. MC Winkel sagt:

    @Thorsten: … wurde gerade für 10 Mio. $ verkauft…

  13. Jyrce'ne Belvedere (Donovan) Anderson sagt:

    Hat Gott sei Dank nichts mit dem Hotel Astor in Kiel zu tun. Obwohl die Bar dort smardee ist.

  14. […] en la planta superior con vistas incomparables de Manhattan. "    Vía – WhudatNotas Relacionadas:Residencia WalkerCasa escandinava moderna por Anna Angustias y David AltonAlila […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.