OZ Memorial Graffiti – R.I.P. OZ (25 Pieces)

Am 25. September dieses Jahres ist die Hamburger Graffiti-Legende Walter Josef Fischer aka OZ in Ausübing seines Berufes verstorben, er wurde in Hamburg beim Sprühen auf den Gleisen von einer vorbeifahrenden S-Bahn erfasst. Seither sind weit über die Grenzen Hamburgs hinaus im ganzen Land Memorial Graffiti entstanden. Der Mann hat 1977 in Stuttgart seine ersten Tags gesprüht, die Zeit seines Lebens umstritten blieben. Wegen seiner Entschlossenheit, auch nach mehrjährigen Haftstrafen nicht mit dem Sprühen aufzuhören, erlangte er eine bundesweite Popularität. Seine Werke – meistens das klassische „OZ“-Tag sind auf der ganzen Welt zu finden, seit 1992 lebte der Künstler in Hamburg. Hier haben wir ein Auswahl an Pieces, die ihm zu Ehren entstanden sind. Live by the can, die by the can – R.I.P., OZ!


___
[via urbanshit + testpiel]

Kommentare

Eine Antwort zu “OZ Memorial Graffiti – R.I.P. OZ (25 Pieces)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.