„My GoPro Array“ – Bullettime Effect with 15 GoPros (Clip)

Geht sicherlich auch mit anderen Kameras, aber die GoPros eignen sich hier natürlich wieder einmal besonders gut: 15 von diesen Dingern in Reihe geschaltet für den socalled „Bullettime Effect“, als räumliche Fahrten, das, was ich das erste Mal in einem Eminem/Dr. Dre-Video (ich meine es war „Guilty Conscious“) gesehen habe (hätte Euch das Video gerne verlinkt, aber die Kulturterroristen von Youtube/Gema machen es hier nicht möglich und Deutschland somit sehr, sehr peinlich, aber nützt ja nichts, passt halt auch irgendwie). Guckt das Video, dann versteht Ihr, was ich meinte – ziemlich dope:

My GoPro Array – Bullettime Effect with 15 GoPros – Filmed & Edited by permagrinfilms.com – Music: dredg – Brushstroke – An Elephant In The Delta Waves



Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/61393274[/vimeo]
___
[via lwdn]

Kommentare

7 Antworten zu “„My GoPro Array“ – Bullettime Effect with 15 GoPros (Clip)”

  1. Dominik sagt:

    Die Idee gefällt mir ja, nur die Umsetzung ist absolut grottenschlecht.

  2. MC Winkel sagt:

    @Dominik: mach‘ besser! :) Ernsthaft: ich find’s supergeil. Was willste da noch geiler machen, Farbfilter?

  3. giano sagt:

    na, hier wird ja gleich sachlich diskutiert.
    kann auf jeden fall verstehen, was dominik meint. hab auch das gefühl, dass die sequenzen bei denen er zeigt, wie sie das alles zum laufen gebracht haben detailverliebter und sorgfältiger umgesetzt wurden, als die szenen, bei denen er die reihenschaltung nutzt.
    dachte auch, dass ihr da schon mal ein surfvideo dazu hattet, also mit der reihenschaltung.

  4. Sebastian sagt:

    Sehe es ebenso wie Dominik und Giano.
    Die Idee ist Hammer. Ich glaub bei dem Surf-Video gab es „nur“ 10 GoPros.
    Jedenfalls was mir nicht gefällt, ist das Springen der Elemente. Wie das Gras, Füße, Feuer usw. Das es „besser“ geht zeigt ja das bekannte Surf-Video. Das es nicht an der Kamera liegt die die schnellen Elemente zeitgleich aufzeichnen kann, stimmt ja nicht. Denn Wasser ist ja auch jederzeit anders :)

    Zum Thema nachmachen. Mir fehlen grad leider 3.000-5.000 Eur um das mal eben so nachzustellen. ;)

  5. Dominik sagt:

    @MC Winkel: Hey, ich finde die Idee auch geil, ohne Frage, das Problem für mich sind die Sequenzen, die auch Giano und Sebastian ansprechen, wo es einfach „stottert“, es bewegt sich während der Schaltung einfach zu viel, meiner Meinung nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.