„Memories of the Unknown“ – Travelling the USA with Photographer Julien Talbot

Der aus Paris stammende Fotograf Julien Talbot hat sich mit seinen Arbeiten auf die Bereiche Landscapes & Urban spezialisiert. Seit jeher hegt der kreative Franzose eine besondere Vorliebe für die USA, welche er im Rahmen von diversen Foto-Projekten aus Kalifornien oder New York bereits vielfach bereiste. Auch für seine jüngste Serie „Memories of the Unknown“ begab sich Talbot auf einen Roadtrip durch Amerika. Vorgenommen hat sich der junge Mann in diesem Fall, eher verlassene Wüstenregionen wie z.B. Arizona und Utah. Einige Impressionen seines Trips gibt’s direkt hier unten in Bildform. Just have a look + Enjoy:

French photographer Julien Talbot came back from an amazing journey in the United States, with the head and the camera full of memories and landscapes. Between desertic regions like Arizona and solar lights like Utah, he brings us with him in a quiet and peaceful America, through his series entitled Memories of the Unknown.


[via fubiz]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.