MC Winkel bei Mercedes auf der IAA

Ich war am Montag und Dienstag auf der IAA in Frankfurt. Erneut eine sehr spannende Reise, viele interessante Menschen kennengelernt, eine nette Behausung (ich sage übrigens mondän) und insgesamt eine wirklich schöne Zeit gehabt. Im heutigen Roadmovie seht Ihr ein paar Impressionen der Mercedes-Eröffnungsveranstaltung (inkl. einiger prominenter Gesichter). Ich habe mir für Euch den S 600 Pullman Guard und in das neue E-Klasse T-Modell angesehen, außerdem gibt es natürlich den obligatorischen Hotelzimmercheck und jede Menge Mumpitz. Viel Spaß!

Kommentare

39 Antworten zu “MC Winkel bei Mercedes auf der IAA”

  1. JMK sagt:

    Apfelwein…ts. Des is Äppler!!

    Einen in-car-hotspot will ich auch haben, aber für einen dreistelligen Betrag ja recht günstig:-)

  2. Pusher sagt:

    OhhhhOhhhh….sehr gewagt….da sehr viel Werbung….weniger ist mehr…und Bitte schön nicht so tun, als ob die Vorführung vom Mercer Mann interessant ist :-)
    „Schuster bleib bei deinen Leisten!“

  3. touri320 sagt:

    ach emser… schön! mir ist eigentlich egal was du präsentierst, ob werbung oder privaten shizznit… nicht der inhalt zählt sondern die präsentation!!!

  4. emanuel sagt:

    „Hoher dreistelliger Betrag“ für die lange Rentnerkarre? Dann nehm ich vier bitte! Einen bekommt dann der MC geschenkt von mir für die Vermittlung.

  5. frauenzimmer sagt:

    SIE sind der König des Mumpitz Herr Winkel. Und Eigenwerbung, das ham se drauf! Das wird was mit ihnen.. das spür ich im Dingens.

  6. denzel sagt:

    ich fand das ‚betthupferl‘ fast so großartig wie den pullmann. und für den dreistelligen nehme ich den auch, herr winkel. komm – lassen wir es 999 sein – ich bin dabei! ^^
    klasse clip wieder einmal. die hotels werden auch immer besser; chapeau!

  7. Sören sagt:

    Ja, sehr geil.

    Der Kommentar zum Preis war echt das geilste. Hoher dreistelliger Bereich. Super, da ist ja jeder Polo teurer. Aber wenn eigentlich 6-stellig gemeint war, war der Zusatz „aber keine Million“ der nächste Brüller. Eine Million wäre schließlich 7-stellig^^

    Aber davon ab habe ich mich bei dem Anbringen des Blog-Aufklebers nicht mehr eingekriegt.

  8. FelixN sagt:

    Ne Alte mit Saxophon? Sieht schon seltsam aus… War es mit Sicherheit auch, right?

  9. Smikey sagt:

    Schöne Autos, nicht ganz meine Preisklasse, aber durchaus schick. Ich sehe schon, Herr Winkel, sie sind auf dem Weg nach ganz oben.

    Und ich gebe auch zu, dass das Mädel mit dem Saxophon leicht komisch aussah…

  10. Uwe sagt:

    Glaube die Autohersteller und -Fans leben in ihrer eigenen Welt und hoffen dass sie wieder Subventionen für ihre Produkte bekommt die keiner will.

  11. Pssst! sagt:

    LOL, muss pusher recht geben, dein bartbepinsel zeigte nicht wirklich interesse an dem wagen und der burner für mich war, als der verkäufer in dem pullermann den schreibtisch aufgeklappt hat und dir spontan nicht eingefallen ist, was für ein material die oberfläche hat! LOL was war es denn? mahagonie? wurzelholz? LOL

    geil gemacht! hau rein!

  12. caschy sagt:

    Wer issn der Sponsor deiner ganzen Tour?

  13. Erdge Schoss sagt:

    Mein Vorschlag, werter Her Winkelsen:

    Bringen Sie doch von den 3stelligen eine Handvoll
    mit am Samstag nach Berlin.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  14. danimateur sagt:

    war aber makentechnisch dünn besetzt die IAA dieses jahr. dennoch. nice wie sie immer wieder die leute für die cam begeistern können^^

  15. FrauvonWelt sagt:

    Soll ich Ihnen was verraten, Sie MC Winkel, Sie? Unser Viehtransporter, das ist auch ein Mercedes. Da passen drei Kühe rein. Und ein Fitz, wenn er will.

    Herzlich
    Ihre FrauvonWelt

  16. Guitarkansas sagt:

    wie kommen sie denn an so etwas ran?
    empfang von einer netten dame am flughafen, chauffeur …

    oder wurde das hier schon erwähnt? ;-)

  17. tarek sagt:

    Yay!
    Wieder mal sehr unterhaltsame Kost, mein Bester! Wird der Winkel in die mondänsten ^^ Hotels der Welt chauffiert – Herzlichen Glückwunsch dazu! ^^
    Und was die E-Klasse betrifft: wenn Du den Wagen jetzt bekommen hast, schenkst Du mir dann den Golf? Oder machst Du eine Verlosung?

  18. oLiGaRcH sagt:

    MC on tour :) – gefällt mal wieder!

    Das Standpersonal bei Mercy schauspielerisch ein wenig überfordert, aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    AmiBlogger garnicht gelinkt? Oder kannte man sich nur auf der Überfahrt?

  19. MCHinkel sagt:

    Das war Candy Dulfer!

  20. wordwrapper sagt:

    OK, wenn MC Schinkel das T-Modell gleich mitnimmt, dann kauf ich mir den gleichen auch! Logo! Besser als ’nen 3stelliger Pushmann, das brauchen doch nur die kleinen Leutz ;o)

  21. chrisse sagt:

    schöne aufkleber aktion mc

  22. Electrolotion sagt:

    Ja Winkelsen du Rampensau!
    Nicish! Verrry nicish. wer der „Sponsor“ dieser „bloggerparade“ war, ist ja klar. Ich nehme allerdings an, dass die Damen und Herren in BenzTown sich leicht die Haare raufen. Hätten sie doch gern das T-Modell in verschiedenen Großaufnahmen gesehen. Um nachträglich mehr Aufträge generieren zu können, müsstest du ein klein wenig mehr aufs Produkt als solches eingehen.
    Klar, it´s a fuckin Rentnerbomber, but they paid u´re bill! right?

    Und Ziel von denen war es dem T-Modell der E-Klasse ein „cooles, freshes, web-2.0.“-Image zu verpassen…Hmmm…

    Nebenbei: Die Aufkleber-Aktion war ziemlich lässig (wenngleich auch ein fake, oder? Was macht sonst das Kamera-Kind noch da?), deine entspannte Art lässt mich solche Videos in Spielfilmlänge wünschen.

    Go on boy!

  23. MC Winkel sagt:

    @JMK: Oder? :) Und jaaaa, für’s nächste Mal merke ich mir den „Äppler“. :)
    @Pusher: Du, ich fand z.B. die Sache mit dem iPod/iPhone-Kit oder diesen elektrochromatischen Scheiben im Pullmann tatsächlich sehr beeindruckend… Und den Schuster-Spruch hörte ich bislang ausschließlich von Neidern. Herzliche Willkommen!
    @touri320: Danke Dir! Und soll ich mal was sagen: find‘ ich auch! :))
    @emanuel: naja nun, in solchen Sphären lasst man halt mal drei Nullen hinten weg. Aber das mit der Bestellung – soll ich das so weitergeben? :)
    @frauenzimmer: :) Danke…
    @denzel: Da ist was dran. Aber das east war auch schon chic! :)
    @Sören: s.o. – … und die Sache mit den 7 Stellen habe ich nicht verstanden?! Er sagte doch, dass es halt KEINE Mio sei?!
    @FelixN: S.u., das war Candy Dulfer. Wenn ich mich nicht irre, hat sie damals mal zusammen mit Prince und Sheila E. „gearbetet“.
    @Smikey: Also komisch würd ich nicht sagen. Vllt. war’s die Perspektive. Die war wirklich nicht schlecht…
    @Uwe: Kras, oder? Also, Leute, die in Ihrer eigenen Welt leben! :))
    @Pssst!: Hm. Was Du hier gerade so reininterpretierst… Zum Glück bist Du keine Psychoanalytikerin geworden! :)
    @caschy: Rate? :)
    @Erdge Schoss: Schaff‘ ich nicht, Herr Schoss. Einer allein wiegt schon 5 Tonnen!
    @danimateur: … ja, wenn man nur in einer Halle aufhält! :)
    @FrauvonWelt: Sie bezeichnen Herrn Fitz als Ochsen? Recht haben Sie! ^^
    @Guitarkansas: Naja nun. Mein Name ist MC Winkel.
    @tarek: Ich werde da nochmal nachhaken, versprochen! :) Und Danke!
    @oLiGaRcH: … aber sehr kreativ, die Damen und Herren! Was die Ami-Blogs betrifft:

    http://swipelife.com/ und
    http://www.treehugger.com/

    … sehr nette Leute aus New Jersey und NY…
    @MCHinkel: Sie waren auch da, Herr Hinkel?
    @wordwrapper: Einmal? Oder gleich 2? Nun haben Sie sich nicht so…
    @chrisse: Danke! :)
    @Electrolotion: Hm, das glaube ich nicht. Also weder, dass mehr mehr ist und dass dieses T-Modell ein Rentnerbomber ist. Ich glaube, das war mal. Ich kennen keinen Rentner, der einen DVD-Player, 3 Monitore mit Chinch-Eingängen, 3 Zigarettenanzünder oder dieses iPhone-Kit in seinem Auto braucht! :)

  24. […] per „TwitPic“ quasi in Echtzeit im Netz. Anschließend nahmen wir uns noch die Neuerungen einzeln vor und zwitscherten unter Anderem aus dem neuen E-Klasse T-Modell und dem vielbestaunten […]

  25. Illsen sagt:

    Irgendwie entwickelt sich das ganze hier zu einer Dauerwerbesendung … schade >.>

  26. schaezle sagt:

    lol, das mit der Sprachsteuerung, das hast Du doch nur gefragt, weil Du an mich gedacht hast, gell?

  27. Pssst! sagt:

    LOL, oje, da haste wohl recht! (sind wir jetzt schon beim DU?) ach ja, wir haben ja schon zusammen…… gesoffen! (naja, du ja damals alkoholfrei)….

  28. GIZA sagt:

    Sauber MC! Mal wieder ein großartiger Beitrag. Hoffentlich hast Du dich nicht zu sehr an solche Übernachtungen gewöhnt. (Oder soll ich zur Sicherheit noch mal ne Buddel Äppler kaufen? *g*)

  29. die anke sagt:

    lieber herr winkel, bin etwas spaet (liegt am alter), mal ehrlich s600 pullman schiessmichtot.. spiessiger geht es doch nicht… wer faehrt den schlitten wenn sie allen schnickschnack nutzen wollen…ihre unterkunft in ff a m war ja ok, aber ohne roomservice doch auch nichts, und dann noch alleine in der huette, das ist ein bischen unsozial! da bleibt ich lieber in meiner kuestenkate und trink schoen gemuetlich mein feierabend-roten

  30. MC Winkel sagt:

    @Illsen: Ach Illsen! Wenn ich Dich nicht besser kennen würde, könnte ich das fast ernst nehmen! :) Reepernbahn-Festival-Mail hab ich bekommen. Wird aber leider nichts! Termine!
    @schaezle: Aber zu 110%, Frau schaezle. Und: du hast recht gut geklungen! :)
    @Pssst!: Siehste! :) Komm am Samstag einfach nach Berlin, da darf ich dann auch echtes Bier trinken…
    @GIZA: Doch eigentlich schon! Wie, Deine Besuchercouch hat KEINE Wassermatraze? Du weisst doch, dass ich nur auf Wasserbetten schlafen kann!
    @Looka: „Und alles so: Yeeaah!“ – *lol* Aber Danke! … ich glaube das hiess, Du fandst den Film okay?! :)
    @die anke: Liebe Anke, wenn Du wüsstest, wie ALT ich bin. Und ganz ehrlich: für den Pullman würde ich sogar über Nacht freiwillig 2-3 Jahre mehr auf den Buckel bekommen. Außerdem komme ich als Weblebrity da bald ohnehin nicht mehr umhin (Sicherheitsglas)… Und natürlich gab’s Roomservice (unter uns: ich musste noch nicht einmal die Getränke aus der Minibar bezahlen). Was den Roten betrifft: ich auch gerade! LG + Glückwunsch zum ersten, geglückten Kommentar (ja, ich erinnere mich an die Mail! :))

  31. Michael sagt:

    Keiner würde Sie in Frankfurt kennen? Das stimmt so nicht.

    Richtig schönes Hotel hatten Sie da!

  32. Carsten sagt:

    …hättest Du nun noch die Trägerfolie am Ende abgezogen, hätte der Kleber noch besser gewirkt und wäre optisch schön rausgestochen!

  33. Looka sagt:

    @MC Winkel:
    Ach MC, da steht „Yeah!“ nicht „Yeeaah“. Das ist ein großer Unterschied. Film war gut, kann bei solchen Dingen ruhig noch frecher sein.

  34. Robby sagt:

    1A-Werbefilm :D

    „Narcist Boy“ – sehr geil xD Das Hotelzimmer hätte mir übrigens auch gefallen. Schöne Einrichtung.

  35. D. sagt:

    Schneider Weisse ist übrigens Weissbier aus München….nix da FRA

  36. Der Chauffeur sagt:

    Nettes Video Mr. MC
    Im Inside lässt es sich ja auch definitiv gut hausen.
    Ich werde mal etwas weiter schnüffeln auf whudat.

    Alles Beste aus Mainhatten

  37. […] Winkel und Werbung/PR: – MC Winkel für Mercedes auf der IAA (September 2009) – MC Winkel und sein Werbespot für Ritter Sport Olympia (August 2009) – MC Winkel testet das […]

  38. […] MC Winkel ist unbestritten einer der erfolgreichsten Blogger in Deutschland. Hinter MC Winkel steht der bürgerliche Name Mathias Winks. Mathias Winks wurde in Kiel geboren, er hat eine kaufmännische Laufbahn eingeschlagen, bis er sich vor über zehn Jahren entschieden hat, ausschließlich auf freiberuflicher Basis als Blogger tätig zu sein. Der Blog , über den wir den Zugang zu MC Winkel erhalten haben, nennt sich WHUDAT. Er nutzt freilich noch eine Vielzahl weiterer Online-Plattformen, doch wir – Karl und Ich – wollen uns im folgenden auf whudat beschränken (www.whudat.de). Whudat ist seit 2001 im Netz und eine der erfolgreichsten web blogs Deutschlands. Er kommt täglich auf 4.500 Besuche. Auf whudat testet MC Winkle verschiedene Produkte, die er in Form von Videos oder Videokolumnen (sog. vlogs) den Besuchern der Seite präsentiert. Beispielhaft wollen wir Euch hier ein Video zeigen, dass er (wahrescheinlich im Auftrag des Daimler Konzern) gedreht hat. Es nimmt die Zuschauer auf eine Reise zur IAA nach Frankfurt mit. http://www.whudat.de/?p=4359. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.