MC Winkel auf Santorini // Santorini Grace Hotel (8 Bilder)

Heute morgen früh bei 9° in HH in den Flieger gestiegen und keine 4h später auf Santorini bei 24° wieder raus. Freundlicherweise wartete dort schon ein Fahrer, keine 20 Minuten später dann dieses Foto hier oben: der Infinity-Pool des Santorini Grace Hotels, der wohl angenehmsten Behausung der Insel. Kurz eingecheckt, dann die Superior Suite gezeigt bekommen, mit „Rock Feature“ (= die Abtrennung zwischen der Fensterfront und dem Zimmer-eigenen Außen-Jacuzzi besteht aus Original Lava-Gestein des Vulkans Nea Kameni, der im 16. Jahrhundert ein paar Mal sehr derbe und zuletzt 1950 so’n büschen ausgebrochen ist ( man sieht ihn z.B. hier oben hier oben am Horizont). Aber jetzt guckt erst mal:


(oben rechts nochmal der Nea Kamani. Im Pool war ich heute noch nicht. Morgen.)


(Blick auf die Hotelanlage, rechte Seite)


(… und nochmal auf’s Meer)


(Blick aus dem Hotel-Jacuzzi auf’s Meer + den Nea Kameni)


(Am Abend, aus dem Restaurant – Blick auf die Küste Thiras)


(der Pool am Abend – wie gesagt: morgen schwimme ich hier mal ein paar Bahnen!)


(ich, vor 10 Minuten, nochmal am (beheizten) Jaccuzi)
___
[weitere Bilder die Tage. Bitte nicht vergessen – habe Urlaub! :) Peace. WLAN übrigens weltklasse, so schnell wie zuhause; nichtmal da gibt’s was zu meckern…]

Kommentare

19 Antworten zu “MC Winkel auf Santorini // Santorini Grace Hotel (8 Bilder)”

  1. Honki sagt:

    sehr sehr nett! ich wiederhole gerne nochmal mein angebot: nächstes mal nimmste mich einfach mit, im Handgepäck oder so, ich speck auch ab ;D

  2. singhiozzo sagt:

    Oh mansen, und ich sitze hier seit 20:30 Uhr und update krampfhaft mein iPhone 3GS. Das hat endlich mal nach 2 Stunden geklappt, jetzt dauert aber das iPad schon wieder eine Ewigkeit. Aber ich kenn mich ja: selbst jetzt auf Santorin (oder doch Santorini? Egal) wäre ich wahrscheinlich zu neugierig und müßte das Update starten! ;-)

  3. visus sagt:

    honki kann nicht mit… Er muss hier weitertippen! Aber ICH kann mitkommen.

  4. Daniela sagt:

    Sehr sehr geil. Ich bin aber kein Stück neidisch :) *deneigenenhutfress*

  5. P. sagt:

    Neeeeeeeeid! Auch wenn ich gerade ein halbes Jahr in Spanien verbringen darf, Neid!
    Aber ein Wunsch: bitte fotografier doch den Horizont gerade, sieht dann direkt doppelt so derbe aus ;-)

  6. Jan sagt:

    Santorini ist cool.
    Mach mal von dem Eingang des Hotels nen Bild. Das ist auch ein Wahnsinnsmotiv.

  7. Gilli Vanilli sagt:

    wie warm isses da?

  8. dschieses sagt:

    Und nich den Sonnenuntergang in Oia an der Nordspitze der Hauptinsel verpassen! Da hocken zwar tausend leute auf den Dächern und knipsen,kichern und knutschen…aber trotzdem,der ist richtig derbe!

  9. patomate sagt:

    Bist du da der einzige Gast? Man sieht sonst überhaupt niemanden!!

  10. „mc winkel is auf dem olymp angekommen“. stand heut in den KN

  11. ch1llf4ctor sagt:

    Ich hoffe doch dass es einen VBlog gibt gibt, oder? ;-)

  12. Mokkaauge sagt:

    Ach, ist doch Ehrensache, dass ich Dich mal zu mir einlade. Schön, dass es Dir bei mir gefällt…! Sack! ;)

  13. Lyric sagt:

    Indeed very cool, Herr Winkel- genießen Sie es tüchtich!
    Ich hoffe doch sehr das Sie für uns Leser einen Buchungs-Aktionscode heraushandeln – irgendwas so um die 80% Rabatt würde schon reichen… ;)

    Weiterhin viel, viel Spaß!

    @Honki: Das geht nicht! Da hat der Herr Visus schon recht. Er selbst darf aber natürlich auch nicht mit, schliesslich hat der gute Mensch schon die Kaffeemaschine abgestaubt. :D

  14. Perot sagt:

    Hast Du noch Kontakt zu Deinen Ex-Kollegen? Ich denke, spätestens nach diesem Posting nicht mehr. ;-)

  15. Nemo sagt:

    Wow, ich kann mich grad gar nicht losreißen von den Bildern. Urlaub… sag mal, ist es denn da im Oktober noch so warm, dass man baden kann? Ich meine im Meer. Sieht jedenfalls superschön aus. Griechenland ist einfach mit Abstand das schönste Land der Erde.

  16. […] en 1950 arbustos so’n (lo vemos allí como aquí en el horizonte).    Vía – WhudatNotas Relacionadas:Restaurante Gastronómico en Phanton Opera GarnierHotel Crayon: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.