Die Grenzen Europas – 1000 Jahre in 5 Minuten. Und mehr.

  • Wer vorletztes Wochenende "Wetten, dass…?" gesehen hat (wie ich, leider!), der hat auch das einzige Highlight, nämlich den Fanta4-Auftritt gesehen! Der Rest war … sooo, so schlimm. Aber egar, hier ein "Behind-The-Scenes"-Vlog vom D., nicht uninteressant.
  • Nicht mein Sound, aber das Video ist spitze! Macht zurecht gerade die Runde.
  • Thema Authentizität/Lena Meyer-Landruth: "(LML) ist ja wohl der Inbegriff von gestelzter Pseudo-Natürlichkeit und dieser fremdbeschämenden jugendlichen Kokettierei mir der Ironie als Stilmittel zur Vorschützung von Kollegstufen-Bildungs-Bürgertum. Widerlich. Und deshalb schau ich so gerne Fußball." JA! JA! JA! Ich sag's doch! Ich mag die Kuh nicht. Burnster, wie immer in hochform! (Auch eine "Ein Herz Für Blogs"-Empfehlung)
  • Geil – neue Bilder von Ben Heine. Hatte ich auch schonmal bei mir im Blog – hier quasi der Teil II.
  • Nochmal zu der New Era-Design-Competition – hier ein paar der derbsten Modelle (I like!) und ein Film dazu.
  • Kommentare

    8 Antworten zu “Die Grenzen Europas – 1000 Jahre in 5 Minuten. Und mehr.”

    1. Dirk sagt:

      Und wenn du jetzt nochmal nachrechnest und 10xcentury richtig in die Überschrift passt, dann klappt das auch mit dem Titel. 100 Jahre wären auch etwas langweilig gewesen, mit den 1000 Jahren ist es deutlich spannender. Schönes Video!

    2. Henning sagt:

      Das sind locker 1000 Jahre.

    3. Babel sagt:

      sehr cool an sowas habe ich schonmal gedacht, aber mit nem Blick in die Zukunft! und schneller, und mit nem counter… aber ok – trotzdem cool :)

    4. tobi sagt:

      japp, nen kleinen jahreszahlcounter könnte so ein video gut vertragen – sonst sehr klasse

    5. Markus sagt:

      Sind es nicht 1000 Jahre in 5 Minuten? :D

    6. MC Winkel sagt:

      @Dirk: *lol* ja doch, ich weiß schon was ein „Century“ ist, Mann! iPad hat ne Null verschluckt, verdammte Shicé!
      @Henning: Absolut!
      @Babel + @tobi: : Counter fehlt, das stimmt!
      @Markus: Si, s.o. – made from underways mit dem iPad. :( (Und ja, ich weiß auch, dass underways nicht unterwegs heisst :))

    7. mee sagt:

      Ganz cool. Und wie wird das wohl noch kommen, also die nächsten 100 Jahre … ;-)

    8. Stefan sagt:

      respekt, geiles video!
      spannend zu sehen wie bunt europa doch gewesen ist und welche einflüsse die einzelnen eroberungen heute noch haben!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.