Lil Dicky und Chris Brown tauschen für einen Tag die Rollen – „Freaky Friday“ (Cameos von Ed Sheeran, Kendall Jenner, DJ Khaled und Dylan Maxwell)

Okay, dann versuche ich heute noch einmal zu erklären, warum Lil Dicky der geilste Rapper aller Zeiten ist. Mit seinem 2015er-Album „Professional Rapper“ schaffte er den sogenannten Mainstream-Durchbruch, insbesondere durch das Video zu „Save Dat Money„. Dieses wurde nämlich quasi ganz ohne Budget gedreht, der Rapper ist in Beverly Hills herumgelaufen und hat die Besitzer von dicken Villen gefragt, ob er und sein Team für jeweils 15 Minuten auf ihrem Anwesen drehen dürfen (ihr MÜSST das sehen!). Ach so, und dass er wirklich rappen kann, hat er in einer Cypher im Juli 2016 dann noch einmal bewiesen, wo er Desiigner und Anderson .Paak mies in den Schatten stellt.

Dann kam im letzten April das Video zu „Pillow Talking“ (ebenfalls aus dem „Professional Rapper“-Album) und es ist m.E. eines der besten Musikvideos, die jemals veröffentlicht wurden. Auch hier: schaut es Euch an, jeder Mensch mit einem Leben wird sich in diesem Video mehrfach wiederfinden. Es folge ein lüddes Feature mit Audio Push und im letzten September hat sein Brain (also, das Brain aus „Pillow Talking“) dann eine eigene EP veröffentlicht, bester Track daraus „How Can You Sleep“ mit The Game).

Soweit: ausnahmslos dope. Und jetzt ein neues Video, was vor geiler Ideen wieder einmal nur so strotzt. In „Freaky Friday“ tauschen er und Chris Brown nämlich für einen Tag die Rollen. Der Clip beginnt in einem Restaurant, wo Dylan Maxwell aus American Vandal (die Fake-Mockumentary, in der es um aufgesprühte Penisse geht – Jimmy Tatro spielt den Hauptdarsteller) ihn erkennt und seiner Freundin vorstellt. Der während des Öffnens eines Glückskekses ausgesprochene Wunsch, doch nur für einen Tag ein echter Star zu sein, geht in Erfüllung. Lil Dicky ist Chris Brown und Chris Brown ist Lil Dicky. Beide rappen über ihren jeweils neuen Lifestyle und haben eine tolle Zeit, bevor am Ende… ach komm, schaut es Euch selbst an. Props an Lil Dicky – neues Album kommt noch in diesem Jahr, wir werden berichten. Biddesehr:

„On the track, which was accompanied by an equally hilarious music video, Lil Dicky and Chris Brown enjoy their lives after switching bodies with each other. Dicky enjoys his new „lightskin black“ lifestyle, excited he can „say the n-word“ and Breezy enjoys his newfound privacy (pun intended). Returning to their original bodies, Dicky later switches bodies with Ed Sheeran, DJ Khaled, and Kendall Jenner. The track serves as the lead single to Dicky’s upcoming album, set to drop later this year.“

Lil Dicky ft. Chris Brown – „Freaky Friday“ // Official Video:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.