Kassel Sieben 6 Null


Man sitzt nach einem anstrengenden Tag zurückgelehnt auf der Couch. Gleich kommt Harald Schmidt. Man hat sich schonmal alles zurecht gelegt: Die Lay´s Sensations Thai Sweet Chilli-Chips liegen auf dem Tisch. Daneben steht das Holsten. Rechts über dem Notebook liegt die Schachtel Fluppen, auf Ihr das Zippo. Ganz vorne liegt das Handy, daneben der Aschenbecher. Der Fernseher wird erst um 23h eingeschaltet, weil vorher nur Bullshit läuft; doch bevor man Kachelmann erzählen hört, dass es heute wieder scheiße kalt war und morgen noch kälter wird, muss man sie erst suchen: Die Fernbedienung. Eine von mittlerweile Fünfen, die bei mir verstreut auf dem Wohnzimmertisch herumfliegen. Bis man die Richtige gefunden hat, kann es schonmal dauern. Als ich nach dem letzten Mal suchen endlich fündig wurde, hatten wir plötzlich 16% MwSt., die Mauer war weg und Dallas abgesetzt. „Heiliger Bimbam, so kann das nicht weitergehen!“, rief ich laut und beschloss, mir am Folgetag eine Universal-Fernbedienung zu kaufen.

Normalerweise läuft das dann so: Man fährt zum Fachhändler, bittet einen Verkäufer um Rat, bekommt die passende Fernbedieung ausgehändigt, bezahlt 15€ oder so, fährt nach Hause, programmiert die Sau (was natürlich spielend einfach geht) und kann plötzlich alle Geräte mit nur dieser einen Funke bedienen. Hat man viel Glück, kann man damit sogar seinen Staubsauger fernsteuern und Bierflaschen öffnen, ohne das Kratzer hinterbleiben. Die überflüssigen Fernbedienungen kann man dann noch bei ebay höchst gewinnbringend veräußern, weil nicht Jeder in den neuen Bun von dem Phänomen „Universal-Fernbedienung“ weiß und von der Marge kauft man sich dann schließlich ein Ferienanwesen auf Jamaica; optional ein Segelflugzeug oder Knetgummi (in allen Farben).

Auch wenn MC Winkel den Gebrüdern Grimm als Inspiration für „Hans im Glück“ diente (Ich lebte zwischen 1791 und 1862 bereits einmal, war damals Goldschmied und erfand das Fernsehen und das Rad), so habe ich in diesem Leben einfach weniger Glück. Denn bei mir lief es diese Woche so:

Montag kaufte ich eine Sony-Fernbedienung. Kostenpunkt: 24,95€. Die soll 4 Geräte bedienen können. Das reicht. DVD-Player, VCR und die Stereo-Anlage liessen sich auch einwandfrei und relativ einfach programmieren. Nur die Codes für den verhurten Hitachi-Fernseher (warum auch ausgerechnet Hitachi?), den wollte sie nicht. Also versuchte ich es gemäß Bedienungsanleitung (welche ich ohnehin ausnahmslos hasse und verachte!) manuell. Dabei musste ich irgendwie 2 Knöpfe gleichzeitig halten, eine Zahlenkombination eingeben, loslassen und sofort eine weitere Taste drücken. Immer und immer wieder. Nach ca. 300 Versuchen ging es immer noch nicht. Am nächsten Tag diagnostizierte mein Hausarzt mir eine Sehnenscheidenentzündung. Außerdem musste die Fleischwunde an der Schläfe, die ich mir aus Ärger mit der stumpfen Seite der Fernbedienung selbst zuführte, mit 16 Stichen genäht werden. Zum Glück liegt sie hinter dem Haaransatz; so sieht man sie wenigstens nicht.

Am Dienstag tauschte ich die Fernbedienung dann gegen eine von All-In-One. Soll der Marktführer sein. Kann 5 Geräte gleichzeitig bedienen. Mit Hintergrundbeleuchtung. Kostenpunkt: 39,95€. Scheiß drauf – die geht jetzt mit! Zuhause dann ein Déjà-vu: Alles läuft, nur die dusselige Hitachi-Glotze findet er wieder nicht (warum auch ausgerechnet Hitachi?). Ich schreie mir vor Wut ein Stimmband durch, als ich das Haus verlasse laufen die Nachbarskinder weinend vor mir weg und der am Hals tättowierte Satdtwerke-Schneeschieber vor der Tür fragt, seit wann es die neue Turbonegro denn gäbe und ob ich sie ihm brennen könnte. Die Schläfenwunde heilt auch schlecht.

Am Mittwoch bin ich wieder beim Händler. Der Verkäufer rät mir ab, es mit einer weiteren Fernbedienung auszuprobieren. Wenn das Gerät des Marktführers schon resigniert, dann wird´s auch keine Andere tun, sagt er. ich schaue mich trotzdem um. DA! Die Philips SBC RU 760. Sieht geil aus und kann sogar 6 Geräte händeln. Kostenpunkt: 69,-€. Ach leck´ mich doch in die Fresse geschissen – die nehm´ ich jetzt mit! MC Winkel und aufgeben? Höchstens Strafanzeigen zwecks Nachbarsdenunziererei – aber doch nicht wegen einer Hitachi-Glotze (warum auch ausgerechnet Hitachi?).

Und nun ratet, was?! Falsch. Es läuft nämlich. Jahaaaaaaa, der Shizznit funzt jetzt. Alles! Schon der erste Hitachi-Code saß. Das Philips-Drecksviech hat es geschafft! Und jetzt passt auf: Bei ebay hab´ ich exakt dieses Gerät für schlappe 30€ (neu+sofort) gefunden; das nenn´ ich doch mal wieder ausgleichende Gerechtigkeit! Die alten Grimm´s hatten recht! Wie war das mit dem 14tägigen Rückgaberecht beim Händler?!

Nur eine Sache bleibt. Ich bin zutiefst enttäuscht von mir. Wie konnte ich nur jemals… also warum auch ausgerechnet Hitachi?

[Nachtrag: Jetzt habe ich sogar noch die iPod-Funktionen mit integrieren können! Großartiges Teil. Schon wieder begeistert von Philips; klasse Kundenservice!]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

52 Antworten zu “Kassel Sieben 6 Null”

  1. andI611 sagt:

    Schau doch mal, ob Du nicht noch eine findest, die ein Gerät mehr beherrscht. Dann gehste auch als tapferes Schneiderlein durch.

    Erster?

    AntwortenAntworten
  2. Der kleine historische Fehlerteufel hat sich eingeschlichen. Das Rad wurde erst 1863 erfunden. Und zwar von meiner Prae-Inkarnation Kamehameha IV., König von Hawaii (von 1855 bis 1863).

    AntwortenAntworten
  3. r0ssi sagt:

    universal-fernbedienung. versuche einem menschen des 19.jahrhunderts den zweck eines solchen geäts nahe zu bringen. homo technicus. wie macht man grad nochmal feuer ohne feuerzeug?

    AntwortenAntworten
  4. nilz sagt:

    und wenn ich jetzt promoter bei sony wäre würde ich sagen: MC, wir kaufen ihren artikel, bloggen ihn in leicht veränderter form hier und da und linken dann immer nach hier. bin ich aber nicht, auch wenn ich trotzdem glaube das der ziemlcih gut wird. und ich habe den heute abend entdeckt. und er passt grad so gut.

    AntwortenAntworten
  5. Henning sagt:

    69 Kröten für ’ne lausige FERNBEDIENUNG? Und wenn sie 69 Geräte beherrschen würde, die sind doch nich mehr frisch.

    AntwortenAntworten
  6. jo sagt:

    @MC: Echte MCs kaufen Universalfernbedienungen mit Display.

    @Hennig: zwofuffzig, btw. Muss ja nicht gleich die sein.

    AntwortenAntworten
  7. jo sagt:

    Die hier mein ich, schlappe 1.5k Euro (Nur die Funke, ohne Hitachi):
    http://www.hifi-regler.de/shop/philips/philips_sbc-ru_1000_ipronto.php

    AntwortenAntworten
  8. Gerriam sagt:

    Manmanman, MC, was haben sie denn für Probleme? ;-)
    Bei mir werden momentan 9 Funken aktiv betrieben und elf könnte ich aktiv betreiben. Anbei eine kurze Aufzählung:
    TV, Scart-Umschalter, Sat-Reciever 1, Sat-Reciever 2, DVD-Player, DVD-HDD-Recorder, CD-Player, Dolby-Reciever und LICHT!
    Die momentan nicht benutzten sind die DVD-Fernbedienung der Playstation 2 und die meiner Soundkarte in meinem PC (Ja, richtig gehört ;-))
    Übrigens ist eine Licht-Fernbedienung an sich sehr toll, ausser man kommt im Dunkeln nach Hause. :-D
    Ich hatte sogar schonmal mehr in Betrieb, als ich noch meinen Video-Rekorder und meine CD/MD-Kombi angeschlossen hatte.
    Also kann ich an sich nur über ihre Probleme den Kopf schütteln. Wollte ich eine Universalfernbedienung benutzen wollen bräuchte ich schon die von meinem Vorredner vorgeschlagene und ich fürchte selbst die würde bei mir noch nicht einmal das licht anmachen ;-)

    AntwortenAntworten
  9. Bateman sagt:

    Hitachi war früher (in der Zeit von 1791 und 1862, als sie noch Erfolg hatten) mal Trikotsponsor vom HSV ;-)
    Auf meinem schwarzen Ledersofa habe ich das Problem, dass ich all so’n Gedöns wie Fernbedinungen, meine Brille, Geldbörse etc. nie finde, da dieses Sachen auch alle schwarz sind. Draufgesetzt und kaputt, wie meine Brille (und sowas zahlt auch keine Haftpflicht ;-)

    AntwortenAntworten
  10. Bloggsberg sagt:

    Mit Universalfunzen habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Lag aber mit Sicherheit nicht daran, dass es die für zweifuffzich von Kloppi waren. ;)
    Und: …Hitachi? Tatsächlich?!

    AntwortenAntworten
  11. Dirk sagt:

    sehr schön geschriebener artikel.
    gibt es videomitschnitte von den insgesamt 4 „fachhändler-besuchen“?

    hochachtungsvoll,
    dirk

    AntwortenAntworten
  12. Liz sagt:

    Ich komm‘ später nochmal wieder … muss mich erst von meinem Lachanfall erholen.

    ;-)

    AntwortenAntworten
  13. Osiris sagt:

    Hab den selben Leidensweg durchgemacht – und bin auch bei der Phillips hängen geblieben.

    AntwortenAntworten
  14. GL sagt:

    Gesundheit! :-)

    AntwortenAntworten
  15. Martina sagt:

    Wunderbar, danke.
    Wenn es jetzt noch den ulitmativen Tipp für eine neue Fernbedienung für eine Bang und Olufsen Glotze gibt, wär das phenomenal.
    Denn: für die haben wir es noch mit keiner anderen als der originären Fernbedienung geschafft.
    Und wenn uns die flöten geht, werden mehr als 200 Euronen fällig. Echt war.

    AntwortenAntworten
  16. Onkel Tank sagt:

    ich hab auch schon die ein oder andere Universal-Fernbedinung gehabt, aber bis jetzt nur diese billigen für unter 10 Euro. War irgendwie nicht so ne gute Idee, weil die erste von Tchibo irgendwann ihren Dienst aufgegeben hat und die zweite gleich nach dem dritten Tag hin und wieder nur noch die hälfte der Tasten nehmen will. Aber was solls, war zum glück nur die Fernbedinungen der 20 alten Glotze meiner Eltern :-)

    AntwortenAntworten
  17. eric sagt:

    Dass Jungs keine Bedienungsanleitungen lesen, war ja wieder klar ;) Aber danke für den Tipp, denn ich habe meinen DVD-Player (von Hitachi) bisher nicht an die Universal-Fernbedienung bekommen. Ich geh dann man bei Ebay schauen jetzt… THX!

    AntwortenAntworten
  18. mS sagt:

    mc winkel sitzt dann da wie ozzy o., die fernbedienung in der hand nach sharon schreiend… nee watt schön! ;-)

    AntwortenAntworten
  19. Jestofunk sagt:

    Ich hab mich vor Jahren auch mal für so eine Fernbedienung entschieden.
    Damals gab es aber noch keine Codes.
    An der Universalfernbedinung befand sich vielmehr ein Sensor, zu dem man Taste für Taste die Infrarotsignale seiner alten Fernbedienungen übertragen, und diese dann auf einer Taste der Universalfernbedienung abspeichern musste.
    Das hat mich zwar eine geraume Zeit meines Lebens gekostet, aber dafür funktionierte es danach auch völlig problemlos… jedenfalls bis ich das erste Mal Batterien wechseln musste. Danach war nämlich alles weg. Das zwei der eingespeicherten Fernbedienungen inzwischen weg waren (immerhin hatte ich ja eine Universalfernbedienung), erschwerte ein erneutes Einspeichern erheblich. Um es kurz zu machen: Ich schrie mir danach beide! Stimmbänder durch, kaufte mir zwei Wochen später nen neuen Fernseher und einen neuen (gebrauchten) Sat-Receiver.Fortan lebte ich wieder glücklich und zufrieden mit dem Fernbedienungswust auf meinem Couchtisch.

    AntwortenAntworten
  20. gürtel sagt:

    mc, schaff dir ne frau an, dann brauchst du gar keine fernbedienung mehr…
    mensch, kleiner spaß, (bevor hier das geschrei vom weiblichen geschlecht losgeht…)

    AntwortenAntworten
  21. sabbeljan sagt:

    @guertel und mc: das mit der frau ist nicht ok. KINDER ist das zauberwort. wenn man schon gemuetlich sitzt und feststellt, die fernbedienung liegt auf der glotze, dann kann man einfach ein blag rufen und es sich bringen lassen.

    ps: fuer 69 schleifen haetten sie vermutlich einen neuen hitachi fernseher bekommen.

    AntwortenAntworten
  22. MC Winkel sagt:

    20 um 10! Dachte mir, dass hier Diskussionsbedarf besteht. :)

    @ andl611: Schöner Übergang! Aber eine Siebener hab´ ich nicht gesehen…
    @ Kamehameha IV: Ach ja, Du bist seinerzeit an einer Überdosis Heroin gestorben. Mit 8. Das Zeug hatte ich vor meinem Ableben nämlich auch noch erfunden. Genau wie das Rad; Du hast ihm höchstens etwas Feinschliff verpasst! So.
    @ r0ssi: Finger ins Auge!
    @ Nilz: Hier merkt man wieder, wo Sie herkommen! Sehr gelungener Seitenschlenker… Der Film scheint wirklich nett zu werden. Ich mag Adam Sandler.
    @ Henning: Tja, da kann man sogar noch weitaus mehr für ausgeben!
    @ jo: Echt MC´s kaufen gar keine FB´s. Die haben nämlich ausser den 1210ern+Zubehör wenig anderes Entertain-Eqipment. Wie sich das eigentlich auch gehört… :)
    @ Gerriam: Naja, die FB für den iPod und für´s Licht habe ich natürlich auch noch. Aber aber die liegen nicht auf dem Tisch.
    @ Bateman: ACH JA, DER HSV! Deshalb damals Hitachi! Gut, dass Sie hier mitlesen, Batey! Danke…
    @ Bloggsberg: Ja, wg. HSV! :)
    @ Dirk: Leider nicht. Hätte ich gewusst, dass es wieder so eine Farce wird – ich hätte es mitgeschnitten…
    @ Liz: :)
    @ Osiris: Ist mir schon öfters passiert. Philips ist einfach gut – kann man sagen was man will…
    @ GL: Danke! Jod?
    @ Martina: 200€ gehen flöten? Genau wie das „h“? :)
    @ OnkelTank: Tschibo! :) Irgendwann hat man doch auch mal fertig studiert, oder?
    @ eric: Schlagen Sie zu, die ist wirklich sehr gut. Habe sie unter „philips ru 760“ bei ebay gefunden…
    @ mS: Sie haben in mein Wohnzimmer gespannt? Sauerei! :)
    @ Jetsofunk: Schöne Anekdote. Zum Glück gibtßs heute Codes. Meine alten FB´s warten bei ebay schon auf Käufer!
    @ Gürtel: Hehe… gerade nochmal die Kurve gekriegt! Wg. WE: Wohl wieder ruhig, Dicker. Ich mag bei diesen Temperaturen einfach nicht vor die Tür gehen…
    @ Sabbljan: Aber Kinder muss man bis zum 25sten Lebensjahr durchfüttern+finanzieren; steht in keiner Relation. Dann lieber eine B&O-Glotze mit FB für 200€! :)

    AntwortenAntworten
  23. keen sagt:

    SehnenSCHEIDEnentzündung kommt von Muschi.

    AntwortenAntworten
  24. Johann sagt:

    Und ich dachte jemand sooo cooles ißt nur original chips, und keinen billigen Abklatsch ;)

    AntwortenAntworten
  25. Ole sagt:

    Der erste MC war damals also eine Art Antwort auf die lustvolle Freude über die französische Revolution! :)

    AntwortenAntworten
  26. gürtel sagt:

    mensch winkel, du wirst alt?! müssen mal wieder unter leute…lullinger is morgen im kleinen rahmen glaub ich…

    AntwortenAntworten
  27. MC Winkel sagt:

    @ Keen: Richtig.
    @ Johann: Ja, aber wo gibt´s die?
    @ Ole: Ich war die frz. Revolution!
    @ Gürtel: Hmm, eigentlich hast Du recht. Ich schick´ Dir mal ´ne Mail…

    AntwortenAntworten
  28. Kleinesf sagt:

    Aber das Mobbing in Richtung Wetten dass von Herrn Schmidt müsste Sie gefreut haben: „Im Mozartjahr kommt ´Wetten dass´ aus Österreich, natürlich mit Thommy – der hat in seiner Jugend Mozart ja noch persönlich kennen lernen dürfen…“

    AntwortenAntworten
  29. schroeder sagt:

    der Batey nimmt ei’m alles vorweg… das mit dem HSV wollte ich sagen *gnaddel*
    Aber Multibedienungsmanagement ist auch nicht mein Problem, das geht meist… aber dass die Macht für den Fernseher immer wieder – nach Sekunden dann erneut – verschwindet, sich in Luft auflöst, halte ich für eines der letzten wahren Mysterien in unserer technisierten Welt.

    AntwortenAntworten
  30. Ole sagt:

    Interessant, MC! Die Geschichte muss umgeschrieben werden und die französiche Revolution um zwei Jahre nach hinten verlegt werden. Ich hatte fast damit gerechnet! :)

    AntwortenAntworten
  31. Liz sagt:

    Hast du jetzt wenigstens was aus der ganzen Sache gelernt, MC? Beim nächsten Anschaffungsmarathon fragst du besser zuerst in deinem Blog nach den Erfahrungen, die andere schon hinter sich haben ;-)
    (Okay, uns entgeht dann natürlich ein großes Stück Lesespaß)

    Schönes WE … egal ob Drinnen oder Draußen :)

    AntwortenAntworten
  32. Auch wenn MC Winkel den Gebrüdern Grimm als Inspiration für “Hans im Glück” mc, du bist wieder in allerhöchsten form :)))

    und das du dir knetgummi kaufst, das berührt mein herz! wirklich :)

    AntwortenAntworten
  33. Nomak sagt:

    Richtig gute Geschichte – hat mir viel Spaß gemacht.

    AntwortenAntworten
  34. Ich bin nicht mit Acht gestorben, ich habe acht Jahre regiert, Sie Hansdampf!

    AntwortenAntworten
  35. oldman sagt:

    Befolge nicht den Rat von „gürtel“, das führte
    nämlich dazu, daß dann wie bei mir 6 Fernbedienungen
    rumliegen, weil Madame mit dem Mutifunktionsbrikett
    nicht klar kommt.

    AntwortenAntworten
  36. so, jetzt ich: der ganze blitzdingskrieg ist ein einziges industriekomplott. ich nämlich, auch drei universalbeamer durch, kann bis heute meinen sateliten-receiver nicht fernsteuern. dafür tv, dvd, receiver und meine frau (wenn ich sport anmache, geht sie raus). und warum? weil der sateliten-receiver nicht von hitachi ist sondern gar keinen namen hat, der bastard. dafür war er billig. das nenne ich ausgleichende ungerechtigkeit. so, du wieder.

    AntwortenAntworten
  37. SirDregan sagt:

    @MC: Du bist Frankreicht? Oder nur die Revolution? Dachte immer du bist Norddeutschland -> entspannt und salzig

    AntwortenAntworten
  38. Daniel sagt:

    Schon mal geguckt, ob der dann auch „aufwärts“-kompatibel zu deinen 5m LCD-WM-TV sein wird? ;-)

    Ich hatte mir mal vor Jahren diese FB für 9,99€ im Supermarkt geholt. Scheiß Design, aber Touchscreen und schöne Beleuchtung. Achja, mit meinem 3 von 4 Geräten funktioniert sie auch ganz gut… Der TV spinnt auch, aber das ist ein anderes Thema… ;-)

    AntwortenAntworten
  39. undundund sagt:

    gewieft, gewieft, herr winkel!

    AntwortenAntworten
  40. Und mit Herrn Schmidt haben Sie einen „buy 1, get 2“-Deal am Laufen, so unter Starmoderatorkollegen, ist es nicht?

    AntwortenAntworten
  41. Hendrik sagt:

    inspiriert durch diesen artikel habe ich dann eben mal beim fußball gucken auf unsere wg-fernbedienung geguckt: „Universal 8 in 1“ steht da drauf. Unglaublich! Wußte gar nicht, was wir hier für ein Schätzchen habe, weiß es aber dank ihrer berichte nun zu schätzen…..

    AntwortenAntworten
  42. L9 sagt:

    Natürlich mal wieder unnatürlich (zu) spät

    ABER : Ich kenne das

    AntwortenAntworten
  43. L9 sagt:

    Wollt ich sagen,ohne irgendwelche Kommentardingense volmüllenzuwollen natürlich. Viva Meister Bräu.

    AntwortenAntworten
  44. bine sagt:

    Oh ja, das Kreuz mit der Fernbedienung ist mir zur Genüge bekannt. Ich hatte dann irgendwann mal drei Stück, die meinen Fernseher nicht erkannten (Ja, Sehnenscheidenentzüngung lässt grüßen, und warum ausgerechnet Loewe???). Hab diese dann verlustreich bei Ebay wieder verkloppt.

    Aber, Kompliment, MC: Die Story is mal wieder sehr geil geschrieben. :)

    AntwortenAntworten
  45. Stefan sagt:

    Na Glückwunsch, selbst die iPod Docking Station läuft damit, überlegen Sie mal, so haben Sie die 30 Mäuse für die armselige Apple Fernbedienung gespart! Ich kenne das Problem der vielen Fernbedienungen auch, habe mich für eine Sony RM-AV3000 entschieden, die sich auch mit den Signalen vorhandener Fernbedienungen programmieren lässt, so dass sie mit jedem Gerät (Hitachi!) zurecht kommt. Ist leider aber weder besonders günstig noch besonders handlich. Dafür beleuchteter Touchscreen, hach! Ich wünsche viel Spaß beim zentralisierten Fernbedienen!

    AntwortenAntworten
  46. hellraiser sagt:

    Toll gemacht, Herr Winkel! Sie haben mich schon fast davon überzeugt, dass ich ebenfalls eine Philips SBC RU 760 benötige.

    Wenn Sie mir noch bestätigen können, dass ich damit auch die DVD-Funktionen einer X-Box steuern kann, dürfen Sie sich Ihre Verkäuferprovision von Philips einfordern!

    AntwortenAntworten
  47. Stefan (ehemals Stefansurium) sagt:

    Habe ich das richtig verstanden? Du gehst zum Fachhändler, läßt dich beraten, kaufst eine Fernbedienung, probierst die aus, gibst das Teil zurück, probierst die nächste etc. bis endlich eine funktioniert und bringst dann auch die zurück um sie im Internet billiger zu erstehen?
    Also ich finde es schon enorm kulant, dass dein Fachhändler diese Umtauschorgie mitgemacht hat. Das du ihn dann aber für seine Freundlichkeit auch noch bestrafst und im Internet kaufst, ist eines MCs absolut unwürdig.

    AntwortenAntworten
  48. Lomj sagt:

    Good job.

    AntwortenAntworten
  49. Sow sagt:

    Good job.

    AntwortenAntworten
  50. pompini sagt:

    sono eccitato circa questo luogo, buon lavoro!:)

    AntwortenAntworten
  51. k n sagt:

    k n

    shit-happens 3042291 Actual articles about k n and more.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fake-Filmplakate vom "A-Team" und den "Stooges" aufgetaucht
Flachlieger - Der "Lay Flat"-Schreibtischstuhl aus Japan
E-Mails from an Assh*le: "Stubborn Shovel Seller" (Prank)
Soulection presents: Dpat - "In Bloom" (Instrumental Mixtape)
VLOG: MC Winkel // WHUDAT testdriving the new C-Class in Marseille (20 Pics + Clip)