Kanye West – „Runaway“ [Video]

Ich hab‘ keine Ahnung, was ich zu diesem Video sagen soll, außer, dass es mich soeben mit Anlauf aus dem Sessel gehauen hat. Ich muss das jetzt erstmal wirken lassen. Es ist ein Opus:


___
[via]

Kommentare

34 Antworten zu “Kanye West – „Runaway“ [Video]”

  1. Sebastian sagt:

    Danke fürs bloggen, werde es mir auch mal reinziehen. Ersten paar Minuten sind echt scho ma krass! Schicker Vogel ;)

  2. charty sagt:

    Echt schönes Video :)

  3. Mark J. sagt:

    He‘ a genius!

  4. Fae sagt:

    Es ging mir ganz genauso, das Video ist der Hammer – Danke Danke Danke!!

  5. Wins sagt:

    Bilder Fresh, Mucke Fresh …. Innovativ auf jeden Fall.
    Aber ich muss sagen die Story und vor allem die schauspielerische Leistung von Kanye halten sich so in grenzen!

    Trotzdem auf jeden Fall sehenswert

  6. Elena sagt:

    wollte nur kurz reinhören, war dann aber gebannt bis zum schluss :)

  7. […] Winkel, Danke, endlich mal eine Videoversion, die in my current location […]

  8. Tobi sagt:

    der hat doch n vogel

  9. Fred sagt:

    Ich weiß ja nicht. Sehe diesem Hype mit gemischten Gefühlen zu, weil ich an sich 35min-Videos usw. super finde, den Typen aber halt zu größenwahnsinnig. Hab hier mal vom Hypetrakmann ein paar Interview-Clips gepostet, die auch eher unsympathisch sind: http://www.hirngerechte-gestaltung.com/2010/10/kanye-west-runaway-35min-video.html

  10. Mone sagt:

    Für die Brüste: Daumen hoch!

  11. Viktor sagt:

    Wie geil ist das denn?! Okay, Kayne kann nicht schauspielern, aber das verlangt ja auch niemand.

  12. dr.gailleton sagt:

    Tatra MTX, „Cool Guys Don’t Look At Explosions“, Bang&Olufsen?, Case Study house und überhaupt: „Hallöle Popöle!“

  13. arndt sagt:

    all of the lights is dopeee!!!

  14. casablanca sagt:

    Hmm, sicher Geschmackssache.

    Über die Musik kann ich nichts sagen, versteh ich nichts von.
    Kann mir aber kaum vorstellen, daß jemand in 100 Jahren in Las Vegas am Piano einen seiner Tracks spielt wie das bei den richtig Großen der Fall ist.

    Das Video taumelt für mich irgendwo zwischen Genialität und unfassbar aufgeblasener Eigenverliebtheit hin und her.
    Eigentlich braucht man solche Paradiesvögel unter all den Bonos, Phil Collins und was weiß ich Eric Claptons der Welt. Aber ich werd das ungute Gefühl nicht los, das KW ständig irgendeine Botschaft vermitteln will. Schlimmer noch, ich befürchte, daß seine Botschaft ganz simpel heisst: ich bin der geilste Typ im Universum und deswegen müsst ihr mich alle lieben und bewundern. Was leider nicht stimmt.

    Unterhaltsam ist das trotzdem, eben schön durchgeballert.

  15. Hapoor sagt:

    Tja, hier wollte der gute Kanye wohl etwas zu viel. Für einen halbstündigen Film reicht leider weder sein Ego, noch seine Musik, die ich ansonsten sehr zu schätzen weiss.

  16. MC Winkel sagt:

    @casablanca: Das Beste, was ich bisher dazu gelesen habe. Ich hab‘ mir auch die Interviewreihe auf MTV angesehen, der letzte Teil entspricht so ungefähr dem, was Du sagst: der Typ fragt ihn nach „his greatest hope“, also hope im Sinne vom Obama-Hope, er erwartet da ganz sicher etwas Philosophisches und wenn nicht, dann wenigstens etwas Globales. Und was sagt Kanye? Seine größte Hoffnung sei es, den Menschen seine Kreativität, seine Ideen näherzubringen, seine Träume zu verwirklichen. Von wegen „das Ego-Ding sei vorbei!“ (sagte er neulich mal woanders…).

    Nichts desto trotz ist er halt auch wahnsinnig kreativ, vielseitig, hat tolle Ideen und ist einer der inspirierendsten Künstler der heutigen Zeit. Er polarisiert, bringt aber all die „vermeintlich“ wichtigen Leute auf seine Seite, macht sich so unangreifbar – einfach ein As, was Selbstvermarktung betrifft. Aber der geilste Typ im Universum ist er natürlich nicht, ganz klar, das ist ein Anderer: ich. :)

  17. Kaos sagt:

    Kann das ALbum kaum erwarten

  18. Schneewittchen sagt:

    Tolles Viedeo(:
    Beweist mal wieder das Kanye was drauf hat ;)

  19. Schneewittchen sagt:

    Geniales Video. Beweist mal wieder das Kanye was drauf hat ;)

  20. Anthony p sagt:

    achja ihr müsst jetzt nur noch rechtsklick auf den Link und dann Verknüpfte Datei speichern und Voila … habt ihr als einer der wenigen das Video … dankt mir nicht … es ist meine Pflich als Kanye’s größt möglicher Fan … sein persöhnlicher Stan (Kool Savas) :D

  21. Hühott sagt:

    Titten Bonsi +10

  22. mike sagt:

    @anthony p
    als fan das filesahring seiner arbeit zu unterstützen seh ich irgendwie nicht als das richtige… aber naja jedem das seine!

  23. Anthony P sagt:

    @Mike

    ich glaub das ist OK immerhin wurde es eh auf seiner Seite gepostet genau so wie ALLE G.O.O.D Fridays die man auch UMSONST kriegt und außerdem werde ich mir das Album als CD und online kaufen ich glaube Mr. West hat nix dagegen immerhin bin ich sein größter Fan ^^

  24. sss sagt:

    Das ist Kunst!

  25. […] für Kanye West, vielleicht aber auch nur für Selita Ebanks, dem Phoenix-Model aus Kanyes “Runaway“. Auf jeden Fall hat er Selita abgemalt, mit Photoshop, in einem 9stündigen […]

  26. […] Kanye West’s Runaway Das war ein 30-minütiger WTF-Moment. Ehrlich. Dass Entertainer heute noch so krassen […]

  27. […] Runaway 35 Min Video—whudat.de […]

  28. kleinkotz sagt:

    freut mich unter dem vielen rotz ein video zu finden, dass sowohl musikalisch, als auch in seiner aussage; gerade-aus, ehrlich und
    obendrein; wie sa(r)gt man noch… Innovativ ist.

    JA,NE, echt prima !

  29. DeeZy sagt:

    Total Illuminati o.O

  30. Sophie sagt:

    Der Hammer!!! Weiß einer, wo man den runterladen kann bzw. bekommt(außer auf dem Album)?

  31. kleinkotz sagt:

    nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.