J’adore Paris – Hyper Fast Timelapse Portrait of Paris

Der britische Filmemacher Paul Richardson (hier bei facebook) ist nach Paris gegangen, um einen schönen Timelapse-Clip zu produzieren, wo er beide Seiten der französischen Hauptstadt aufzeigen wollte – zum einen das klassische Paris mit all seinen historischen Sehenswürdigkeiten, zum anderen aber auch das neue Paris, mit seinen modernen Business-Bezirken. Als er gerade mit dem Filmen begann, zog ein heftiges Gewitter auf, welches seinem Vorhaben nicht unbedingt schaden würde:

„I felt very lucky to have been in Paris when the massive thunderstorm started, I had seen the weather forecast, and made sure to position myself in among the skyscrapers. The storm started off slow, but very quickly built up to be absolutely ferocious. The lightning was hitting almost every other second, and some bolts were taking up the entire sky.“

So sehen wir nun einen Paris-Timelapse-Clip der besonderen Art (sonst würde ich sowas heute nicht mehr posten). Man sieht die dunklen Wolken über dem Triumphbogen und über dem Louvre und wir sehen die sich spiegelnden Wolken in den Fenstern der modernen Skyscraper. Hier passt einfach alles zusammen, der Kontrast aus alt/neu, die Kraft des aufziehenden Gewitters und natürlich die typisch französische Architektur. Unbedingt gucken:

Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/103223164[/vimeo]

Kommentare

2 Antworten zu “J’adore Paris – Hyper Fast Timelapse Portrait of Paris”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.