Ich habe schon so einiges gesehen

In der Grundschule z.B. den Marco, meinen Tischnachbarn, der heimlich Popel aß. Ich sah später in der Pubertät leuchtende Eiterbläschen und Furunkeln, teils bei Kathrin, die in der 7b neben mir saß, partiell aber auch bei mir. Dann habe ich mir ein Jahr später bei einem Fahrradunfall die sägebezahnte Eisenpedale ins Schienenbein gewuchtet und konnte durch die Wunde bis auf den Knochen sehen und bezüglich des Volumens meiner Oberlippe nach dem Sturz hätte selbst Jay-Z mich ausgelacht. Wochen später schaute ich auf einer Geburtstagsparty dann einen der ‚Gesichter des Todes‘-Filme, wo über fernöstliche Rituale berichtet wurde, bei denen Menschen einen lebenden Affen bei Tisch köpften und das Gehirn vertilgten.

Ich sah, wie Freunde sich im Alkoholrausch lückenlos vollspeiten und wenig später im eigenen Erbrochenen einschliefen. Außerdem sah ich einmal einen befreundenten Skateboarder bei einem 50-50 Grind* auf dem Geländer am Bahnhofsvorplatz so unvorteilhaft aufkommen, dass die Elle im Unterarm brach und durch die geplatzte Haut nach außen lugte. Jahre später entdeckte ich im Internet so Seiten wie rotten.com und musste auch hier die widerlichsten Nahaufnahmen über mich ergehen lassen. Ihr seht – ich habe wirklich vieles, durchaus Ekelerregendes gesehen und es bedarf schon härtester Mittel, mich aus der Reserve zu locken.

Doch jetzt ist es passiert. Das (meiner Meinung nach) verabscheuungswürdigste Filmmaterial seit Mission Impossible (I-III) ist aufgetaucht. Etwas, was mich schlagartig erblassen ließ und in mir ein schlimmeres Übelkeitsgefühl auslöste, als es Bananenpizza und Rosenkohl jemals zu vermögen in der Lage wären. Abstoßende Sequenzen, die unsere Verachtung verdienen und (meiner Meinung nach) in Ihrer Gräßlichkeit kaum mehr zu überbieten sind. Liebe Freunde, ihr müsst jetzt hart sein. Aber wenn Ihr diese Szenen gesehen habt, seid ihr für immer gewappnet; Ladies and Gentleman – Heidi Klums blamable Selbstdemontage:

Selten sah ich aufgesetztere Möchtegern-Lockerheit, jede Milisekunde dieses Filmwerkes ist (meiner Meinung nach) ein audiovisuelles Gewaltverbrechen! Wer auch immer dafür verantwortlich ist: liebe Imageberater, es bringt absolut gar nichts, einem Naturverkrampften Coolness beizubringen zu versuchen. Das klappte weder beim tanzenden Lafontaine, noch bei einer videobepodcasteten Kanzlerin. Und schon gar nicht bei Klum, der (meiner Meinung nach) fleischgewordenen Unechtheit.

Meine Güte. Ich höre lieber das Geräusch eines sich in meinem Gesicht lösenden Pistolenschusses, als diese Stimme für 20 Minuten.
__
Sorry! Aber jetzt geht’s mir besser…
(*=mit beiden Achsen auf Kante eines Gegenstandes)

Kommentare

48 Antworten zu “Ich habe schon so einiges gesehen”

  1. Andre sagt:

    Und ich dachte jetzt kommt das neue Nacktbade-Video von der Hilton…

  2. marten sagt:

    lol – ok, also wenn ich nicht schon so viel wein intus hätte würde ich wohl auch eher drüber nachdenken als wie jetzt nur müde zu lachen. gott is die frau peinlich geworden – fehl nur noch das sie aufem boden liegt und n drogenabsturz hat.

  3. Solidglobe sagt:

    Alter Vater, das ist echt mal voll widerlich! Was geht denn mit der? War das n Ausschnitt aus was größerem? Was zum Teufel? Wenn die das irgendwie ernst meinen sollte gehört die echt jetzt mal in ne Anstalt…

  4. Westpfalz-Johnny sagt:

    für Geld macht die wohl alles…

    aber diese Seite, Rotten.com, die kannte ich noch nicht. Das is ja extrem widerlich…

  5. die_schottin sagt:

    Irgendwie wird die Frau mir immer unsympathischer. Angefangen hat alles mit diesem Germany Next Topmodell, seither geht es niveaumäßig nur noch bergab.

    Gesichter des Todes … hatte ich total verdrängt. Ich glaube, die waren ein must see als Teenie, oder?

  6. FrauvonWelt sagt:

    Ich, werter Herr Winkelsen, mache diese Übung jetzt
    jeden Morgen. Ist wesentlich effektiver als Telegym
    es je hätte sein können. Ich habe sofort gute Laune
    und bin fit für den Tag.
    Glauben Sie’s mir oder probieren Sie es mal aus.

    Herzlich
    Ihre FrauvonWelt

  7. Ganz furchtbar, ich bin ganz bei dir. Klum geht gar nicht.

  8. Neri sagt:

    Kann IMO die frischgebackene Bäckereiimperiumsschwiegertochter aus dem Nerv-Musikvideo-Dauersender nicht toppen – aber iss verdammt nah dran… zugegeben ;)

    LG, Neri

  9. Kathrin sagt:

    Ich glaube ich habe diesen klitzekleinen Warnhinweis überlesen: „Clip bitte nicht auf nüchternen Magen ansehen“. Grummel

  10. Bateman sagt:

    Was für eine dämliche Lache.

    „Gesichter des Todes“ gehörte damals zur Jugendlichkeit.

  11. Erdge Schoss sagt:

    Eine hübsche Frau
    blond
    Und zwei Möpse (keine Hunde)
    im Zwinger.

    Das ist doch nett, werter Herr Winkelsen,
    und den Ton kann man ja wegdrehen.

    Wie im echten Leben.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  12. Gürtel sagt:

    wenn die frau die schnauze halten würde, wäre die echt ne glatte eins, aber das is wirklich sehr unangenehm…

    gesichter des todes?hab ich gesehen, als ich letzten mittwoch morgen in spiegel geschaut habe…

  13. Siggi sagt:

    Ich hatte jetzt schon [EDIT:nachträglich link entfernt] erwartet und dann kommt nur 1ische2boobs.

    Was mir bei dem neuen VW-Werbespot aufgefallen ist, ist, daß sie den schwarzen Wagen und Seal den weißen VW steuert. Racism by cars.

  14. Commander sagt:

    Heidi K, ob mit oder ohne Ton ich denke immer an Flavio B und wie selbiger mit Heidi im Doggy style beschäftigt ist. Fast so ekelig ist dann auch [EDIT:nachträglich link entfernt] bäh

  15. Frau Echse sagt:

    das ist widerlich herr winkelsen, einfach widerlich!
    wenn sie so weitermachen wird ihr blog von der geschmackspolizei geschlossen!

  16. Holgi sagt:

    Oha, hoffen wir mal daß der Vater von dem Seal seiner Frau nicht wieder seine Abmahnanwälte von der Leine lässt!
    Hatten wir doch schon mal vor einigen Monaten…

    Ansonsten – ich hab da was von „Great boobs“ verstanden, da kann ich nur sagen: Full ack.
    So gesehen ist das Werk doch durchaus akzeptabel…

  17. prinzzess sagt:

    hach, da waren die horrorfilme der 80er (ein zombie hing am glockenseil, tanz der teufel, etc) richtige kinderfilme dagegen!

  18. menace sagt:

    Recht hast Du! Dennoch würde ich ein Date mit Heide dem Date mit Kathrin aus der 7b vorziehen:-)

  19. Herr Schmidt sagt:

    Also mein Wochenbeginn wurde mit dem Video versüßt: Eine blonde Frau, die sich ständig an die Brüste packt – das ist nicht verkehrt. Allerdings habe ich Angst, den Ton anzudrehen…

  20. Mooni sagt:

    Verehrter Herr Winkelsen, dann kenn Sie wohl noch nicht [EDIT:nachträglich link entfernt] ;)

  21. die Frau ist ihnen äußerlich zu europäsich, oder Herr W? Ich hätte gern ein Beispiel für eine weibliche Person, die ihren Ansprüchen genügt. Nein, zwei Beispiele.

  22. Björn Grau sagt:

    Also ich find’s süß, das Filmchen.

  23. MC Winkel sagt:

    Liebe Freunde,

    ich bin erschüttert!
    3x (!!!) wurde jetzt auf diesen anderen Film mit den 2girls1undsoweiter.com (hab den link jew. gelöscht, sowas kann ich einfach NIEMADEM zumuten!) hier hingewiesen – woher kennt man denn sowas? Und wieso… wieso machen die das da?

    Kinnings, jetzt ist mein Wochenstart endgültig versaut!
    Bäh!!!

  24. Björn Grau sagt:

    Boah Herr Winkel,
    bis zu Deiner Erschütterung hatte ich das mit den zwei Mädels glatt überlesen. Dann war ich neugierig. Jetzt ist mir schlecht. Hättste das nicht dezenter entfernen können?

  25. Lutz Albrecht sagt:

    Also, meine Reaktion auf die erwähnte editierte Seite war auch schlimm. Aber Winkelsen, wenn Du mal bei youtube den Titel des Videos + „reactions“ eingibst, kannst Du echt ne Menge Spaß haben. Gerade, wenn man das Video kennt, kann man dann wirklich den ganzen Tag über lachen.
    (nur so als Tipp um die Stimmung aufzuhellen)

  26. creezy sagt:

    Sehen’s mal so: wir wollen eben auch Spaß mit unseren Dingern haben.

    Der Spot ist schlecht. Der ist mal von Heidi und ihrem ADS-Problem abgesehen, einfach grottenschlecht gemacht und geschnitten.

  27. Siggi sagt:

    @Lutz:

    Das gibt’s auch schon mit Kermit…der alte Wanksta :-)

    An den Blogbesitzer: ich hatte eigentlich nicht vor, einen Link zu setzen, aber sorry, wenn es eine Spur zu hart gewesen sein sollte. Die Performance der beiden Damen ist doch schon wieder bestimmt vier Wochen alt. Ich halte es ja auch für einen sehr gut gemachten Fake…

  28. MC Winkel sagt:

    @ Siggi: Ja, muss ein Fake sein. Allein ob der Konsistenz. Aber die Vorstellung allein; you killed my simplicity – ich werde nie mehr der alte sein. Buäh! :)

  29. Scholli sagt:

    Das ist starker Tobak. Wann fängt noch mal die neue topfmoppel-staffel an? Muss mir dringend für die Sendezeit eine Alternativbeschäftigung suchen, nicht dass ich da noch aus Versehen…Uah. Nicht auszudenken.

  30. rl.green sagt:

    Meine Herren, nun reissen Sie sich mal zusammen! Was soll denn dieses unwürdige rumjammern? Es ist eine hübsche, blonde Frau mit zwei ansehnlichen Tüten. Bier auf, Ton aus, Musik an. Prost

  31. burnster sagt:

    Scheiss Alte, schon immer meine Rede. Das Zeitfenster wo ich zu der entlang gehobelt habe, dauerte einen Tag.

  32. thegrouch sagt:

    Mit Verlaub: ich hab da auch schon schlimmeres gesehen. Zum Beispiel diesen widerwärtigen Scheiß, den ich bis dato auch noch nicht kannte. Aber das nur nebenbei.
    Ich weiß zwar nicht, was die gute Heidi dafür genau bekommen hat, aber ich will gar nicht wissen, was andere Leute für diese Summe alles angestellt hätten. Ich kann’s ihr jedenfalls nicht wirklich verdenken.

    (Ob man sie leiden kann oder nicht, ist dabei eine ganz andere Sache, die aber nicht von einem Video wie diesem abhängig gemacht werden sollte.)

  33. Lars sagt:

    Sie, Herr Winkel,

    Sie sind ja empfindlich. Ohne Ton kommen die ansehnlichen … Augen doch gut zur Geltung.

    Na ja, wenn Sie wieder mal was nicht ertragen können – ich nehm das Video.

    Bis denn…

    Lars

  34. burnster sagt:

    ..und der war 1997, als ich sie noch nicht in Bewegtbild kannte.

  35. was mich an tante klum ärgert, ist, dass die mit ihrer peinlichkeit millionen scheffeln kann.

  36. Puettmeister sagt:

    Puh, Du hast recht….Rosenkohl ist wirklich *bäh*

  37. Madddin sagt:

    Darum steht man ja auch auf Eva Padberg, die is eh viel jeiler!

  38. Koebes sagt:

    was issn daran schlimm Herr Winkel, da warst Du aber manchesmal wesentlich peinlicher, und übrigens: die Dame sieht auch besser aus als Du. Kohle hattse auch mehr….

  39. Makku sagt:

    Erst VW-Werbung, nu ein „Titten-Video“…
    Na, wenn da Onkel Hartz nicht mal die Finger an den Nippeln im Spiel hat…
    Für Geld tut die echt alles…

  40. Bateman sagt:

    Diese 2girls -Sache ist echt krank, und die auf solch‘ einen Mist stehen auch.

  41. xenon sagt:

    is die eigentlich behindert im kopf?

  42. Dr. Gonzo sagt:

    Diese Frau ist grauenhaft! Alles an ihr! Brrrr.

  43. Arik sagt:

    „This video has been removed by the content owner.“

    Und ich hab mich schon so darauf gefreut… :(

  44. […] habe es hier gesagt und ich tue es wieder: Klumsen hat den widerlichsten Style, den man überhaupt vorfinden […]

  45. textexter sagt:

    Fleisch gewordener Alptraum in einem Folkswäggen. Das wird den Managervater wieder auf den Plan rufen. Wenn ihre Spots laufen, gehen wir zum Weinen in den Keller. Wie blöd müssen Marketer sein, diese inszenierte Kunstfigur mit Seeaal zu buchen? Yes, yes, yesyesyes….

  46. […] Streetartist Bronco und ich haben etwas gemeinsam: wir mögen Heidi K. nicht besonders. Dazu steht Bronco auch schon seit Jahren, in regelmäßigen Abständen veröffentlichte er […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.