High Altitude BMX Shredding with Rider Daniel Dhers in Salt Desert Uyuni // Bolivia

In den letzten Wochen lieferten uns die Fotografen Chris Staring und Daniel Kordan bereits eindrucksvolle Sets mit Aufnahmen aus der Salzwüste Uyuni aka „Salvador Dalís Wüste“. Den venezuelanischen Weltklasse-BMXer Daniel Dhers verschlug es nun ebenfalls ins Hochland des südamerikanischen Anden-Staates Bolivien, um sich vor Ort einen BMX-Park aus Salz zu bauen und darin seine atemberaubenden Skills zu präsentieren. Der gute Mann hatte bei diesem Projekt einige Widrigkeiten zu überwinden, da bei einer Höhe von 3600 Meter über dem Meeresspiegel, die Luft bekanntlich schonmal etwas dünner werden kann. Locals aus der nahegelegenen bolivianischen Stadt Colchani halfen dem Venezuelaner, die von John Saxton designten Rampen zu errichten. Filmmacher Kyle Carlson hat das ganze Spektakel in einem kleinen Clip festgehalten. Kuckt doch mal:

Venezuelan BMX legend Daniel Dhers has ridden some unusual ramp spots in his career, but none more so than his latest location 3,600m above sea level in Bolivia. The world’s first BMX salt park was built by renowned ramp builder John Saxton. The high altitude, low atmospheric pressure makes this ride no ordinary feet.


[via lyfstylmusic]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.