Flashdance by David Hauserman for C-Heads Magazine (20 Pictures)

Wir schreiben das Jahr 1983. Die 18-jährige Alex Owens verdient tagsüber ihr Geld als Schweißerin (!), nachts tanzt sie sich im „Mawby’s“ die Seele aus dem Leib. Ihr großer Traum ist es einmal professionelle Tänzerin und in der „Pittsburh Conservatory of Dance“ aufgenommen zu werden. Bei wem es jetzt noch nicht Klick gemacht hat, dann spätestens beim Titeltrack „What a Feeling“. Wir reden natürlich von dem Kultfilm „Flashdance“ von Adrian Lyne. Mehr als 30 Jahre später erweckt Fotograf David Hauserman zusammen mit Retrosweat & der „Sticks and Stones Agency“ für das C-Heads Magazine das einmalige Feeling dieses Filmes wieder zum Leben. Großartiger Retro Spaß mit einer Mischung aus Aerobic, Vintage Sportoutfits im American Apparel Look und jeder Menge Schweiß und nackter Haut. Den kompletten Flash findet ihr hier.

„Remember that feel-good movie of 1983 „Flashdance“? Pure retro fun. (And needless to say the soundtrack is fantastic) The Australian talents David Hauserman, Retrosweat and the Sticks and Stones Agency collaborate to pay homage to the original 1980s freestyle aerobic workout.“


___
[via c-heads magazine]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.