Einen ouphgesäqued, schon wieder.

Ihr erinnert Euch an meine Reise nach Australien? 16h Dauer-Beairconditionisierung im Flieger – und was meine Schleimhäute betrifft scheine ich empfindlicher zu sein als das derzeitige Durchschnitts-Stimmband Eintracht Frankfurter Ultràs. Dabei beuge ich vor wie sie beim A tergo, habe auf Langstreckenflügen immer einen Hoodie an, Schleimhaut-befeuchtendes Nasenspray (so Meerwasserspray mit Dexpanthenol) und Augentropfen, die ich prophylaktisch nehme. Und was ist: JEDES MAL saquè ich mir trotzdem einen ouph. Auf jeden Fall bei Economy-Flügen. Auch eine Frechheit: im Business-Bereich passiert nichts, dort ist die AC irgendwie sanfter. Könnt‘ mir auch vorstellen, dass man den Economies absichtlich Viren durch die Lüftung zuschustert. Da haben wir sie wieder, die Business-Class-Lobbyisten, die Flightenjoyment-Killer, verfluchter Kapitalismus.

Wie dem auch sei, innerlich verrotzter als Kautabakfachhandelsgeschäfte war ich am Abend noch kurz in der Apotheke, brauchte neue Paracetamol-Tabletten und Nasenspray (da ich von dem Zeug ohnehin abhängig bin: gibt es nicht die Möglichkeit, sich 60-80ml als Vorrat in die Nebenhöhlen zu wuchten, die dann per Schleimhautsinfusion tröpfchenweise abgegeben werden? Vom ewigen Sprühen bekomme ich langsam Handgelenks-Arthrose) und naja, Rotwein brauchte ich auch noch, ist ja auch Medizin, irgendwie. Also schnell mit der Buddel beim Supermarkt in derselben Mall an die Kasse; wo mir einfiel, dass Kackpappe ebenfalls aus war – also schnell nochmal 10m links, liegt hier ja immer im Eingangsbereich (auch eine Smoothness für sich, von Toilettenpapier und Pfandautomaten in Größe und Optik Braunschweigs begrüßt zu werden. Das können auch nur die Albrechts, vermutlich ist genau das deren Erfolgsgeheimnis).

Als ich zurückkomme, steht so ein Vordrängler hinter mir, ebenfalls 2 Flaschen Wein, allerdings Weißen. Er wurde von der Tante hinter mir (44, große Füße, Buckelansatz, Typ Erdkundelehrerin mit Erdkundelehrerinnen-Frisur und viel frischem Gemüse im Wagen) freundlicherweise vorgelassen und bedankt sich bei … mir. Bei mir? „W-wieso Danke?“. Ach, ich dachte, sie beide gehören zusammen. Ich gucke auf die Tante vor mir (24, große Füße, großer Bauch, blass, schwarzgefärbte Haare mit Pony und Zöpfen und ausschließlich Pasta-Fertiggerichten im Wagen) die gerade bezahlt. „Ähm, nené, ich habe nur diese Flasche hier!“. „Ich meinte ja auch sie und die Dame hinter ihnen!“. „Ähm, nene, ebenfalls nicht. hahhahehheh, häähe, hahh. hhaha.“ (ich lache so dummverlegen, wie man lacht, weil sich ein Reststück Sozialkompetenz irgendwo zwischen den Steigbügeln verhakt haben muss, eigentlich würde man viel lieber komm halt doch die Fresse sagen, aber geht ja nicht). „Naja, aber wenn: wen würden sie sich denn aussuchen?“.

Mazelfuckintov! Jetzt echt mal, wie kann man denn sowas Dummes fragen? Mal abgesehen davon, dass ich für beide um Welten zu gut aussehe mich komplett anders kleide als die Damen – selbst wenn die hübsch wären; wie soll man da denn charmant antworten können? Selbst ein „Ach, ich nähme beide!“ wird Einem doch heutzutage als perverse Andeutung in Hoffnung auf bukkakiöse Threesome-Sommerspiele unterstellt. Aber Amy Bach und die Erdkundelehrerin sahen noch nicht einmal gut aus – ich fühlte mich bezwickmühlter als Wäscheklammern in Zerkleinerungsanlagen. „Ich, … ich habe Decidophobie!“. „Was?“. „Is‘ egal, wollen sie vor?“. So kam ich wenigstens um die Antwort herum. Ich muss wirklich krank sein, dass ich einen trottelköpfigen Weißweinkäufer beim Aldi den Vortritt lasse. Ab jetzt nur noch Business-Class.

Kommentare

18 Antworten zu “Einen ouphgesäqued, schon wieder.”

  1. Toobie83 sagt:

    Ich hab mich am sonntag auf dem Rückflug von NYC auch erkältet und liege seit dem flach :(

  2. belltownpro sagt:

    Zwei Fragen – wer ist Amy Bach und schon mal froodies.de getestet?
    Bei letzterem sparst Du Dir wenigstens den Rambazamba bei den Albrecht Bros.!

  3. MC Winkel sagt:

    @Toobie83: Auch Economy? Don’t mess with FEKs! :)
    @belltownpro: Amy (Winehouse, Frisur) und (Dirk, Bauch) Bach. Und liefert froodies innerhalb von 45 Minuten? Siehste! :)

  4. Toobie83 sagt:

    Air Berlin!
    Am Samstag mit 4 Stunden Verspätung in NYC und dann 3 weiteren in DUS.
    War dann der ganze Sonntag im Arsch und auch Evenomy.. ja.

  5. mit screwdriver im flieger sorgen sie perfekt vor. bei mir klappt das ganz gut ;)

    und was den 2-flaschen-typ angeht….. der wer doch einfach nur boshaft und neidisch auf ihre von gott gegebene schönheit und attraktivität. sie hätten antworten sollen:

    „juge, wenn ich wollte, könnte ich sie ALLE haben! ALLE!“ *g*

  6. k0n sagt:

    Mr Winkel da sitzt das Geld aber locker Business hin und zurück nach NYC kosten doch locker mal 6,000 Piepen…

    Nach Australien finde ich kann man da schon drüber denken,
    aber nach NYC halt ichs die 8 Stunden inner Economy aus und spar das Geld lieber für anderes Gedöhns…

    Btw, fliegste ab Frankfurt mit Lufthansa nach JFK dann fliegste im A380 und da ist die Economy tausendmal besser als alles vergleichbare ;)

  7. Folker sagt:

    „ouphgesäqued“ allein fuer diese Wortschöpfung verdienste schon den Blog Oscar :-D

  8. MHW sagt:

    Um Dir ausreichend Nasenspray in den Körper zu wuchten würde sich eventuell eine Depotspritze anbieten.
    Mit Weißweintrinkern habe auch ich regelmäßig Ärger. Du bist also nicht allein.
    Und das körperlich behinderte Menschen zwangsläufig Erdkundelehrer(innen) sein müssen… der Auslöser dessen muss und wird in Deiner Schulzeit begründet sein… ich kannte da nämlich mal eine die war, schlichtweg zu faul selbst etwas an die Tafel zu schreiben, täuschte eine Behinderung vor und ließ dann die Schüler an die Tafel schreiben. Ob auch sie Weissweintrinkerin war? Ich bin mir sicher!
    Übrigens, toll geschrieben, der Text.

  9. anke sagt:

    lieber herr winkel, das mit der nase/rotz tut mir leid, gute besserung. muss man wohl durch, so als „vielflieger“ ; ) ,gelacht habe ich ueber „reststueck sozialkompetenz“, ich sag ihnen, mit 50 sollte man auch die reststuecke von sozialkompetenz vergessen, sonst gibt es echt boese krankheiten. a-soziale gruesse ps: weisswein vom aldi geht sowieso nicht

  10. Nachbar Niels sagt:

    Bukkakiöse Threesome-Sommerspiele ….

    ich liege am Boden :-D

  11. Oster sagt:

    Häh?

    saquè? A tergo? ouph?

    Irgendwie wurde dieser Eintrag in keiner mir bekannten Sprache verfasst und bin grad zu faul alles nachzugoogeln ;)

  12. denzel sagt:

    „ich fühlte mich bezwickmühlter als Wäscheklammern in Zerkleinerungsanlagen“

    ahahahhahahahahahha

  13. Sebastian sagt:

    Wer Braunschweig disst, hat ne Erkältung verdient.
    Peace ;-)

  14. hudson sagt:

    „Hoffnung auf bukkakiöse Threesome-Sommerspiele“ hohoho. Niveaulimbo auf hohen Niveau sozusagen :-D I like.
    Gute Besserung! :-)

  15. Gilli Vanilli sagt:

    alter bist du n weichei – ständig krank

    man warst du ne frühgeburt oder lügst du uns deine sportgeschichten nur vor homie ;-)))))

    ne ma im ernst bin ich froh das ich da fitter bin
    jetzt nicht wörtlich gesehen da weniger sport und 20kg mindestens mehr

    aber ich werd wenigstens NIE Krank man(n?) ;-))

  16. MC Winkel sagt:

    @Toobie83: Dann gibt es tatsächlich Leude, die noch mehr Ärger hatten als ich! I’m feelin‘ bad for you…
    @NETZGEFLUESTER: Screwdriver? Und klar, alle. ALLE! :)
    @k0n: (unter uns: ich bezahle das ja so gut wie nie.) :)
    @Folker: Seh‘ ich auch so!
    @MHW: Rogatzki, hahahhahah, die war aber Bio, oder? Auch Erdkunde? :)) (ich schreib‘ die extra mal falsch, falls die sich googelt! :) Und Danke, fand den auch super, eigentlich. :)
    @anke: Dafür geht der Prosecco aber eigentlich klar, nech?! :)
    @Nachbar Niels: :)) Danke. Und ich wusste nicht dass Du Hundebesitzer bist!
    @Oster: Nun komm, etwas Fantasie. Und wem „A tergo“ nichts sagt, der hat auch das Licht aus! :)
    @denzel: Aber der dauerte etwas, oder?
    @Sebastian: … DAS wollte ich hören! :) (Hab‘ nix gegen BS, aber das Wort hat so eine Wahnsinns Ästhetik. BURRRRAAUNSCHAWAAAIIIIG – das passte super! Schön habt Ihr’s! :)
    @hudson: Aber ach Mensch, ist doch so! :)

  17. MC Winkel sagt:

    @Gilli Vanilli: Ey, das war im Januar, und auch wg. der KA. Dich möchte ich bei meinem Lebenswandel mal sehen. Echt! :)

  18. Gilli Vanilli sagt:

    bei meinem drug addict life in meiner Jugend und Teenie zeit müsste ich eigentlich öfter krank sein als Günther Ludolf Kippen geraucht hat!

    Aber ich glaub sie haben mir den ganzen Shizznit rausgeschnitten
    das muss alles in den Mandeln gesessen haben

    seit dem die Weg sind kann ich Krankentage an Nikki Laudas Ohrläppchen abzählen

    solltest du deine noch haben – geh ernsthaft mal zum HNO dann ab dafür und weg damit !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.