„Die Intilligenz bleibt hier ja wohl auf der Strecke, meine Herren!“ (H. Schneider)

Oder?
[Ergebnisse in die Kommentare (via)]

Der Test ist vom Typ Culture Faire, d.h. dass er versucht die kulturellen Unterschiede, wie z.B. Sprache, Mathematik usw. zu minimieren. Der Test baut auf Logik, aber ist auch zum Test von Lernfähigkeit, Erinnerung, innovatives Denken, und die Fähigkeit mehrere Probleme gleichzeitig zu kombinieren entwickelt worden. Der Test misst die generelle Intelligenz.

Die Berechnung des IQs baut auf Ergebnissen von mehr als 250.000 Personen!

Falls Ihr also nicht so gut abschneiden solltet: es geht hier ja nur um Logik. Komponenten wie Allgemeinbildung, numerische oder verbale Kompetenz werden vernachlässigt bzw. kommen gar nicht erst vor. Und keine Angst: Ihr braucht nicht wirklich 40 Minuten! Mein Ergebnis + Screenshot … unten.

(und die Headline gehört so!)

[Edit: 122. Aber immerhin unbelinst und brillenlos!]

Kommentare

46 Antworten zu “„Die Intilligenz bleibt hier ja wohl auf der Strecke, meine Herren!“ (H. Schneider)”

  1. Dr.Sno* sagt:

    Gibt’s denn nicht irgendwo ne Webseite auf der man sehen kann wessen Mutter am besten kocht?

  2. Kathrin sagt:

    Irgendwie würde mich jetzt interessieren, wie man auf die Page kommt…

  3. Wiesel sagt:

    Versuch es mit dem „Oder?“

    ;-)

  4. Nachbar Niels sagt:

    Hmmm, ich baue dann doch eher auf meine Allgemeinbildung, numerische oder verbale Kompetenz …..

    Die Bräunungscrème von L`Oréal benutze ich schon ein bisschen länger. Und meine Erfahrungen waren durchweg positiv.
    Nur: Sie braucht etwas länger als zwei Stunden, bis sie wirkt und man sollte sie 2 – 3 Tage hintereinander anwenden um optisch wirklich sichtbare Ergebnisse zu erzielen.
    Weitere Anwendungstipps gibts auf Anfrage.

  5. Stefan sagt:

    135, beat that!

  6. 127. Aber ehrlich: Mehr als die Hälfte geraten.

  7. Silka sagt:

    hä, warum soll ich das hier noch mal machen? ist das eine hausaufgabenkontrolle?

  8. Westpfalz-Johnny sagt:

    @ Sno: Würde ich auch für gut befinden!

  9. Gürtel sagt:

    @kathrin: durchgefallen, wenn man noch nicht mal auf die seite kommt, auf der man den iq-test machen kann ;-)

    @mc: ich habe doch keine 40 minuten zeit. die ersten 10 habe ich gemacht, das ging sogar noch…hocherechnet: 150! damit kann ich leben

  10. Johannes sagt:

    @Dr. Sno: HAST DU GESAGT MEINE MUTTER KOCHT OHNE SALZ???

  11. rieth sagt:

    Dafür, dass ich den Test parallel zur Telefonie betrieben habe, bin ich ganz zufrieden. Mein ermittelter IQ beträgt: 122! – und das bei nur 15min Bearbeitungszeit!!!!

    Immerhin hoch!

    @ mc: Ob der Test aber Aussagekräftig ist??? Ich weiß ja nicht!

    Bin mal gespannt, was hier für Werte noch herauskommen werden!?

  12. holstenbewohner sagt:

    Morgentliche 115! Noch nicht ganz wach.
    Wie wärs mit nem Test für Körbchengrößen oder geht da heute noch was? Irgendwie näher an mens world!

  13. Osiris sagt:

    Mein Ergebnis beträgt 72. Dafür das ich nebenbei noch Kuchen gebacken, telefoniert und mein Notebook repariert habe, ist es doch gar nicht so schlecht. Und das ganze bei nur 225°c und 15 Minuten Backzeit.

  14. SirParker sagt:

    Ich wusste doch, dass 115 nicht das Ende der Fahnenstange sein kann… die sexuelle Intelligenz wird nämlich auch nicht ermittelt!

  15. steuertusse sagt:

    gar nicht mal so schlecht für den Anfang *grins*

  16. Dr.Sno* sagt:

    @Johannes: Deine Mutter kocht mit Sicherheit schlechter als meine. Ich fordere den Beweis per Webseiten-Flash-Test-Zertifikat!

  17. Ist das der Test, den ich aufgegeben habe, nachdem ich bemerkte, daß es nur um Logik geht?

    Dazu fällt mir ein: Man muß nicht alles können. Mein Mantra. Hilft.

  18. Manu sagt:

    Irgendwas ist faul an diesen tests… Mein iq liegt gemäss den bisherigen tests irgendwo zwischen 137 und 108… Tz!

  19. frau k. sagt:

    122, nebenbei noch Kaffee getrunken… und Mittagessen gekocht.

    find ich gut.

  20. Absicht oder Versehen? Es heißt IntElligenz, nicht IntIllegenz (Überschrift).

  21. plumpaquatsch:

    (und die Headline gehört so!)

    Ich werte das mal als Absicht ;-)

    Zum Thema:

    126, 5-6 Stück hab ich geraten, da kam ich auf keinen grünen Zweig.

  22. Robby sagt:

    130.
    Restliche Auswertung werd‘ ich wohl in meinem eigenen Blog vornehmen *hust*

  23. […] Aber eine Pause zwischendurch kann ja nicht schaden, vor allem dann nicht, wenn man auch dabei seine grauen Zellen maltretiert. Wieso und warum?! Schwanzvergleich dank MC Winkel – Wer hat den größten, ‘tschuldigung höchsten IQ?! […]

  24. wuschig sagt:

    118, muss ich jetzt einen ausgeben? Aber naja, ich setz‘ mich irgendwann mal bei Mensa rein, da hab‘ ich wenigstens ein Ergebnis, auf umfassenderen Gebieten erstellt.

  25. 107, obwohl ich wirklich oft geschossen habe und viele Extras aufgenommen habe. Aber die schwarz-weiß Grafik ist auch nicht mehr ganz aktuell (nicht mal für ein Flash Web-Spielchen), oder?

  26. Gerhard sagt:

    Ich seh schon, ich seh schon, die Luft ist einsam hier oben… Wo war noch gleich das Mensa-Antragsformular? =)

  27. chrisse sagt:

    118, immerhin den herrn vom nerdocreblog geschlagen ^^

  28. suzan sagt:

    ja und wo ist nun das ergebnis vom mc? …ich denk mal, er wird eh schummeln

  29. westernworld sagt:

    dear suzan was glaubst du wessen ergebnis ganz am anfang des artikels abgebildet ist?

    wahrscheinlich das von MC sein vadder sein sohn sein hund…(alle aussagen vorbehaltlich übersehener ironietags im op)

  30. Johannes sagt:

    @Dr. Sno*: Na gut, du hast es so gewollt! Jetzt musst du leider deine Niederlage eingestehen: Beweis.

    ;-)

    plumpaquatsch: Kulturbanause! Käsebrot, ist ein gutes Brot! Sexy Sexy Käsebrot!

  31. begbie sagt:

    na na na, wie ich feststellen durfte sind wir hier fast ausschliesslich von überdurchschnittlich intelligenten leuten umgeben…

  32. dumm sagt:

    Da fragt man sich nucr, warum bei der hier vorherrschenden Intelligenz nichts bemerkt…

  33. schnute sagt:

    105 soll ich jetzt heulen oder auf dem Tisch tanzen……ach ich dance is ja Freitag!!!!!

  34. eon sagt:

    ist man mit IQ122 schon in der lage seinen namen richtig zu schreiben?

  35. MC Winkel sagt:

    Lieber dumm,
    bitte lese Dir Deinen Kommentar nochmal genau durch. Und dann frag‘ Dich doch bitte einmal selbt, ob Dein Weg der Richtige ist.
    In Liebe,
    MC

  36. eon sagt:

    der test ist durchaus ziemlich einseitig, wie du ja schon gesagt hast. reiner visueller logiktest. die erreichten 126 liegen deutlich unter dem niveau das ich bei einem gemischten test erreicht habe, dennoch ganz schön knackig das teil. den besten habe ich bisher bei der ‚welt‘ gefunden. man sollte hierbei unbedingt die zeitvogaben einhalten und sich nicht selber bescheißen:

    viel spaß beim abchecken! und danach schwänze auf den tisch!

    http://appl.welt.de/iqtest/

  37. Chilli sagt:

    Hey MC wir Klosterschwestern sind gleich doof/klug ;-)

  38. Al sagt:

    138, hab aber auch rund eine halbe Stunde gebraucht…

  39. […] ich bin dümmer als Felix und Winkel. Aber frei nach Nadine: Wer ist das nicht? […]

  40. […] Meine Herren, da raucht mir der Kopf. Immerhin. […]

  41. Thorsten sagt:

    Hallo,
    der Test ist im Grunde genommen etwas undeutlich, vor allem, wenn man die scheinbar schwierige Lösung einer jeden Aufgabe (zumindest einiger Aufgaben) als die Einfache interpretiert – wer hat schon zu bestimmen, welche Definition für „Schwierigkeit“ korrekt ist.

    Laut der angegebenen Website liegt mein IQ bei 140.
    Allerdings braucht man einen psychologisch überwachten Test, um zumindest eine korrekte bzw. anerkannte Gegenwartsaufnahme / eine Momentaufnahme zu erfassen oder diese bescheinigt zu bekommen.

    Gruß
    Thorsten

  42. Sora sagt:

    107. Stimmt wahrscheinlich; ich bin ödes Mittelmaß. Eigentlich wäre ich gerne noch ein bisschen dümmer, damit ich mir einreden kann, dass der IQ doch gar nichts aussagt (tut er nämlich: Einkommen, Lebenserwartung, psychische Gesundheit, Zufriedenheit, soziale Fähigkeiten, Kreativität usw.). Tja. Vielleicht sollten wir bereits in der Schule für alle Kinder Pflicht-IQ-Tests einführen damit die Statisten von Anfang an wissen, dass ihnen das Material für die Hauptdarstellerrolle fehlt (yay Selbstmitleid! Das kann Otto Normalverbraucher besonders gut).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.