Den Techem-Dudes brennt der Kittel

Andere Worte finde ich für das aktuelle Gebaren nicht und ich hab‘ lange überlegt! Die kommen ja einmal im Jahr zum Heizung-Ablesen und es lief wie Joaquin noch nie problemlos über die Bühne. Der erste Termin war der 14.01, da war ich bekanntermaßen ungefähr genau am anderen Ende der Welt. Nun hätte ich natürlich zum Ablesen kurz zwischenreisen können, diese Jetlag-Kiste war mir da aber zu heikel. Also informierte ich genau Niemanden und wartete auf einen Folgetermin. Der kam, und zwar am Wochenende nach meiner Rückkehr. Ich lag an besagtem Samstag vormittag schlimm verkatert mittagspausierend im Bett und hörte offensichtlich die Klingel nicht. Den Termin hatte ich mir sogar notiert (auch so eine Sache, die ich mir seit der Selbstständigkeit angewöhnt habe; suckt balls aber hilft ja nix!), aber ich hab’s um 10.30h echt nicht klingeln hören, zumindest nicht an der Tür; Sambuca is a motherfucker.

Wie dem auch sei – alle guten Dinge sind drei, die werden sich schon melden, machen das dann halt nächtes Wochenende, kostenlos. So dachte ich jedenfalls, ich naives Schwein: 45€! Fündundvierzig Euro wollen die haben, weil da ein so’n Typ seinen Funkableser 3 Minuten lang an meine 8 Heizkörper hält – so einen Stundensatz (=900€) hab‘ ja nicht einmal ich! Also mit der Hausverwaltung gesprochen und mitgeteilt, dass ich ganz bestimmt keine 90 Mark bezahle, ich war im Urlaub und beim zweiten Termin sternhageldings war keiner von denen hier. Und was es denn für Alternativen gäbe. Ich könne also selbst ablesen, dazu müsse ich lediglich die Seriennummer des Gerätes sowie zwei Werte, die im Display abwechselnd aufblinken würden, notieren. Deine Mudder notiert Seriennumern und zwei Werte, die abwechselnd aufblinken – ich krieche hier jedenfalls nicht stundenlang über’s Laminat, meine Knie! Außerdem: MC Winkel – allein, mir diesen Vorschlag zu unterbreiten, als Nächstes will man dann vermutlich von mir, dass ich den Müll trenne – ich glaube mein Pig whistled!

Naja, so oder ähnlich habe ich denen das dann auch gesagt und am Abend darauf kam dann auch so ein Techiosi und las up. Das mit dem Dough möge ich bitte nochmal mit der Hauptverwaltung klären, er könne da nichts sagen. Da mir ja nun keiner mitteilte, ob + was es denn kosten würde, gehe ich davon aus, dass sich das für mich erledigt hat. Ich glaube aber (und hoffe auch ein bißchen, weil das dann wieder guter Content wird), dass die mir das berechnen. Besonders lustig war nämlich, dass der Techiosi mir erzählte, es würde da ja nirgendwo ein Preis stehen, später aber zugab, dass ich für die Drittlesung unterschreiben würde – und die ist nunmal nicht mehr kostenlos. Eine ziemlich billige Masche, die ich mit „unter Vorbehalt, die 45€ zahle ich nicht, Peace MC Winkel“ quittierte. Wollen wir mal sehen, wie sich diese spannende Geschichte entwickelt – ich glaube, Ihr seid da sogar noch aufgeregter als ich, oder?

Kommentare

29 Antworten zu “Den Techem-Dudes brennt der Kittel”

  1. Verena sagt:

    Das sind ja Zustände wie bei der Telekom!

  2. Andre sagt:

    Wo gabs Sambuca? ;-)

  3. Kaal sagt:

    …und in drei Monaten pfänden sie dir die Webseite

  4. MHW sagt:

    korrektes Verhalten! Und bitte, bitte…fange nicht an den Müll zu trennen… Dein ökologisches Engagement in Ehren, aber das ginge dann doch etwas zu wyde

  5. Sebastian sagt:

    Bei deinem Vlog in deiner Wohnung ,sah man ,dass du es eigentlich nicht nötig hast dich über 45€ zu beschweren. Ausserdem ist in diesen 45€ nicht nur die Arbeitsgebühr selbst enthalten sondern auch ,An und Abfahrt. Ausserdem muss er die abgelesenen Daten in eine Datenbank eingeben. Wenn er dann so nebenbei ,deinen Blog liest kann das schonmal 2 Stunden dauern. :P

  6. MadStan sagt:

    das geht hoffentlich auch irgendwann automatisch

  7. auf keinen Fall zahlen den shit. Schlag den Bästartz doch alternativ vor, dasz Sie Dir im Hochsommer für 1 Monat die Heizung sperren lassen können ;-)

  8. Nico sagt:

    „Deine Mudder notiert Seriennumern und zwei Werte“….herrlich! laut gelacht:D

  9. Phil sagt:

    „[…] dazu müsse ich lediglich die Seriennummer des Gerätes sowie zwei Werte, die im Display abwechselnd aufblinken würden, notieren.“

    Ja mein Gott, was pinkelst dir da so ein? Am Ende sollen sie dir wohl noch was löhnen, dass sie in deinen „historischen“ Keller, whatever, dürfen…
    Die 45 Öckenesen nicht zu zahlen ist ja völlig korrekt, aber sich dann so anzustellen und das Zeug halt mal die 10 Sekunden selbst ablesen…

  10. Danimateur sagt:

    Sollten Sie die 45 Euro tatsächlich sparen, was ich Ihnen gönne und wünsche, investieren Sie einfach die Hälfte in ein Lupscows Shirt, ( sollen gut sein die Teile) und verlosen so ein Shizzel unter den Lesern. Hammer oder? Ach ja, Größe S.

  11. Marcel sagt:

    Ich dachte immer der Winkelsen wäre ein Fuchs. Techem-Funkablesung: http://bit.ly/hexxxM

    Punkt 2&4, auch Emser-Klausel genannt:

    „Ablesen ohne Termin
    Unabhängig von der Anwesenheit der Mieter, ohne Verbrauchsschätzungen und verwaltungsintensive Zusatztermine können Sie jederzeit ablesen – auch bei schnellem Mieterwechsel.“

    „Zufriedene Mieter,
    Sie ersparen Ihren Mietern Terminstress und vergeudete Urlaubstage. Die Abrechnung erfolgt transparent, kostengünstig und zeitnah.“

    Over and Out.

  12. singhiozzo sagt:

    45 Glocken? Ich glaube es hackt. Bei mir ganz ähnlich: bin umgezogen vor ein paar Monaten und hab vergessen, einer Bank wo ich ’ne Finanzierung laufen haben die neue Adresse zu geben. Neulich bekomme ich ’nen Brief von denen, dass Post zurück gekommen sei weil ich ja unter der alten Adresse nicht mehr wohne. Also haben die eine Adressermittlung gemacht, die neue Adresse raus gefunden und berechnen mir dafür jetzt mal locker 25 Öcken! Alter, was hindert die Deppen daran, einfach mal meine Nummer zu wählen (die ich IMMER angebe) oder mir ’ne Mail zu schicken (war ein Onlineauftrag, die MÜSSEN also meine Mailadresse haben)?? Hab die Kameraden erstmal frisch gemacht am Telefon. Resultat: 25 Euro erlassen!

    Nächste Frage: wo zum Henker haben die meine neue Adresse her? Ich bin nirgends eingetragen damit. Auch illegal!

  13. singhiozzo sagt:

    Bei mir im Büro isses übrigens auch so wie @MARCEL oben beschrieben hat. Sehr praktisch.

  14. Das „pig“ Herr W.? Sie Schlaumeier. Aber wenn schon klugscheißen, dann bitte doch „mein pig whistles“ oder pfiff es bis ihm die Luft ausging?

  15. Moody sagt:

    ich bin völlig ausser mir. alles gauner und ganoven da draußen. werde vorsorglich das fenster aufreißen, mein geld verbrennen und auf die straße werfen. wo nix is kann man auch nix holen

  16. Babel sagt:

    Ich les dir den Shit für 30 ocken ab! Lass ma ersten Termin vereinbaren :)

  17. kalif sagt:

    Techem ist organisiertes Verbrechen

  18. SvenK sagt:

    Bei mir ham se jetzt so Funkteile eingebaut, vorher hat ich die gleichen wie du. Der Typ meint jetzt brauchen se nur noch alle zehn Jahre kommen. Für den Rest stelt sich einfach einer von denen vor’s Haus und liest die Werte ab.

  19. AG sagt:

    @singhiozzo:

    Tja, leider nicht illegl. Habe auch nicht schlecht gestaunt als ich das vorletzte Editorial der c´t las -> http://www.heise.de/ct/artikel/Editorial-1176868.html Frag mal bei deinem Stadtbüro. Mein Antrag ist schon ausgedruckt und wird demnächst vorgelegt …

  20. die anke sagt:

    lieber herr winkel, bei mir schickte der verein eine rechnung (die meine augen glasig werden liessen) ohne das je einer zum 1.,2.oder3. ablestermin erschienen war. saubande, sorry.ich kann da ihr stimmungstief nachvollziehen. saeuerliche gruesse

  21. JMK sagt:

    der alte Mann redet immer was von „Mark“ wer oder was ist das?
    Ansonsten: ablesen machen nur Leute die auch weiße Socken und Birkenstock tragen. Ich lass immer schätzen, das passt schon.

  22. MC Winkel sagt:

    @Verena: Absolut!
    @Andre: Darf ich hier nicht schreiben, Alder! (Fängt mit T an und hört mit Y auf. Peinlich.)
    @Kaal: *lol* – so schnell geht das gleub‘ ich nicht. Aber ernsthaft – ich wäre da nicht so ruhig geblieben (und er war schon laut!). Ich hätte auf etwas Physisches geswitcht, davon ist auszugehen!
    @Gesche Clasen (Yael): Wieder mal. Ich lern’s nie! :)
    @MHW: Myne Talk! :)
    @Sebastian: Ja, schon, aber es geht a) ums Prinzip und b) wie soll man Millionär werden, wenn man sich überall so verarschen lässt! :)
    @MadStan: Geht es ja jetzt schon, nur halt nicht überall! (siehe Comments weiter unten)
    @Captain Freeze: Top Idee, werde ich machen! :))
    @Nico: Ist doch so! :)
    @Phil: 10 Sekunden? Das hätte bestimmt 30 Minuten gedauert. All die Werte, da wirste doch bekloppt!
    @Marcel: Ja, ich weiß. Muss auf der nächsten Eigentümer-Versammlung mal angesprochen werden… (wenn ich denn mal hingehe…)

  23. MC Winkel sagt:

    @singhiozzo: Ja, siehste! Kalif hat recht! :)
    @Lenny_und_Karl: Nix da, wie unästhetisch klingt denn das? Und klar „das“ Pig!
    @Moody: Top Idee! Wäre fast dabei, aber habe ja immer nur Münzgeld! :(
    @Babel: Echt? Derbe, dann Samstag, 16.00h, direkt nach dem Aufstehen.
    @kalif: you named it!
    @SvenK: s.o., werde das mal ansprechen lassen. So geht das nicht mehr. Immer dieser Ärger, jedes Jahr das Gleiche.
    @AG: WTF?! Es ist ne Frechheit!
    @die anke: Man kann das verstehen, nä! Es ist ein Wahnsinn, ich krieg‘ noch Burnout wg. der Brüder! :)
    @JMK: *lol* TOP! Diese Faulancer-Einstellung gefällt mir sehr, aber schätzen soll insgesamt eher doof sein. Diese Funkteile müssen her, anders wird das nix!

  24. Donna sagt:

    Muss man als Prominenter nicht sogar mehr bezahlen? Seien sie doch froh, daß Sie noch den normalen Nachzahltarif bekommen, Herr Winkelsen. ;o)

  25. Erdge Schoss sagt:

    Sie sollten kurzen Prozess machen, werter Herr Winkelsen,

    und mit einem Fahnenmast die Geschäftsstelle stürmen. Da
    trifft es sich gut, dass gestern eine Container randvoll mit
    Fahnenmasten eingetroffen ist. Wie üblich an Ihre Adresse
    oder gleich vor die Geschäftsstelle kippen?

    Herzlich
    Ihr Schoss

  26. Spookyfilm sagt:

    Ja, der jährliche Techem-Besuch – wie ich ihn „liebe“!!! Zwar angekündigter Besuch, aber kein angenehmer.
    Hier ist meine diesjährige Heizungsableser-Story:

    http://spookyfilm.wordpress.com/2011/01/04/wenn-der-heizungsableser-zweimal-klingelt/

    Danke für Dein Posting – hab sehr gelacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.