Dad Keith Anderson gets another Tattoo based on his Son’s Drawings every Year

Der aus Ontario/Kanada kommende Vater Keith Anderson hatte eine wirklich sehr einzigartige Idee, sich forever an die Kindheit seines Sohnes Kai zu erinnern: jedes Jahr lässt er sich nämlich ein Tattoo eines der Zeichnungen von seinem Sohn stechen – seit mittlerweile 5 Jahren! Angefangen hat alles mit einer Daisy-Zeichnung, die sich Keith Anderson auf seinen Arm hat tättowieren lassen, als Kai 4 Jahre alt war. Inzwischen hat der jetzt 5 Jahre alte Sohn sogar selbst einmal Hand angelegt (siehe Bild #9), was ihm große Freude bereitet hat. Was Keith Anderson macht, wenn die restliche, freie Körperfläche eng wird? Dann wird er seinen Sohn bitten, kleinere Zeichnungen zu malen. Auf jeden Fall eine schöne Geschichte und auf jeden Fall seeeehr unique Objekte:

„The first one was the daisy- I had it tattooed when he was in kindergarten, then we went back and did his name and the house from when he was 4. Recently, my son was there with me and he did some of the tattooing himself. He loves it. No one I know has ever heard of tattooing original kid art before, and it’s a lot of fun. People ask me what will happen if I run out of space; I guess I’ll just get him to draw smaller pictures.“


___
[via bp]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.