Boxerdrama: „The Story of Dewey Bozella“

Bitte mal 12 Minuten frei nehmen und in Ruhe dieses bewegende Portrait, welches vor Kurzem den ESPY Arthur Award gewonnen hat, um Dewey Bozella ansehen, der 26 Jahre unschuldig hinter Gittern saß für einen Mord den er nie begangen hatte, Jahr um Jahr damit verbrachte die Zeit im Gefängnis-eigenen Boxprogramm zu absolvieren und bis heute in keinster Weise wütend oder nachtragend ist. Doch die Freiheit ist nicht das Einzige was er sich erkämpfte …

Am Samstag hat Dewey zwei Jahre nach seiner Freilassung im stolzen Alter von 52 Jahren sein Debüt als Profi-Boxer gegen den 22 Jahre jüngeren Larry Hopkins gewonnen! Unbelievable!

via

Ein Gastbeitrag von eurem Honki

Kommentare

6 Antworten zu “Boxerdrama: „The Story of Dewey Bozella“”

  1. ENN GEE sagt:

    WOW! Einfach nur WOW!
    Gänsehaut – thanks for sharing!!

  2. ditä sagt:

    wow echt beeindruckend zu sehen wie er den lebensmut nicht verliert und versucht das beste aus der situation zu machen…tausche freiheit gegen wahrheit…thats real! hut ab!

  3. Sebastian sagt:

    Hat mich echt geflasht! Super!

  4. […] sagt Ihr? via MC Winkel Ähnliche Artikel:Geniale Inspiration von Steve […]

  5. Robert sagt:

    Hab zu Beginn der Woche auf Spon schon nen Artikel über den Herrn gelesen. Schön auf whudat auch noch von dem Video-Portrait zu erfahren. Der Typ hat meinen Respekt!

  6. […] habe sowas schon erwartet, als ich den Titel beim MC Winkel las, aber ich habe mir die Zeit dennoch genommen. Es lohnte […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.