Bilal – „In Another Live“ (ft. Kendrick Lamar, Adrian Younge, Big K.R.I.T. – Full Album Stream)

bilal_in_another_life_cover

Hier ist es, das (Neo-)Soul-Album, welches von mir fast so heiß erwartet wurde wie Ende des letzten Jahres „Black Messiah“ von D’Angelo, hier ist „In Another Life“ von Bilal. Seit Ende der 90er Jahre ist der NeoSoul-Veteran bereits im Game und genau so lang ist er schon Mitglied des Musikkollektivs Soulquarians um Erykah Badu, Questlove, D’Angelo, Mos Def, Talib Kweli und Common herum.

„In Another Life“ ist das vierte Studioalbum, für welches Bilal ein paar hochkarätige Feature-Gäste gewinnen konnte, mit von der Partie sind Kendrick Lamar (für dessen „These Walls“ auf „To Pimp A Butterfly“ er ja die Hook gesungen hat), Big K.R.I.T. und die neuseeländische Sängerin Kimbra. Produziert wurde dieses Projekt von keinem Geringeren als Adrian Younge, den ich seit jüngster Zeit zu Tode feier‘ (checkt unbedingt auch „Linear Labs“ – tut es!). Inhaltlich bezieht Bilal Stellung zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen, der Musiker widmet das Album „den Opfern von Ungerechtigkeit auf der ganzen Welt“. Das hier ist mein Soundtrack für’s Wochenende und ein geeigneter Kandidat, Soundtrack des Sommers zu werden. Gediggt:

„Bilal has announced his latest album, In Another Life. Press materials promise a turn from his „surrealist work“ and a new focus on „today’s sociopolitical environment.“ The album features Kendrick Lamar, returning the favor for Bilal singing on To Pimp A Butterfly cuts ‘Institutionalized’ and ‘These Walls’, Southern rap obsessive Big K.R.I.T. and Kiwi vocalist Kimbra. The album was produced by LA composer and producer Adrian Younge, who just announced another collaborative album with Ghostface Killah.“

Videos:

„Money Over Love“ ft. Kendrick Lamar:

„Satellites“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.