Awesome Tattoos Inspired by Portraiture, Geometry, Nature & Science by Artist Mowgli

Heute gibt’s mal wieder etwas Inspiration aus dem Bereich der Tinten-Kunst: Von Zeit zu Zeit präsentieren wir Euch an dieser Stelle bekanntlich Arbeiten diverser internationaler Tattoo-Artists, welche uns mit ihren Werken durchaus zu flashen im Stande sind. Zu nennen wären da beispielsweise Xoil (Frankreich), Jay Freestyle (Niederlande) oder Valentina Ryabova (Russland). Heute haben wir einige Artworks des Künstlers Mowgli für Euch, der aktuell die Kundschaft des „Through My Third Eye„-Studios in London mit seiner Kreativität sowie handwerklichem Können begeistert. Inspiration für die Kunstwerke, welche er unter die Haut seiner menschlichen Leinwände bringt, findet der gute Mowgli unter anderem in Feldern wie Portraiture, Geometry, Nature & Science. Mit einem sehr gelungenen Mix daraus und einen breiten Lächeln auf dem Antlitz, verliessen bereits zahlreiche Tattoo-Feunde das Londoner Studio. „Nothing should make sense. You should break the rules and break the norms and surpass expectation“ wer sich von dieser Herangehensweise des Künstlers nicht abschrecken lässt, wird die Arbeiten aus der Mowgli’schen Nadel mit Sicherheit lieben:

Mowgli wants his tattoos to perplex you. “Nothing should make sense,” he says. “You should break the rules and break the norms and surpass expectation.” This is evident throughout his work. Inspired by portraiture, geometry, nature, and science, he can’t focus on just one interest. His tattoos are a fusion of those fields—realistic-style faces overlap with flattened lines and decorative motifs. But somehow, it all works. The result are images that are tiny microcosms of the world.


[via Illusion]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.