Agnes Herczeg aus Ungarn fertigt textile Skulpturen mit gefunden Hölzern

Die klassische Handarbeit kommt dank einiger kreativer Menschen, in den letzten Jahren wieder zu ganz neuen Ehren. Unter anderem konnten uns zuletzt z.B. die Arbeiten von Künstlern wie Lauren DiCioccio, Teresa Lim oder Lisa Smirnova durchaus beeindrucken. Auch Tattoos oder Wallart-Pieces im Kreuzstich-Design bekamen wir bereits von kreativen Artists präsentiert. Mit Sicherheit erinnert ihr Euch noch an die dopen Deutschrapstickereien von @ichstickedeinemutter mit Zitaten von Kool Savas, KIZ, Audio88 oder Fatoni in hervorragend visueller Aufbereitung. Auch die ungarische Künstlerin Agnes Herczeg lebt ihre immense Kreativität auf genau diesem Felde aus und schafft sehenswerte, figurale Artworks aus diversen natürlichen Materialien. Herczeg studierte Textilkonservierung an der Ungarischen Hochschule für Bildende Künste und versteht es mit ihren ausgefallen Designs, welche allesamt ein Stück gefundenen Holzes beinhalten, absolut zu begeistern. Einige Highlights aus ihrem kreativen Schaffen lassen sich direkt hier unten bestaunen. Just have a look + Enjoy:

Hungarian artist Agnes Herczeg creates figural lace works of female forms, capturing figures in moments of contemplation or work. In one piece the subject stands at a loom, appearing to weave herself from the included fibers. In each of her works Herczeg uses all natural materials, incorporating small pieces of wood or other found materials to serve as a sculpture’s bed frame, hair accessory, floating vessel, or small shelf.


[via colossal]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.