A Large Mural Composed by Cross Stitches from Lithuanian Street Artist Ernest Zacharevic in Stavanger // Norway

Die traditionelle Handarbeitstechnik des Kreuzstichs kommt in 2015 offensichtlich zu neunen Ehren. In diesem Sommer haben wir Euch bereits die uberdopen Cross-Stitch Artworks der jungen Tattoo-Künstlerin Eva Krbdk aus Istanbul vorgestellt. Kürzlich hat sich nun mit Ernest Zacharevic aka ZACH ein weiterer Künstler von dieser, im Spätmittelalter etablierten, Technik inspirieren lassen. Anlässlich des 15. Jubiläums von Stavanger’s Nuart Festival (die Franzosen Ella & Pitr kreierten hier soeben das weltweit größte Outdoor Mural) erstellte der Street Artist aus Litauen ein beeindruckendes Mural in Norwegen, welches zwar unter Einsatz von Spraydosen entstand, allerdings den Anschein erweckt als wäre es direkt auf die Wand gestickt worden. Einige Aufnahmen von ZACH’s perfekter Umsetzung einer unkonventionellen Idee lassen sich direkt hier unten bestaunen. Just have a look:

Ernest Zacharevic recently spent some time in Stavanger, Norway where he was invited to paint for the Nuart 2015 Street Art Festival. The Lithuanian artist brought to life a large mural composed by cross stitches and depicting what you would expect to find on a X-mas Sweater.



___
[via Blogbuzzter]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.